Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

50 Things I Found in my Room

von Caligula
Aufzählung/ListeAllgemein / P12 / Gen
25.03.2014
25.03.2014
1
3.133
 
Alle Kapitel
5 Reviews
Dieses Kapitel
5 Reviews
 
 
 
25.03.2014 3.133
 
Ich bezweifle, dass sich irgendwer so etwas wirklich durchliest, aber ich fand die Idee ganz witzig, also hab ich mit Mühe und Not 50 Things I Found in my Room zusammengekratzt.

# 1 Das Bett
Mein Bett ist das wichtigste Gut in meinem Zimmer! Noch wichtiger als der Computer. Mein Schlaf ist mir heilig. Eigentlich ist es eine Schlafcouch, aber seit ich es habe, fungiert es nur als Bett. Dazu kommt eine Decke, die so riesig ist, dass sie für zwei reicht - perfekt <3 Ich schlaf übrigens außen und ich weiß nicht wieso, aber selbst wenn ich alleine schlafe, quetsch ich mich bis an den Rand und liege manchmal schon halb draußen... O.o

# 2 Der Computer
Laptop, um genau zu sein. Hier verbringe ich fast meine komplette Freizeit. Fanfiktion.de, FFs schreiben, an meinen Bestsellern schreiben, zeichnen und Bilder bearbeiten mit Photoshop, sinnloses Zeit rumkriegen mit schwachsinnigen Videos oder Ask, Recherche und Minecraft (ich bin einer der Leute, die Hogwarts auf dem Computer nachbauen). Meistens läuft dabei immer Musik.

# 3 Die Manga/Anime-Sammlung
Da ist in den letzten Jahren ganz schön was zusammengekommen. Eigentlich bräuchte ich ein drittes Regal, aber... Puh... Irgendwie passt das schon. Die Regale beinhalteten vor allem meine Manga und Anime, dienen aber auch als Ablage für Diverses, wie Figuren oder meine Einkaufsmark. Die Sammlung enthält an DVDs: Full Metal Panic!, Full Metal Panic? Fumoffu, Romeo x Juliet, Samurai Champloo, Naruto Movies 1-5, Chrno Crusade, Dance in the Vampire Bund, Neon Genesis Evangelion, alle NGE-Filme, The Candidate for Goddess, Highschool of the Dead, Scrapped Princess, Basilisk, Gravitation, Death Note, Azumanga Daioh, Ikki Tousen, Slayers, Gunslinger Girl Staffel 1 und 2, .hack//SIGN, .hack//Legend of the Twilight, Gungrave, Black Butler, Robotic Angel, GTO, Naruto, Summer Wars, Das Mädchen das durch die Zeit sprang, Chihiros Reise ins Zauberland und noch vereinzelte DVDs anderer Serien... Bücher: Naruto, Gantz, Death Note, Kare Kano, Another, Piece, Doubt, Judge, Summer Wars, Confidential Confessions, Highschool of the Dead, Mirai Nikki, Black Butler, After School Nightmare, Dragon Girls, Deadman Wonderland, Chrno Crusade, Full Metal Panic!, Love Hina, D.N.A², The Candidate for Goddess, GTO, Ayashi no Ceres, D.N.Angel, She The Ultimate Weapon, I.O.N, Vitamin, Neon Genesis Evangelion, Marmalade Boy, Kodomo no Omocha, Dance in the Vampire Bund und wieder irgendwelche einzelnen Bände von irgendwas.

# 4 Handschellen
Die hängen direkt überm Bett, darauf will ich jetzt auch gar nicht groß eingehen, keine Sorge! Auf jeden Fall sind es nicht die Handschellen, die man vermuten würde. Es sind nämlich keine Plüschhandschellen - das ist was für Mädchen! - sondern die Billigdinger, die man zu Karneval kaufen kann. Sie erfüllen ihren Zweck, sind ungefährlich, insofern dass sie sich nicht abschließen lassen und tun richtig weh! Ich weiß noch, damals als ich sie gekauft habe und so ein kleiner Junge sie mir beinahe weggeschnappt hätte... Zum Glück war sein Vater dabei und meinte er soll die rosa Handschellen wieder weglegen; sonst glauben die Leute noch er wäre schwul! xD Und ja, das hat er genau so gesagt.

# 5 Die Gitarre
Eine Akkustikgitarre, die eigentlich nur zur Deko hier steht... Ich wollte ja mal Gitarre lernen... Ich hab sogar schon angefangen! Aber dann fehlten irgendwie immer Zeit und Lust... Noch habe ich mich aber nicht als Rockstar abgeschrieben :P

# 6 Eine lebensgroße Sakura Haruno
Da war ich noch total im Naruto-Fieber. Ich hab damals ganz viele DIN A3-Blätter zusammengeklebt, darauf Sakura gezeichnet (vom Cover der dritten DVD) und die dann mit Wasserfarben ausgemalt. Nun hängt sie immer noch an meiner Zimmertür und ich bin immer noch stolz drauf^^ Genau so habe ich noch einen Sasuke gebastelt (allerdings in hockender Pose, sodass er noch über meinem Schreibtisch Platz findet) und einen Neji, der meinen letzten Umzug aber nicht überlebt hat. Naja, der war mir auch nicht sonderlich gelungen...

# 7 Slytherin- und Gryffindorschal
Ich liebe sie! Ich wollte unbedingt beide haben, wenn Slytherin auch natürlich mein Favorit ist und ich den auch fast ausschließlich trage. Trotzdem, wenn die so zusammen vorm Regal hängen erinnert mich das an William und Diane Potter^^

# 8 Nagellacksammlung
Und das obwohl ich schon seit Jahren keinen Nagellack mehr getragen hab... Eigentlich könnte ich den Haufen ja mal entsorgen, aber das sieht so schön aus... So bunt... Hm, und dient hervorragend als Staubfänger...

# 9 Die Staffelei
Uff, die ist schon uralt (und das sieht man ihr auch an...) Wann hab ich die bekommen, vor 14, 15 Jahren? Tatsächlich habe ich sie nie wirklich benutzt, da ich ja doch eher zeichne als male.

# 10 Das Regal
Das Regal beherbergt zum Teil Bücher. Schulbücher, Atlanten, Japanisch, ein Lexikon, eine Bibel - die ich eigentlich nur gekauft habe, weil sie so schön aussieht... und nur zehn Euro gekostet hat..., ein Buch über Donald Duck, über Hunde und die schönsten Gute-Nacht-Geschichten vom Sandmännchen! Im Fach darunter befindet sich ein Teil meiner Romane wie die von Dan Wells, "Terrordrom" oder "Das Schicksal ist ein mieser Verräter". Aus irgendwelchen Gründen liegen "Die Märchen von Beedle dem Barden" und "Quidditch im Wandel der Zeiten" auch da statt bei den HP-Büchern... Außerdem liegt da "Er ist wieder da" was ich immer noch nicht gelesen habe.
Ja... die untere Hälfte des Regals ersetzt einen Kleiderschrank... oder versucht das zumindest... Würde ich wirklich mal alle Klamotten waschen und NICHT auf dem Boden verteilen, würden überhaupt nicht alle Sachen in das Regal passen. Aber ich hab keinen Platz für einen Kleiderschrank oder nur ne Kommode...

# 11 Der Schreibtisch
Hier herrscht pures Chaos und es gibt viel zu wenig Platz! xD Da ich viel schreibe und zeichne fällt bei mir auch extrem viel Papierkram an, den ich kaum unterkriege. Deshalb stapeln sich oft lose Blätter oder Blöcke auf dem Tisch, weil die Ordner schon aus allen Nähten platzen. Hin und wieder ordne ich das Ganze ja, aber irgendwie hält diese Ordnung nie lange an...

# 12 Die Spardose
Es ist gar keine richtige Spardose; ursprünglich war es eine Box für Slips von Manguun, für jeden Tag der Woche war einer drin. Heute tummeln sich darin zig Centstücke, die ich alle Jubeljahre mal rolle und zur Bank bringe. Diese Box bietet sich einfach hervorragend an, weil im Deckel wirklich so ein Schlitz wie bei Spardosen ist. Ganz selten verirrt sich sogar ein Schein in die Spardose.

# 13 Das Handy
Ich habe ganz altmodisch ein Klapphandy, aber das geht voll klar, weil ich es eh kaum benutze. SMS schreib ich nur sehr selten, noch seltener telefoniere ich mit dem Ding. Seine Hauptfunktion besteht darin, mich morgens zu wecken (ich hab gar keinen richtigen Wecker) und mir, wenn ich unterwegs bin, die Uhrzeit zu verraten.

# 14 Hello Kitty-Taschentücher
Auf meinem Nachttisch steht ein ungeöffnetes Paket Hello Kitty-Taschentücher. Zwanzig Päckchen in fünf verschiedenen Farben. Ich hab sie in Belgien gekauft, einfach nur weil ich sie cool fand. Ich hab nicht vor sie zu benutzen.

# 15 Bücherreihe
Auf dem Schreibtisch steht an der Wand entlang eine ganze Reihe Bücher, tatsächlich handelt es sich dabei auch um Bücherreihen. Harry Potter (wobei das vierte fast schon auseinanderfliegt...), Sano Ichiro und Artemis Fowl. Das blöde ist nur, dass da jetzt kein Platz mehr ist, obwohl noch ein AF-Buch und weiß der Geier wieviele Sano-Bücher dazu kommen. Das mit den Sano-Büchern ist eh blöd... Band 13 hat einfach mal ein komplett anderes Design (wieso???) und ab Band 15 gibt´s die nur noch auf Englisch - schon wieder anderes Design. Was soll´s; ich bin froh, dass ich sie alle habe^^
Ich bin übrigens ein großer Fan von Taschenbüchern.

# 16 Copics
Ich wollte immer unbedingt diese tollen Stifte, die professionelle Mangazeichner benutzen xD Und jetzt hab ich sie, alle möglichen schönen bunten Farben; einen großen Teil verdanke ich meiner geliebten Schwester.

# 17 Das "Gute-Besserung-Bild"
Ein 8 cm x 8cm selbstgezeichnetes Bild meiner Ex-Frau, das sie für mich gemacht hat, als ich erkältet war. Sie hat dort sich selbst als Hyäne gezeichnet, die mit ihrer Schnute eine dampfende Tasse Richtung Betrachter schiebt, dabei steht "Gute Besserung Schatz ;3". Ich fand das total süß und es hängt immer noch über meinem Schreibtisch.

# 18 Zeichenstiftset
Ein Zeichenstiftset von Rotring, mit Stiften in vier verschiedenen Stärken. Ich find diese Stifte klasse und tausendmal besser als Feder und Tusche, womit ich mit dem Zeichnen angefangen habe. Das Set war ein Geburtstagsgeschenk.

# 19 Sandmännchentassen
Ich bin ein Fan vom Sandmännchen - spätestens jetzt ist es raus. Und wenn ich dann irgendwelche Artikel davon sehe... tja... Die Tassen (es sind vier Stück) hab ich im Kiosk im Krankenhaus entdeckt und konnte meine Mutter überreden sie mir zu holen xD Die Tassen sind recht klein, vermutlich für Kinder, aber für mich sind sie eh nur Deko.

# 20 Das Tablet
Ein kleines Zeichentablet, mit dem ich direkt bequem am PC zeichnen kann und mit dem ich mich erst anfreunden musste, aber langsam hab ich den Dreh raus, glaube ich. Trotzdem nutze ich es lieber nur zum Colorieren und Bearbeiten meiner Bilder und zeichne weiter per Hand.

# 21 Ein ganzer Beutel voll Papier...
Ja, ich kann immer Papier gebrauchen, aber konnte ich ahnen, dass die Frau das so wörtlich nimmt? xDD Wir waren bei einer Freundin, die uns die Haare schnitt und anschließend versuchte ihren Plunder bei meiner Schwester loszuwerden. Dann fragte sie mich, ob ich nicht auch irgendwas bräuchte. Ich kann eigentlich nur Papier gebrauchen, damit bin ich glücklich. Das sagte ich auch. Und dann belud sie doch tatsächlich eine riesige DM-Tüte voll mit Papier und Pappe in allen möglichen Farben...

# 22 Der Sandmännchen-Kugelschreiber
Nochmal das Sandmännchen :D Das besondere an diesem Kugelschreiber war, dass man damit auch Seifenblasen machen konnte! Und oben ist ein Stempel drauf! Also zum selber stempeln :D Und der ist mittlerweile auch das Einzige an dem Stift, was noch funktioniert.

# 23 Die Passat
Eine Nachbildung der Passat (wem das nicht klar ist: das ist ein Schiff) in einer Glasflasche. Da hängen gewissermaßen Erinnerungen dran, also ja, steht hier auch schon eine Weile rum.

# 24 Der MP3-Player
Absolut überlebensnotwendig. Sobald ich das Haus verlasse, hör ich Musik, daher muss ich ihn auch fast jeden Tag wieder aufladen. Das gute Ding ist jetzt schon knapp fünf Jahre alt und leistet mir, trotz einigen Stürzen, immer noch gute Dienste. Er sieht schon ziemlich abgenutzt aus, der Display ist gut zerkratzt und er hat nur 4 GB, aber trotzdem. Dieses Ding ist unzerstörbar und solange er funktioniert, werde ich ihn benutzen!

# 25 Der CD-Ständer
Ich bin in einer Zeit aufgewachsen als CDs noch das verbreitetste Musikmedium waren und einige davon haben die Jahre überstanden und verstauben neben dem Fernseher. Ich hab mir damals echt Anime Hits und sowas gekauft xD Nicht zu vergessen die Sailor Moon CDs! Aber auch den ein oder andere Animesoundtrack. Kassetten hab ich mittlerweile gar keine mehr... Warte, doch! Ein paar Benjamin Blümchen und Bibi Blocksberg-Kassetten!

# 26 Harry Potter-Hut
Ein schwarzer Filzhut, auf dem dick und fett "Harry Potter und der Feuerkelch" drauf steht. Den gab´s damals zum Game Cube-Spiel dazu! Diese Hüte sind ja so ein Teil der Zauberermode, den ich persönlich scheußlich finde. Und dieser Hut thront auf...

# 27 ... einem riesigen Pikachu
Ein Plüschtier in abartigem Ausmaß. Damals gab es diverse Pokemon Plüschtiere zu kaufen. Ich hab die Pikachus gesammelt (von denen ich fünf Stück habe). Und dann eines Tages, als ich mit meiner Zweitmama im Kaufhof war, entdeckte ich das Riesen-Pikachu! Ich weiß gar nicht mehr was es gekostet hat, aber ich hab´s bekommen :D

# 28 Der Fernsehtisch
Es ist eher eine Art Regal... In den zwei großen Fächern unterm Fernseher befinden sich DVDs und Spiele für verschiedene Konsolen. Zu den DVDs zählen: Harry Potter, Glee, Der Sternwanderer, Rock ´n ´Rolla, Romeo und Julia, Clockwork Orange, Samurai Fiction und Ace Attorney! Bei den Spielen findet man erschreckend viel Naruto, Harry Potter, .hack, Grandia I und II, Persona 4 und Tekken. Außerdem steht dort eine vereinzelte Videokassette; ein Zeugnis vergangener Tage...

# 29 Der Badmintonschläger
Weil Badminton der einzige Ballsport ist, den ich mag, vor allem, weil man´s zu zweit spielen kann und keine Mannschaft braucht. Ich hatte mal einen Schläger, als ich noch auf der Realschule war. Aber ich hatte ihn bei meiner Freundin untergebracht, die näher an der Schule gewohnt hat und ihn dann irgendwann vergessen. Den neuen hab ich noch gar nicht benutzt.

# 30 Die Spritze
Nein, nicht so eine Spritze. Eine große Spritze aus Plastik, für ein Krankenschwesternkostüm - nein, das Kostüm hab ich selbstredend nicht! xDD Warum ich die Spritze hab? Wenn ich das so genau wüsste...

# 31 Die zweckentfremdete Sporttasche
Zweckentfremdet, weil ich sie benutze um meine Wäsche in den Keller und wieder zurückzubringen. Irgendjemand hier im Haus beansprucht nämlich alle Wäschekörbe für sich... Mittlerweile bin ich so an die Tasche gewöhnt, dass ich nicht mal mehr nach einem Wäschekorb frage.

# 32 Der Globus
Ein Globus, eigentlich ne coole Sache. Leider ist er zu nah an die Schreibtischlampe gekommen und jetzt ist ein fettes Loch im indischen Ozean... Schade, ich hab ihn echt gemocht.

# 33 Die Dartscheibe
Eine Dartscheibe, die leider keinen Platz im Zimmer findet und deswegen unbenutzt neben dem Schreibtisch vor sich hin staubt. Es ist echt eine Schande, aber meine Wände sind zum größten Teil schräg.

# 34 Das Thermometer
An meiner Wand neben der Tür hängt ein Thermometer. Ich guck nur selten drauf, aber in der Regel steht es auf zwanzig Grad. Oh, gerade steht es auf achtzehn Grad. Auf jeden Fall scheint es nicht richtig zu funktionieren...

# 35 Der Scoodie
Den hat meine Schwester für mich gemacht <3 Er ist schwarz und schön kuschelig. Das erste Mal hab ich ihn in Belgien getragen. Wir haben direkt am Meer gewohnt und es war Oktober, also schon recht kühl, gerade abends! Aber der Scoodie hat mich schön warm gehalten. Naja, diesen Herbst/Winter bot er sich ja nicht gerade an...

# 36 Römischer Zungenbrecher
Dabei handelt es sich um ein einfaches Stück Papier, das an der Dachschräge über meinem Schreibtisch festgepinnt ist. Darauf steht, in bunten Buchstaben: Römer Rufus´s Rollende Rollmöpse Rollen Recht Rasch Rückwärts Richtung Regensburg. Meine Schwester hat das fabriziert, während ich mir ne Doku über Nero angesehen habe, wo zwangsläufig irgendwann der Name "Rufus" fiel. Ich fand´s genial und hab´s aufgehangen xD

# 37 Die Pappbox
Diese Box, die übrigens auf dem Schreibtisch steht, verfügt über drei Schubladen. Dort lagere ich Fotos, Grußkarten und anderen Kleinkram, der so anfällt. Ihre besten Tage hat die Box allerdings schon hinter sich...

# 38 Der Kessel
Den gab´s bei Kaufhof und den haben wir uns für Halloween angeschafft. In den Plastikkessel haben wir alle möglichen Süßigkeiten getan, wenn wir uns nachts Horrorfilme reingezogen haben. Mittlerweile wird der Kessel natürlich auch für gewöhnliche Fernsehabende genutzt.

# 39 Sandmännchen-Spieluhren
Ja, das hatten wir schon viel zu lange nicht mehr, das Sandmännchen! Also, ich habe zwei Spieluhren. Eine ist eine Box, die man auch öffnen kann (darin sind Karten enthalten). Auf der Unterseite lässt sich die Spieluhr aufziehen. Die andere ist eine Sandmann-Figur, mit einer Schnur am Rücken. Das ist absolut genial; ich kann das Lied vom Sandmännchen im Canon hören!

# 40 Die Sandmännchen-Lampe
Eine kleine Lampe, die man einfach in die Steckdose stecken kann. Benutz ich aber nie, weil ich doch schon ohne Licht einschlafen kann^^ Es ist viel eher so, dass ich mit Licht schlechter schlafen kann.

# 41 Die unheimliche Papier-Figur
Aus Langeweile entstanden? Ich weiß es nicht mehr, aber wir haben aus Papier Würfel gebastelt und die dann wie ein Kreuz zusammengeklebt. Auf den obersten Würfel, den Kopf, hab ich dann ein Gesicht gemalt. Einmal haben wir sogar damit gespielt: Wir mussten aus einer gewissen Entfernung etwas auf die Figur schmeißen und sie umhauen... Primitiv, aber unterhaltsam.

# 42 Der "Happy-Birthday-Ball"
Ein Watteball, um den ein Tuch gewickelt wurde, wobei es nur unterm Ball zusammengebunden wurde und der Rest wie bei einem Gespenst noch dranhängt. Dieser Ball ist dazu da, ihm dem Geburtstagskind unvorbereitet ins Gesicht zu schmeißen, mit dem fröhlichen, leicht fiesen Ausruf "Happy Birthday!" Diese Idee entstammt dem verdammt genialen Film "Mein verschärftes Wochenende" :D

# 43 Der Game Cube
Die beste Konsole aller Zeiten! Früher haben Videospiele ohnehin mehr Spaß gemacht... Vier Spieler! Ohne Systemlink! Auf dieser Konsole haben wir gemeinsam Mario Party und Mario Kart Double Dash gespielt... Ich hab Quidditch gespielt, bin Autorennen gefahren und hab mich an die Spitze der Blacklist gekämpft! Schade, dass keine Spiele mehr für den GC rauskommen.

# 44 Die Gliederpuppe
Ich zeichne nach Gefühl und das schon so lange, dass ich das Ding jetzt ohnehin nicht mehr brauche, deshalb steht sie nur zur Dekoration auf den DVDs... In einer Haltung als führe sie gerade ein Kamehameha aus!

# 45 Das Fliegengitter
Ich hab zwei Fenster, auf zwei Seiten, doch beide liegen schräg. Und ich wohne direkt am Wald, mit Wespen, Hornissen etc... Deshalb ist das Fliegengitter unverzichtbar. Das ist zwar etwas blöd mit schrägen Fenstern, aber es funktioniert.

# 46 Der Fernseher
Ja, den gibt´s natürlich auch noch; die Betonung liegt auf dem Wort "noch". Das Ding ist schon uralt, das war mein erster eigener Fernseher. Eigentlich funktioniert er auch noch, allerdings ist die Verbindung fürs Scartkabel schon ziemlich ausgeleiert, weswegen manchmal plötzlich das Bild verschwindet. Gerade beim Zocken kann das echt nerven!

# 47 Tennisbälle
Ohne Tennisschläger. Wir haben sie uns nur geholt, um sie stumpf hin und her zu werfen. Nachdem wir das mit einem aus Langeweile im Zimmer gemacht hatten, haben wir diese komplexe Sportart für uns entdeckt und ne ganze Dose Bälle gekauft! xD

# 48 Die Kamera
Ich wollte unbedingt eine, habe schließlich ein geschenkt bekommen und jetzt benutz ich sie nicht mal... Zumindest sehr selten. Ich bräuchte ne neue SD-Karte... Ja... Übrigens ist auch die Kamera pink, wie das Handy.

# 49 Gerolsteiner
Immer. Mindestens eine Flasche Wasser steht immer in meinem Zimmer, da ich nichts anderes trinke. Kennt ihr diese Tests von wegen "Du steckst in einer Zombieapokalypse. Der Gegenstand, der rechts von dir steht ist deine Waffe. Wie sehr am Arsch wärst du?" Wann immer ich so etwas gefragt werde, steht das Wasser neben mir! Jede Bedrohung würde ich mit einer Plastikflasche bekämpfen.

# 50 Lily und Eddy
Die habe ich mir bis zum Schluss aufgehoben, weil sie die "Gegenstände" sind, die mich schon mein ganzes Leben begleiten. Lily und Eddy sind Teddybären - Lily ist ein Eisbär, auf dessen Brust "I Love You" steht, Eddy ist ein Braunbär. Lily bekam ich zu meiner Geburt, Eddy kurz darauf. Die beiden gehören für mich einfach zusammen; wenn ich sie tagsüber aufs Bett lege, lege ich sie immer zusammen, als würde Eddy Lily im Arm halten. Schließlich sind die beiden schon seit knapp 25 Jahren treue Kameraden. Meine treuen Kameraden :3
Review schreiben
 
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast