Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Schadow Falls Camp- Erweckt in Zukunft ☻

GeschichteFantasy, Freundschaft / P16 / Gen
Burnett James Holiday Brandon Kylie Galen Lucas Parker
11.03.2014
30.10.2014
85
61.880
 
Alle Kapitel
86 Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
11.03.2014 987
 
Na Einhörner,
Verspätete Teil..ich hatte einfach keine Lust zum schreiben. sorry.
----------------------------------------------------------------------------------------------

Es waren zwei Tage herum und es machte richtig Spaß. Doch an diesem Tag fühlte ich mich unwohl, es waren so komische Typen hier. Sie waren alle gepierct und warfen Lucas und Bruce immer so komische Blicke zu. "Soll ich hin?" fragte ich Lucas, der etwas angespannt war. "Danke." flüsterte er und küsste mich sanft. Ich erwiderte den Kuss und er legte seine Hände auf meine Taille. Er hob mich auf die Theke und strich mir durchs Haar. "Komm wieder her." murmelte ich und er erwiderte. "Das musst du mir nicht zwei mal sagen." Er küsste mich wieder und vom anderen Ende des Kaffees brüllte Bruce. "Leute kein Sex auf der Theke oder sonst wo hier. Wie oft noch!" Lucas und ich lösten uns lachend von einander. Lucas gab mir schnell einen Kuss auf die Wange und ich klatschte ihm auf den Hintern, damit er sich vorwärts bewegt. Er lachte und ging zu einem Tisch. Ich schnappte mir ein Notizheft und ging auf die gepiercten Jungs zu. "Wisst ihr schon was ihr wollt?" fragte ich diese und einer pfiff durch die Zähne. "Jaa dich einmal zum mitnehmen." antwortete ein Blonder mit grauen Augen und alle starrte mich an. "Sorry Leute ich steh nicht auf Jungs."  erwiderte ich. "Ach das ist doch nicht schlimm." meinte ein anderer Blonder. Der Junge mit den grauen zischte. "Das sah aber mit dem da hinten anders aus." und zeigte auf Lucas. "Ich steh nicht auf Jungs sondern auf Männer also werden du und ich kein Problem haben." gab ich zuckersüß wieder und Bruce & Lucas brachen in Gelächter aus. "Also was wollt ihr?"  "Eine Cola." "Ein Expresso."  "Ein Cappuchino." Und grau Auge grummelte. "Ein Bier."  "Süßer hier bekommst du kein Alkohol. Sorry." In seiner Iris blitzte rot auf und ich wusste sofort dass sie alle Vampire waren. "Dann einen Esspresso." Ich drehte mich herum und stöckelte weg, direkt auf den immer noch lachenden Lucas zu. "Mein Mädchen." lachte er und legte stolz den Arm um meine Schulter. "Spasten." murmelte ich und er lachte. "Sie hören dich noch." "Ich weiß"  Ich machte hinter der Theke die Getränkte fertig. Danach brachte ich sie zu den Spasten. Grau Auge grabschte mir dann auch einmal an den Hintern. Da Lucas, der einen Tisch weiter stand, sofort bedrohlich knurrte und ich seine Hand weg schlug zuckte er zusammen. Danach schnappte ich mir Lucas der vor sich hin murmelte. "Ich bring die um. Niemand grabscht meine Prinzessin an." "Bleib ruhig." beruhigte ich ihn. Ich zog ihn in das Büro hinter der Theke und er bekam erstmal neonorange Augen. "Ich bring diese Vamps um." knurrte er. Ich legte ihm meine Hand auf die Brust und in meinen Bauch wurde es warm. Diese wärme zog sich bis in meine Hand und sprang zu Lucas rüber. Seine Augen nahmen wieder die wunderschöne blaue Farbe an und er entspannte sich. Danach legte ich meine Arme um seine Brust und er vergrub seinen Kopf auf meiner Schulter. "Komm." flüsterte ich dann schließlich und ging wieder im ihm raus. Die gepiercten standen plötzlich auf und ich wusste aus i-einem Grund das sie noch nicht bezahlt hatten. Ich ging zu ihn und fragte. "Wollt ihr nicht bezahlen?"  Grau Auge legte seinen Kopf schief und sah mir tief in die Augen. "Wir haben dir das Geld schon gegeben." murmelte er verführerisch. Ich verschränkte die Arme vor der Brust. "Das habt ihr Spaten nicht." Alle zogen geschockt Luft ein. "Sagt euch der Name Burnett James oder eher gesagt Officer James was?" fragte ich diese weiter. Einer von ihnen blinzelte schnell und ich musste grinsen. "Okay entweder gebt ihr mir das Geld jetzt oder ich ruf ihn an und sag auch noch das ihr mich  angegrabscht habt und das wird ihm gar nicht gefallen." Sie sahen sich alle an und grau Auge schaute mir wieder in die Augen. "Felix wieso klappt das nicht?" fragte einer an grau Auge gewannt. "Bruce. Die Spaten wollen nicht bezahlen." brüllte ich durchs Kaffee, ohne meinen Blick von ihnen zu lösen. Felix Hand schoss hoch, kurz bevor sie in meinem Gesicht landete schnappte ich mir die se und drehte seine Hand auf seinen Rücken. Dann knallte ich ihn auf den Tisch, wo diese vorher gesessen haben und Lucas & Bruce kamen angestürmt.  Im Augenwinkel sah ich bekannte Personen reinkommen. Diese schauten sich um und kamen sofort angerannt. "Was ist den hier los!" polterte Burnett. "Sie wollten nicht bezahlen und ich hab sie angemacht und der vollpfosten hier wollte mich eine feuern." Erklärte ich und zuckte mit den Schultern. Oh jetzt war für die Vamps die Hölle los. Agent Johnson, Agent Montgomerie, Agent Clarkson und Burnett schnappten sich jeweills einen der Jungen. "Schaut ihnen nicht in die Augen. Die versuchen über euren Geist zu bestimmen." Agent Montgomerie lachte. "Haben sie wohl bei dir versucht Geisterseherin." Ich lachte auch und erwiderte dabei. "Verschlossen als ein Computer bei der Navy." Er grinste und ich rief Burnett zu. "Und ach der Typ der bis eben auf dem Tisch lag, hat mich angegrbascht." Burnett knurrte. Lucas der neben mir auf getaucht war meinte leise. "Ich glaub der ist danach bestimmt sau gestört." Bruce der daneben stand lachte laut und rief dann. "Tut uns leid wegen dem Lärm und das sie nicht bedient wurden. Zur Entschädigung singen die zwei was." Jetzt lachten Lucas und ich....
Review schreiben
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast