Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Need For Speed_ 2778 Meilen

von dodoh
GeschichteThriller, Tragödie / P12 / Gen
26.02.2014
11.05.2014
4
2.504
 
Alle Kapitel
1 Review
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 
26.02.2014 416
 
Eine Spitze von 420 Kilometer pro Stunde
Ein Drehmoment von 1200 Nm
1115 PS
Von Null auf Hundert in 2,9 Sekunden.
Ein Traum von Auto.
Und er stand direkt vor ihm. 1613394 Dollar in Schneeweiß und er hatte dem Schlüssel zu diesem Traum. Langsam ging er auf den Sportwagen zu. Langsam fuhr er mit der Hand über den griff, dann öffnete er vorsichtig die Tür. Er lächelte, als er sich auf den Fahrersitz setzte. Das Leder des Lenkrad fühlte sich einfach toll an, unter der Haut seiner Hände.
Nachdem er sich den Sitzt zurechtgelegt hatte, startete er den Motor und schloss die Tür.
Langsam setzten sich die 1330 Kilogramm in bewegung. Er steuerte seinen Wagen aus dem Innenhof, in dem er gepackt war und fuhr auf eine der vielen Straßen von New York City.
Es War kurz nach Mitternacht und es war relativ ruhig. Er stoppte seinen Wagen an einer roten Ampel.
Nervös schaute er auf die Ampel.
Gelb...
Grün!
Er drückte das Gaspedal durch und beschleunigte seinen Wagen.
100 km/h
Er drückte das Gaspedal weiter durch
120 km/h
Mit seiner linken Hand öffnete er das Fenster. Er schrie und versuchte die Geräusche des Windes und des Motors zu übertönen.
Das Tacho zeigte nun auf 160.
Plötzlich hörte er eine Sirene. Er schaute in seinen Rückspiegel und sah das Blaulicht eines Streifenwagens.
Er fluchte kurz, nahm das Gewicht von seinem Fuß, dass auf dem Gaspedal lag und trat mit dem anderen Fuß das Bremspedal durch. Langsam kam sein Wagen zum stehen. Ein Wagen der New Yorker Polizei überholte ihn und stoppte vor seinem Wagen.
Ein Officer stieg aus dem Streifenwagen und kam zu der Fahrerseite des Wagens, den er zuvor angehalten hatte.
》Guten Tag《, sagte der Officer.
》Tag《, nervös klopfte der Sportwagenfahrer auf sein Lenkrad.
》Schönes Auto《, bemerkte der Officer, 》Wenn mich nicht alles täuscht eine Koenigsegg, richtig?《
》Richtig Sir.《
》Nur schade, daß ich den Wagen jetzt beschlagnahmen muss《, meinte der Officer.
》Echt schade Sir.《
》Na dann stiegen Sie bitte aus.《
Der Sportwagenfahrer schauten Officer an, langsam fuhr seine rechte Hand zu dem Schaltknüppel.
》Eine schöne Nacht noch《, sagte er, riss den Schaltknüppel nach hinten und gab Gas. Das Auto fuhr einige Meter nach hinten, dann riss er den Schaltknüppel wieder nach vorne und beschleunigte. Er lenkte vorbei an dem Officer, der überrascht auf der Straße stand und dem Sportwagen hinteherschaute, der an ihm vorbei raste. Erst nach einer Minute schien er die Situation verstanden zu haben und griff zu seinem Funkgerät.
Review schreiben
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast