Das Tagebuch einer vergangenen Zeit

KurzgeschichteDrama, Familie / P16
27.03.2014
13.02.2015
5
1846
 
Alle Kapitel
6 Reviews
Dieses Kapitel
2 Reviews
 
 
 
Das Tagebuch einer vergangenen Zeit

Den 19.3.1930 Paris

Dieses Tagebuch gehört : Beatrice Elisa  Di LAURO
Geboren : 19.3.1915 in Frankreich

Liebes Tagebuch! -  
Heute ist mein erster Eintrag, den ich in dir schreibe .
Ich hab dich heute von Maman und Papa zu meinem Geburtstag bekommen.
Endlich hab ich einen wahren Freund! -  Einen Freund, dem ich alles erzählen kann und das bist du .

Ich habe schon solang auf dich gewartet und dann warst du da.  Maman  hat mich heute Morgen wecken lassen von Luise, unserem Zimmermädchen, und sie half mir beim anziehen  und führte mich dann nach unten in unser Esszimmer, wo der Tisch schön gedeckt war.   Maman und Papa saßen schon am Tisch und tranken Kaffee,  als Maman mich entdeckte und mir zunickte und mir zum Geburtstag gratulierte und Papa auch.  Dann setzte ich mich ebenfalls am Tisch und wir frühstückten zusammen . Maman sagte zu mir, dass am Nachmittag  Martina und Alessia und Sara rüber kommen würden zu meiner Geburtstagsfeier . Meine drei besten Schulfreundinnen .

Papa gab mir dann ein kleines, viereckiges, rotes Päckchen, in dem du drin warst, mein erstes Tagebuch .

Am Nachmittag kamen meine Freundinnen zu Kaffee  und Kuchen vorbei .
Von Alessia bekam ich etwas süßes . Das ist sowas  von typisch für Sie . Sie ist die Träumerin von uns vier.  Ihre langenblonden Locken und ihre blauen Augen  passen gut zu ihr . Ihr Vater ist Direktor von einer großen Bank hier in Paris   und ihre Mutter ist die Vorsitzende des Frauenvereins für wohlerzogene, junge Damen .
Von Martina bekam ich ein wunderschönes Kleid in rosa mit Spitze dran .  Martina ist die romantische von uns.  Sie liest sehr gerne und träumt von ihrem Traumprinzen . Sie hat langes, braunes Haar und braune Augen . Ihr Vater ist Apotheker und ihre Mutter lebt leider nicht mehr .

Von Sara bekam ich Bücher zum Lesen . Sie ist die strebsamste von uns . Sie hat lange schwarze Haare und grüne Augen . Ihre Mutter ist unsere Hausdame und ihr Vater ist tot.

ich selber, lieber Freund, habe lange braune Haare  und lila Augen .
NAYA, LIEBES TAGESBUCH , ICH GEH JETZT INS BETT. - ES IST SCHON SPÄT! -  BIS ZUM NÄCHTEN MAL! :::::
Review schreiben