Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Hungernd ins Bett

von JoJoMaus
GeschichteHumor, Liebesgeschichte / P12 / Gen
Dner Gronkh OC (Own Character) Sarazar Unge Y-Titty
12.03.2014
08.07.2018
21
31.227
 
Alle Kapitel
20 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
12.03.2014 1.503
 
Ich freu mich sehr über 5 Favo-Einträge
Danke :D
Heißt ja wohl das es euch gefällt xD

Also es geht weiter, aber ich denke es ist eine Ausnahme das genau ein Tag später was hochgeladen wird ;D
_____________________________________
Die beiden sahen nicht nur so aus wie die Let's Player...sie waren es. Spätestens jetzt konnte sie die Herren nicht mehr nach einer Unterschrift fragen und nach dem die blau lila Haarige überlegte was sie alles mit angehört hatten, lief sie rot an. Gronkh also Erik guckt überrascht zu ihr, was sie aus dem Augenwinkel sehen konnte. Er grinst...Danke Welt! Er denkt sich sicher sie sei bekloppt und Valentin? Der grinste auch.

Langsam rieb sie sich am Kopf.
Nach kurzer Stille unterhielten sich die beiden weiter über Games, das konnte Dani diesmal raus hören. Nach einer endlos langen Zeit wo sie aus dem Fenster starrte und den beiden einfach nur zuhörte wurde es still, fast dachte Daniela, die beiden wären eingepennt, aber durch einen kurzen Blick zu ihnen wusste sie, dass Valle halb am erstickungstot starb und Erik Grimassen zog. Wie alt werden die beiden noch gleich? Valentin 30 und Erik "zarte" 37? Und da sagen welche Daniela sei kindisch...pff! Plötzlich lachte Sarazar kurz erneut laut auf und meinte das Thema verrückte Fan Girls anzusprechen. Ob er wohl Dani meinte? Als "Fan Girl" würde sie sich selber nie beschreiben, sie guckte hier und da mal ein Let's Play und ab und zu mal ein Superhomie Video, aber so verrückt den beiden auf den Senkel zu gehen war sie nicht, sonst sähs sie jetzt schon zwischen ihnen und würde sie nerven. Kurz lächelte sie.

Dann klopfte es an der Abteiltür und ein junger, gut aussehender Mann mit einem Essenswagen lächelte alle drei an. "Ob wir jetzt wohl diese Schokofrösche bekommen die auch Harry und Ron kaufen konnten?", dachte Daniela leise schmunzelnd und guckte den Mann erwartungsvoll an.

"Meine Junge Dame? Irgendwelche Wünsche?", er lächelte immer noch und zwinkerte Daniela zu. "Ui ist der nett.", schoss ihr durch den Kopf und sie lächelte zurück. "Mh, lassen sie mich überlegen. Haben sie die Schokofrösche aus Harry Potter?" Er schaute sie überrascht an. "Nein, leider nicht. Aber ich habe Jelly Beans und Gummifrösche!" "Die nehme ich wohl auch...", sagte sie leicht enttäuscht, nahm eine Tüte entgegen und sie gab ihm dafür 2.50€. Dann fragte Valentin nach einem Kaffee und der Mann reichte ihm einen, Erik nahm nichts und bevor der Mann ging, bekam Dani sogar noch ein zwinkerndes Auge.
Leise vor sich hin nuschelnd, und Jelly Bean mampfenderweise, sagte sie: "Haben die hier wirklich keine Schokofrösche...aussteigen sollte ich!" Der Jelly in ihrem Mund schmeckte gerade nach Schokolade und tröstete sie. "Glück gehabt.", dachte Dani sich und wühlte in der Tasche nach ihrem Handy. Schnell schoss sie ein Foto von ihrer Beute, entfernte den Flugmodus und schickte das Bild an ihre Beste Freundin.
Fast schmiss sie ihre Tüte in Eriks Richtung als ihr Handy anfing zu klingeln. Da war sie erst recht nicht drauf eingestellt gewesen und Erik auch nicht, er guckte mit weit aufgerissenen Augen zu ihr. "Sorry...", murmelte Dani schnell und nahm ab.

"Hallo? Hier ist ihre Partner Vermittlung! Sprechen sie ihre Nachricht nach dem Piep!", nuschelte sie mit einem Gummifrosch im Mund drauf los.
"Hallo hier ist Frauke, ich wollte wissen wann meine Beste Freundin wohl in Köln sein wird!", kam leise lachend zurück, wobei Frauke sich aber beherrschen musste ein bisschen ernst zu bleiben.
"Frauke, meine Liebe! Ich Trudel sicher in 2-3 Stunden ein...Weißt du was bis jetzt am schlimm war!? Sam hat mal wieder mein Handy gekapert! Ich hab gerade fast einen Herzkasper bekommen! Und dann... Es kommt noch schlimmer! Hat mich meine Uhr genervt und weißt du was dann kam!?"

"Ein heißer Typ?", fragte sie lachend.
"Woher weißt du das!", fragte Daniela verwirrt.
"Dachte ich mir...", Dani wusste...Frauke grinst!
"Ja es kam ein heißer Typ. Wenn man ihn als heiß betiteln kann!? Mh...ja...doch vielleicht, obwohl, ich bin mir sicher der war so alt wie...denk dir den ältesten YouTuber den du kennst..."
"Gronkh?", fragte sie und Dani prustete los und verfiel ins lachen.
"Du kennst keinen älteren? Arme Maus!"
"Weißt du was viel schlimmer ist? Gronkh und Sarazar sind noch nicht hier!", unterbrach sie Dani und jammerte.
"Ach die hab ich heute schon gesehen...", und ihr Blick huschte zu Sarazar, der sie ankuckte und sich dann am Kaffee verschluckt. "Hab ich was im Gesicht?“, dachte sie sich und wand sich von ihm ab.
"WAS!?", wurde in den Hörer geschrien und sie wechselte das Handy zur anderen Seite.
"Danke, mein Ohr ist tot!" Jetzt musste eine Ausrede her. Sie kann schlecht sagen das sie mit den beiden in einem Abteil sitzt.
"Ich war heute natürlich schon auf YouTube und habe mir ein Let's Play Together unter der Dusche angekuckt...Okay...es klingt difuser als es wirklich war!", sie schüttelte ihren Kopf und ihr wurde klar das jetzt beide wussten über wen sie mit ihrer Besten Freundin sprach.
"Du Sau!", kicherte es am anderen Ende in den Hörer und nach ein paar Wweiteren Sätzen legten sie auf. Grübelnd starrte sie auf ihr Handy..."Was nun?", dachte sie sich. Erschrak dann aber plötzlich, als die Tür aufging und ihr ein Zettel hingehalten wurde. Der Mann von vorhin, hielt ihn ihr hin, zwinkerte einmal kurz als sie ihn angenommen hatte und kurz drauf war er weg. Schockiert starrte sie auf den Zettel. "Heilige...!", sagte sie schockiert, als sie die Zahlen als Handynummer erkannte. "Wah!", quietschte sie und ließ den Zettel fallen. "Wah....wah...wah...wah....!!!", murmelte sie weiter als sie den Zettel aufhob. "Hätte ich dir schon vor 10 Minuten sagen können, Kleine!", lachte Erik auf einmal los, wobei Valle sich fast am Kaffee verschluckte. "Aber der...Heeeey! Ich bin nicht klein!", sagte sie leicht schockiert. "Oh Entschuldigung! Wenn ich den Mann sehe sag ich ihm am besten du heißt Daniel und bist eine Kackbratze.", er grinst und zwinkerte. Ich guckte Erik mit schiefen Blick an und sagte leicht schnippig "Sehr aufmunternde Worte! Danke! Der war zwar gut gebaut, aber der hätte mein Vater sein können! Und außerdem bin ich eine Arschbratze!", antwortete sie und betrachtete den Zettel. "Wieso rufst du ihn nicht an?", schaltete sich Valentin auf einmal ein und grinste Dani an. Erik lachte. "Sagt mal! Hört ihr immer Fremden Leuten zu?"
"Neh, aber ein stöhnendes Handy lässt Männer aufschrecken und hell hörich werden!", erklärte Valle und grinste sie an. Dani‘s Blick war ein 'War ja klar'.
"Du ziehst also nach Köln! Hast dort eine Wohnung und gehst heute auf die Gamescom!", fuhr der Mann mit den hellbraunen Haaren fort.
Daniela wusste nicht recht was sie sagen sollte, bis ein sie Gedankenblitz traf!
"Außerdem Zocke ich gerne, witzel mit Marcel über allerhand scheiße rum und habe gerade mit meiner besten Freundin am Handy über euch geredet. Wo wir gerade dabei sind. Ihr geht doch heute noch auf die Gamescom oder?"
"Ähm? Wir lassen dich da jetzt nicht kostenlos rein oder bevorzugen dich irgenwie?", stellte Erik schnell klar.
"War das meine Frage?", sie grinste. Sie hatte sich die beiden eindeutig netter vorgestellt. Jetzt war sie leicht enttäuscht, genau wegen solchen Sachen wollte sie keine YouTuber kennen lernen.
"Nein...und auf deine Frage hin. Ja gehen wir!", stellte Valentin dann fest.
"Schön! Dann kann ich meine Freundin ja beruhigen..."

"Bist du immer so frech?", harkte Erik nach langer Stille nach.
"Nein.", sagte sie leise zurück und guckte zu ihm.
Dann war wieder Ruhe. Nach einer Stunde kam der Mann nochmal rein und fragte ob wer noch was brauchte und Dani benutzte dies als Chance ihm zu folgen und alles klar zu stellen. Der Mann war überrascht das Dani es so ansprach und entschuldigte sich vielmals. Als Dani dann wieder in den Abteil trat, lief sie fast in Valle der mit einer Kamera vor Erik stand und ihn aufnahm. Langsam schob sie sich an Valles Rücken vorbei und setzt sich genau hinter ihn, jetzt hatte sie eine prächtige Aussicht auf seinen Arsch. Der war ja ganz nett aber sie hatte sich gerade noch über den "Alten" Mann beschwert da konnte sie nicht Valle begaffen. Also rutschte sie nach rechts und prompt stand Valle da auch, also rutschte sie wieder nach link und er stand auch da keine 3 Sekunden später.
__________________________________
Einen wunderschönen Abend meine lieben Leser und Leserinnen
Hier sind Kekse, aber nur einen für jeden!
Review schreiben
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast