Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Erzähl mir die Geschichte von tot und der liebe

GeschichteDrama, Krimi / P16 / Gen
Javier Esposito Kate Beckett Kevin Ryan OC (Own Character) Richard Castle
22.03.2014
02.11.2020
10
8.221
 
Alle Kapitel
10 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
22.03.2014 647
 
Kapitel 2:
4 Jahre später:
The Ripper is back

 
Oh mein Gott , Was ist den hier passiert .” Fragte Beckett als sie zum Tatort kam. Die Leiche gehörte einer Frau Ende 30 mit Minirock, ihr bauch war die länge nach aufgeschlitzt und auch wen ich kein Arzt oder derartiges bin würde ich sagen das ihr ein paar Organe fehlten “Hat sie noch gelebt?“  fragte Castle ernst. „‚Nein als das passiert ist war sie schon tot.“ Sagte Lainie. „Wissen wir schon wer sie war?“ fragte Castle „ Nein“ antwortete Espo „kein Ausweis kein Führerschein nichts." Das aussehen  und das fehlen von unterlagen weisen auf eine Prostituierte hin    „ Hat so nicht auch Jack the Ripper gemordet.“ Espo Castle und Beckett drehten sich zu mir um „Ich habe mal so ein Film gesehen“ antwortete ich auf ihre stumme frage. „Warum sollte das jemand tun?“ fragte Espo. „Na das liegt doch auf der Hand Leute. „da  Castle statt einen erkennenden  Ahha nur fragende blicke kassierte  fuhr er fort „Jack the Ripper ist zurück um…“ Beckett stöhnte „ Fängt das schon wieder an.“ Castle drehte sich zu Beckett um „wo ist ihre Fantasy Detektiv Beckett?“ Beckett zog eine Augenbraue hoch „Castle das ist ein Mordfall und nicht einer ihrer Geschichten. Hier gibt es keine Menschen die  Älter als 140 Jahre alt werden geschweigenden dann  noch einen Mord zu begehen.“  Beckett klang genervt „Detektiv Beckett sein sie doch nicht so engstirnig Haben sie doch mal ein bisschen Fantasy“ Beckett verdrehte die Augen und würdigte ihm keine Antwort „Wer hat sie gefunden.“ Ich guckte auf meinen Block „ Semiuel Daniels, 15 Jahre alt. Er wollte wohl zur schule als er sie auffand. Er steht da hinten bei denn Auto.“  Der arme Junge, ob er je darüber hinwegkommt? 


----------„ Warum musst du gerade gehen Jay!?“  So langsam bereute ich meine Entscheidung Gina alles zu sagen . „Jay !“  Sie guckte mir in die Augen „ sie hat es sich doch nicht ausgesucht Gin.“ Erklang James ruhige  stimme  “Gi, ich bin doch nur für ein Jahr weg und außerdem…“ Gina unterbrach mich „Ich weiß was jetzt kommt ,`und außerdem ist es diesmal nicht gefährlich.` Das hast du letztes mal auch gesagt und was ist passiert? Damals hättest du sterben müssen!“ Ich guckte nach unten ich konnte einfach nicht mehr in ihre Augen gucken „Jay , Gina hat recht, du willst uns mal wieder nur beruhigen wie letztes mal.“ Ich Guckte erst zu Gina dann zu James „Wir wollen bloß nicht das dir was passiert Jay. Du hingst schon so häufig in Lebens Gefahr, häufiger als normale Menschen in ihren ganzen leben und du bist erst 19 du hast genug Menschen das leben gerettet, du bist doch niemanden was schuldig du kannst immer noch was anderes machen, als dein Kopf zu riskieren für was wo dir nie jemand richtig danken kann du must niemanden was beweisen Jay.“ Irgendwo tief in meinen inneren wüste ich das er recht hatte. „James, ich habe dieses Leben gewählt mit all den gefahren. Ich wusste von vornherein was das bedeutet.“ Offenbar akzeptierte James meine Wahl und nickte traurig ich wandte mich Gina zu „Jay du hast das leben nicht gewählt, du bist nicht hier weil du es willst sondern weil du nichts anderes kennst Jay du bist damit aufgewachsen. Und du musst anfangen richtig zu leben. Dein leben musst du nicht für was geben, das nicht du zu verschulden hast. Du bist ein so Herzen guter Mensch es gibt nicht viele die so sind und die Menschheit soll nicht noch so ein Menschen verlieren.“ Ich drehte mich um guckte aus den Fenster und wusste nicht was ich sagen sollte „Und ich will dich auch nicht verlieren, bitte Jay geh nicht, und wenn du das nicht für dich tust dann mach es für mich.“  „Gin…“ Ich drehte mich wieder zu ihr  „All die gründe es nicht zu tun…“ ich stockte Kurtz „…ist  der Grund es zu tun“----------
 
 

---------------------------------------------------------------------
Rewives erwünscht
Review schreiben
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast