Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Schadow Falls Camp- Erweckt in Zukunft ☻

GeschichteFantasy, Freundschaft / P16 / Gen
Burnett James Holiday Brandon Kylie Galen Lucas Parker
11.03.2014
30.10.2014
85
61.880
 
Alle Kapitel
86 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
11.03.2014 671
 
Ich kam wieder schnell zu mir, da mein Kopf mit einem nassen, kalten Lappen betupft wurde. Ich atmete zischend ein und schlug die Augen auf. Lucas saß neben mir auf dem  Bett und seufzte erleichtert als ich auf seinen Schoss krabbelte. Ich schlang sofort seine Arme um mich und vergrub seinen Kopf auf meiner Schulter. "Sind sie wirklich hier?" fragte ich zitternd. "ja. Sie haben von bekannten erfahren, dass Lina versucht hat dich umzubringen." Ich seufzte traurig. "Ich will hier nicht weg." "Ich auch nicht." brummte er. Er stand langsam mit mir auf und ich lächelte traurig. Hand in Hand gingen wir dann in das Wohnzimmer wo sich meine Mutter und Burnett stritten. "Wieso haben Sie sie einfach mitgenommen.!" schrie sie. "Weil ich mit zu ihm wollte." fauchte ich als ich das Zimmer betrat und mich zu Burnett gesellte. Mum bekam riesen Augen und schauten zwischen Dad, Burnett,  Lucas und mir her. Ich nahm Buernetts Hand und schaute sie wütend an. "Was machst du hier für einen Stress, sonst interessiert du dich doch auch nicht für mir!" schnauzte ich sie voll. Sie zog Luft ein und schaute hilfesuchend zu Dad. "Herzchen, deine Mum liebt dich, das weißt du. Sie tut sich nur schwer es dir zu zeigen."  erklärte er und kam einen Schritt auf ich zu. Unbewusst wich ich einen Schritt zurück. Eine bedrückende Stille breitete sich aus und keiner wusste was zu sagen war. Die Erwachsenen schauten sich nur durchdringend an. "Ich bleib hier." sagte ich dann ausdruckslos und setzte mich in Schneidersitz auf den Boden.  Lucas seufzte und zog mich wieder hoch. "Der Boden ist kalt Kyls." Flüsterte er und legte seinen Arm um meine Hüfte. Dad zog grinsend eine Augenbraue hoch und Mum schaute mich wütend an. Ich verdrehte die Augen und sagte gepresst zu ihr. "ja Lucas und ich sind zusammen
. Wenn du ein Problem damit hast, hast du jetzt mal ganz einfach Pech und diemal bekommst du deinen Willen nicht, denn ich bleibe bei Burnett. Er hatt sich nähmlich in den letzten Wochen viel besser um mich gekümmert als du es mit deiner Eiskalten Art je getan hast." Danach drückte ich Dad und gab ihn einen Kuss auf die Wange und zog anschließend Lucas mit in unser Zimmer und knallte die Tür zu. Lucas setzte sich aufs Bett und zog mich dann in seine Arm. Ich fing an lautlos zu weinen und dann wurde die Apartmenttür zu geknallte. An unserer Tür klopfte es und Burnett schob seinen Kopf ins Zimmer. Ich  sprang auf und viel ihm in die Arme. "Wir bekommen das hin kleines. keine angst." sagte er beruhigend. "Burnett, was sie gesagt hat stimmt wirklich." nahm ich Lucas Stimme hinter mir wahr. Burnett drückte mich stärker an seine kalte Brust und raunte Lucas zu. "Ihr könnt so lange bleiben wie ihr wollt." Danach drückte er seine Lippen auf meinen Haaransatz und verließ den Raum. Ich schmiss mich auf Lucas drauf und schloss die Augen. Danach öffnete ich sie wieder und ging Burnett hinter her. "Können wir zur FRU?" fragte ich ihn und er scaute mich verwirrt an. "Ich muss Agressionen abbauen." antworte ich und Lucas , der mir hinter her ist, fing an zu lachen. "In einer halben?" fragte Burnett und ich nickte. Danach sprang ich unter die Dusche und zog mir bequeme Klamotten an.
Wir fuhren zur FRU wo schon Agent Clarkson, Agent Montgomery und Agent Johnson warteten. Wir trainierten alle zusammen ungefähr drei Stunden und fuhren dann wieder Heime. An dem Abend schauten wir uns alle zusammen Fack ju Göthe an und aßen dabei viel Pizza. Danach gingen wir schlafen und ich freute mich das Morgen Samstag war und ich noch ein Wochenende hatte, bevor ich mich den Anderen stellen musste...
--------------------------------------------------------------------------------------------------
Deutschland hat gewonnen *0*
Na meine kleinen Einhörner. :)
Hier ist ein Teil....wir kommen der Sache schon näher. ;)
Review schreiben
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast