Mein Freund der Urvampir

GeschichteAllgemein / P12
Elijah Mikaelson Hayley Marshall Marcel Gerard Niklaus Mikaelson Rebekah Mikaelson
20.02.2014
22.03.2016
48
300402
 
Alle Kapitel
2 Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
 
So heute kommt eine neue Story von mir und es sind ein paar Namen von meiner anderen Story dabei.Ich hab zu der Story ein kleines Video gemacht: http://www.youtube.com/watch?v=uAiifXzFxIQ&list=HL1392927297&feature=mh_lolz

Und jetzt geht es los!

------------------------------------------------------------------------------------------------

Ich laufe gerade ein bisschen durch die Gegend um sie ein bisschen zu erkunden da ich neu hier her gezogen bin.Ich befinde mich gerade auf einer großen Wiese in der Nähe vom Wald.Hier wachsen viele schöne Blumen und die Sonne strahlt richtig schön.Ich liebe den Sommer und ließ mich einfach ins Gras fallen und gucke hoch in den blauen Himmel.Nicht eine einzige Wolke ist zu sehen doch genau das find ich mit am schönsten.Ich blieb dort noch eine ganze weile doch mit der Zeit wurde es immer später und ich musste nach Hause gehen.Auf dem Weg dahin war ich so verträumt das ich plötzlich mit jemanden zusammen krachte und auf den Boden fiel:,,Entschuldigung ich hab nicht aufgepasst."Diese Person stand auf und reichte mir die Hand:,,Schon okay."Es war eindeutig ein Junge und ich nahm seine Hand und stand auf.Als ich ihn dann richtig sah war ich wie erstarrt er war in meinem Alter und richtig hübsch.Er lächelte mich an:,,Wie heißt du?"Ich blieb freundlich:,,Ich heiße Elena und du?"Er antwortete mir ebenfalls:,,Ich heiße Nic.Ich hab dich hier noch nie gesehen!Bist du neu hier?"

Er schien nett zu sein:,,Ja ich bin vor ein paar Tagen erst hier hergezogen mit meinen Eltern."Nic will mehr über sie wissen:,,Ich würde gern mehr über dich wissen und dich besser kennen lernen.Könnten wir uns mal irgendwo treffen?"Irgendwie freute ich mich das er mich nach einem Treffen fragte:,,Ja gerne aber ich kenne mich hier noch nicht so gut aus."Nic hat mit sowas schon gerechnet:,,Kein Problem.Gib mir einfach deine Adresse und ich hol dich dann morgen ab okay?"Ich schrieb ihm meine Adresse auf und gab sie ihm.Er lächelte:,,Gut dann komm ich morgen so gegen 12 Uhr.Wäre das okay?"Ich nickte:,,Ja das wäre okay.Ich muss los bye."Nic lächelt immer noch:,,Ja tschüss."Dann gingen beide nach Hause wo Sandra schon erwartet wird:,,Sag mal wo kommst du denn jetzt her?"Ich ziehte meine Jacke und meine Schuhe aus:,,Sorry mum ich hab die Uhrzeit vergessen und dann bin ich mit einem Jungen zusammen gestoßen und naja es ging alles schief."

Meine Mutter wurde neugierig:,,Aha und was war das für ein Junge?Habt ihr euch Unterhalten?"Er kommt morgen sowie so also kann ich ihr auch gleich die Wahrheit sagen:,,Ja wir haben uns kurz Unterhalten und er war sehr nett zu mir.Er heißt Nic und wir treffen und morgen um 12 also er kommt mich abholen und dann zeigt er mir noch ein bisschen die Gegend."Meine Mutter war nicht sehr erfreut darüber:,,Du kennst ihn noch nicht einmal und gibst ihm einfach unsere Adresse sag mal geht es dir noch ganz gut?!Wer weiß was das für einer ist!"Meine Mutter hat wie immer über reagiert:,,Tut mir leid aber er war wirklich nett und ich habe gemerkt das er es ernst meinte.Außerdem lerne ich ihn doch morgen besser kennen und wer weiß vielleicht werden wir ja Freunde.Ich sehe darin nur einen Vorteil und ich bin alt genug um mir meine Freunde selber auszusuchen!"

Oh oh das hätte ich lieber nie sagen sollen denn meine Mutter regte sich noch mehr auf:,,Das weiß ich und ich freu mich wenn du einen Freund findest aber jemanden gleich die Adresse zu geben den du auf der Straße zufällig kennen gelernt haste finde ich nun mal nicht gut.Jeder kann nett sein doch deswegen gebe ich nicht jedem meine Adresse.Ich will doch nur nicht das dir etwas passiert!"Ich wusste das sie irgendwie recht hatte aber ich wollte ihn unbedingt wieder sehen:,,Bitte gib mir die Erlaubnis das ich mich morgen mit ihm treffen kann.Bitte ich würde ihn wirklich gerne besser kennen lernen und er ist wirklich nett.Er war nicht mal sauer das ich in ihn rein gerannt bin.Bitte Mama!Ich Verspreche dir das ich den Kontakt zu ihm sofort wieder abbreche wenn er komisch sein sollte okay?"

Ich redete solange auf sie ein bis sie nach gab und es mir Erlaubte:,,Na gut aber nehme morgen bitte das hier mit.Dann bin ich wenigstens etwas beruhigt und du bist bis um 6 Uhr wieder da haben wir uns da verstanden?"Meine Mutter gab mir ein Pfefferspray und ich nahm es und guckte es an:,,Na gut ich nehme es morgen mit und du hast recht ich nehme es lieber mit falls der Typ doch nicht so nett ist wie er tut."Meine Mutter lächelte mir zu:,,Okay dann geh jetzt hoch in dein Zimmer und mach dorte was schönes.Komme bitte um 6 wieder runter zum Abendessen und sag deiner Schwester bescheid."Dann ging meine Mutter ins Bad und ich ging die Treppe hoch zu meiner Schwester die in ihrem Zimmer aufräumte.Ich klopfte an ihrer Tür und kam rein:,,Kann ich kurz rein kommen?"Meine Schwester nickte:,,Klar komm rein.Was gibt es denn?"Ich kam rein und schloss die Tür:,,Ich soll dir von Mum sagen das es um 6 Abendessen gibt und wir runter kommen sollen."

Meine Schwester heißt übrigens Jennifer:,,Geht klar.Sonst noch was?"Ich guckte sie an:,,Kann ich mal kurz mit dir über etwas reden?"Meine Schwester unterbrach kurz das aufräumen und wir setzten uns aufs Bett:,,Klar worum geht es denn kleine Schwester?"Ich war etwas traurig:,,Ich hab heute einen Jungen kennen gelernt er heißt Nic und er war echt nett zu mir."Meine Schwester ist überrascht:,,Wie hasten du den denn kennen gelernt?"Ich lachte kurz:,,Ich war in Gedanken und bin aus versehen in ihn hinein gerannt.Er half mir hoch und ich Entschuldigte mich bei ihm und da kamen wir ins Gespräch."Sie freute sich für mich:,,Das ist doch schön und wo ist nun das Problem?"Mein lachen verschwand:,,Er wollte mich treffen um mich besser kennen zu lernen und da hab ich ihm meine Adresse gegeben.Als ich das Mum erzählte ist sie fast verrückt geworden und hat mich fast angeschrien.Aber ich kenne mich hier noch nie so gut aus und hätte ich ihm meine Handynummer gegeben dann wäre das auch blöde gewesen."

,,Ich rate dir das du ihn morgen besser kennen lernst und guckst was er so für ein Typ ist und wenn er komisch bzw.scheiße ist dann sag ihm das auch und das er dich in ruhe lassen los.Dann ist doch wieder alles in Ordnung und wenn er nett ist und er dir gefällt dann steht doch einer Freundschaft nichts im Wege oder?Also ich finde du hast alles richtig gemacht auch wenn das alles ein bisschen schnell geht findest du nicht?"sagte Jennifer zu mir.Sie hatte recht:,,Ja ich weiß aber irgendwie ist mir das bei ihm egal.Als ich mit ihm zusammen war hatte ich das Gefühl das ich ihm alles anvertrauen könnte als würde ich ihn schon Jahre kennen obwohl es gar nicht so ist."Meine Schwester machte sich weiter an die Arbeit:,,So etwas ist sehr selten und sehr schön.Ich hab mal gehört das man einen Menschen bei dem das Gefühl auftritt nie gehen lassen sollte und bei ihm bleiben sollte solang es nur geht."Das verwirrte mich:,,Was meinst du damit?"Jennifer weiß es genau:,,Das wirst du schon noch heraus finden wenn es soweit ist.Wenn ich es dir jetzt erzählen würde dann würdest du es sowie so nicht verstehen da bin ich mir sicher.Aber glaube mir bald wirst du es verstehen kleine Schwester."

Ich fand das komisch und wollte es so gerne wissen:,,Ich würde gerne wissen was du damit meinst aber ich werde es schon irgendwie heraus finden.Doch die Frage ist bloß wie?"Sie guckt zu mir:,,Wenn du mit der Person in deinem Fall mit diesem Jungen zusammen bist und mehr Zeit verbringst dann stell dir wieder die Frage die du dir jetzt noch nicht beantworten kannst und dann wirst du es heraus finden.Wenn nicht dann komm zu mir und frag mich ein zweites mal dann werde ich dir die Frage beantworten."Ich verstehe das nicht:,,Aber wieso sagst du es mir nicht gleich?"Sie räumte was ein:,,Weil du es selber heraus finden sollst.Das ist nun mal so und wie gesagt du würdest es jetzt noch nicht verstehen und jetzt nerv mich nicht mehr damit.Ich habe zu tun und nun raus hier!"Da kam wieder das Monster zum vorschein:,,Schon gut ich geh ja schon aber trotzdem danke für deine Hilfe!"Ich verließ ihr Zimmer und verschwand in meinem Zimmer neben an.Ich machte die Tür leise zu und machte Musik an.Ich lag mich aufs Bett und dachte an Nic und an das was passiert ist.

Irgendwie vermisste ich ihn doch die Frage war bloß warum?Ich kenne ihn nicht einmal und so ein kurzes Gespräch kann doch nicht sowas bei mir auslösen.Das ist alles so komisch und seltsam.Ich muss die ganze Zeit an ihn denken und weiß nicht mal wieso.Er ist doch ein Junge wie jeder andere,wieso passiert dann sowas mit mir?Ich schaute aus dem Fenster und dachte weiter nach.Ich stellte mir die Frage was meine Schwester vorhin damit meinte das man bei dieser Person bleibte sollte und nicht mehr gehen lassen sollte?!Doch dann kam mir schon die nächste Frage in den Sinn ob er gerade auch an mich denkt?!Wieso ich an sowas dachte wusste ich auch nicht aber ich hoffe ich finde es so schnell wie möglich raus.

Währenddessen sieht es bei Nic nicht so gut aus!

Nic streitet mit seinen Eltern:,,Wieso wollt ihr nicht das ich mich mit ihr Treffe?"Seine Eltern sind wütend:,,Weil sie ein Mensch ist!Du kennst dieses Mädchen nicht mal und willst dich sofort mit ihr treffen sag mal geht es dir noch gut?Außerdem was ist wenn du dich nicht mehr unter Kontrolle hast und ihr weh tust?"Nic sah kein Problem:,,Ich muss sie auch nicht kennen um zu merken das sie die Richtige ist!Abgesehen davon hab ich mich seit 100 Jahren in der Nähe von Menschen unter Kontrolle und nie ist irgendwem etwas passiert.Was habt ihr nur auf einmal etwas dagegen das ich mich mit einem Mädchen treffe?Sonst war euch das doch auch immer egal."Seine Eltern guckten sich gegenseitig an:,,Wie willst du wissen das sie dieses mal die Richtige ist?Du hattest schon so viele Mädchen und jedes mal war sie nicht dabei.Was sollte sich jetzt daran ändern?!Für mich ist das vergeudete Zeit und das du dich seit 100 Jahren unter Kontrolle hast heißt das nicht das dass nicht jeder Zeit wieder passieren kann.Mensch Nic wir müssen unser Geheimnis und unsere Familie schützen!"

Nic wusste das auch:,,Aber ich bin mir dieses mal zu 100 % sicher das sie es dieses mal ist!Bei den anderen wollte ich eher nur meinen Spaß haben mehr nicht.Doch bei ihr ist es anders sie ist was besonderes das spür ich.Ich werde ihr nicht weh tun und sie wird auch nicht erfahren was wir sind versprochen!Ihr könnt mir da vertrauen!"Seine Eltern sind immer noch skeptisch:,,Na gut dann erlauben wir dir eben das du sie Treffen darfst aber wenn sie es nicht sein sollte dann hört das endlich auf mit dieser Suche!Ich hab darauf langsam keinen Bock mehr das hier immer irgendwelche Mädchen rein und raus spazieren klar?!"Nic nickt:,,Abgemacht!Aber ich werde euch schon noch beweisen das sie es ist verlasst euch drauf."Dann verschwindet er nach draußen und geht irgendwo hin und seine Eltern lässt er einfach so stehen:,,Denkst du das ist das Mädchen das in der Provezeihung steht?"Nic's Vater zuckt mit den Schultern:,,Keine Ahnung möglich wäre es.Also so wie das jetzt mit den beiden angefangen hat steht es auch in der Provezeihung und wer weiß vielleicht geht es dann auch so weiter."Nic's Mutter bleibt ernst:,,Ich hoffe es denn ich will das er endlich glücklich wird und diese Suche endlich ein Ende hat.Hoffentlich geht alles gut!"

Nic ist bei dem Haus von mir angekommen und guckt zu meinem Fenster hoch wo Licht brennt.Ich war bereits Abendessen und ist schon längst wieder zurück,ich denkte an ihn und vermisst ihn immer noch.Ich könnte schreien,weil ich so sehr durcheinander ist.Plötzlich klopft es am Fenster und ich schaut hin.Ich war überrascht als ich sah das Nic vorm Fenster hockt,ich ging hin und machte das Fenster auf:,,Hey was machst du denn hier?"Nic kam rein und stand jetzt genau vor mir:,,Ich war grad in der Gegend und dachte ich komm mal vorbei."Sandra ist erstaunt:,,Aha und wieso kommst du nicht wie jeder andere durch die Tür rein?"Nic ließ sich eine Ausrede einfallen:,,Ich wollte nicht das deine Mutter es mitkriegt und das du dann vielleicht wegen mir Ärger bekommst."Mir war das grade völlig egal denn ich war froh ihn zu sehen:,,Quatsch ich bekomme da doch keinen Ärger außerdem hab ich den eigentlich irgendwie schon."

Er war geschockt:,,Warum?"Ich sagte es ihm:,,Weil ich dir die Adresse von uns gegeben habe.Sie meinte das ich es lieber hätte nicht machen sollen,weil ich dich nicht kenne und nicht weiß was für ein Typ du bist."Nic grinste:,,Naja sie will dich ja nur beschützen das find ich sehr Verantwortungsvoll von ihr immer hin laufen draußen genug Typen rum die ein hübsches Mädchen wie dich mal schnell anbackern oder sonstiges mit dir machen wollen."Hat er gerade gesagt das ich hübsch bin:,,Keine Sorge ich kann gut auf mich aufpassen und so hübsch bin ich nun auch nicht."Nic sieht das anders:,,Das sagst du jetzt aber sowas kann schnell passieren und doch das bist du!"Ich fand das süß von ihm doch bevor ich was sagen konnte redete er weiter:,,Kommt jetzt vielleicht etwas komisch rüber aber ich hab das Gefühl dich beschützen zu müssen.Abgesehen davon muss ich seit heute Nachmittag immer an dich denken und ich weiß nicht wieso!Denn wie du schon sagtest kennen wir uns eigentlich nicht mal richtig."

Ich war über seine Worte überrascht:,,Ehrlich gesagt ist mir das auch passiert.Egal was ich gemacht habe musste ich immer an dich denken und hatte das Gefühl das ich dich vermisse aber ich weiß auch nicht wieso.Was ist nur mit uns los?"Nic hat ne Idee doch die sagt er nicht:,,Keine Ahnung aber ist doch im Moment och egal oder?Mir ist wichtig dich besser kennen zu lernen und am besten sofort!"Ich setze mich mit ihm auf mein Bett und wir beide saßen uns gegenüber:,,Okay wer fängt an?"Nic grinste:,,Na du natürlich!"Ich wusste das er das sagt:,,Na schön.Also mein Name ist Elena Schöne und bin 16 Jahre alt.Ich wohne hier mit meiner Mum und meiner Schwester.Ich werde hier aufs Gymnasium gehen und werde dort die neue sein."Oh mein Gott!Wieso muss er mich so nervös machen und wieso muss ich an ihn denken?!Nic merkt es und antwortet schnell:,,Cool das du hier aufs Gymnasium gehen wirst denn ich bin auch dort.Okay jetzt ich.Mein vollständiger Name lautet Nic Hofmann bin 18 Jahre alt und wohne zusammen mit meinen Eltern.Bin übrigens ein Einzelkind und hab auch keine Haustiere.So Schluss damit und jetzt zu der Frage der Fragen!Hast du einen momentan einen Freund?"

Irgendwie hab ich schon mit so einer Frage gerechnet aber ich antworte ihm lieber:,,Nein hab ich momentan nicht!Und hast du momentan eine Freundin?"Ich hoffe mal nicht denn ich glaube das ich ich dich Liebe!Nic lächelt:,,Nein bin auch single aber ich hab mich in das beste und hübscheste Mädchen der Welt verliebt und ich weiß das sie mich auch liebt!"Ich bin etwas traurig doch ich ließ mir nichts anmerken und lächelte weiter:,,Ach so okay."Ich fragte lieber nicht nach wer sie ist,vielleicht seine beste Freundin oder so.Nic hielt es nicht mehr aus:,,Weißt du welches Mädchen ich meine?"Ich schüttelt den Kopf:,,Nein ich weiß es nicht."Wenn ich es nicht bin dann will ich es lieber nicht wissen und ich hoffte das er es mir nicht sagt.Nic kam mir immer näher und schaute mir genau in die Augen:,,Checkst du es nicht?Ich meine dich!"Ich bin wirklich sehr sehr überrascht und freute mich:,,Wirklich?Aber warum?Du kennst mich doch nicht richtig?"Nic war das egal:,,Das reicht mir schon zu um zu merken das du die Richtige bist und ich dich liebe!"Als er das sagte war ich einfach nur Happy:,,Aber warum ich?Du könntest sofort jede andere haben wenn du willst."

Er sah mir immer noch in die Augen:,,Ich will aber keine andere außer dich!Du weißt gar nicht wie lange ich schon auf dich gewartet habe und das mit dem besser kennen lernen können wir morgen immer noch nach holen.Außerdem weiß und merke ich das du mich genau so liebst wie ich dich!"Eh ich mich versah lagen seine Lippen auf meine und es war ein schönes Gefühl.Es fühlte sich schön und richtig an und am liebsten würde ich für immer so bleiben aber ich musste mich von ihm lösen.Er merkte das etwas nicht stimmt:,,Was ist los?"Bei dem Kuss bemerkte ich das er anders war als andere und das erinnerte mich an jemanden :,,Warum hast du es mir nicht gleich gesagt?"Nic wusste nicht wovon ich rede:,,Was meinst du?"Ich sah ihn an:,,Wieso hast du mir nicht gesagt das du ein...ein...ein Vampir bist?"Nic ist sichtlich geschockt und fragte sich wie ich das raus fand:,,Wie kommst du darauf?Es gibt doch gar keine Vampire."

Ich sah ihn an:,,Lüge mich nicht an ich habe es genau gespürt als wir uns geküsst haben!"Nic merkte das es keinen Sinn hat mich anzulügen:,,Wie hast du das gespürt also gemerkt?"Ich sah ihn an:,,Weil ich mal mit einem Vampir zusammen war deswegen spür ich sowas.Ich wusste es noch nicht als wir uns heute trafen aber ich merkte das vorhin bei dem Kuss."Nic wusste nicht was er jetzt machen sollte doch eines wusste er das er mich liebt:,,Aber das ändert nichts an meinen Gefühlen für dich.Ich bin immer noch der selbe!"Ich weiß das er das ernst meint doch ich stand auf und ging zum Fenster:,,Mein Ex hat mich damals nur benutzt und verletzt er war Eifersüchtig auf meine Freunde.Sobald ich mit nem Kumpel oder Freundin zusammen war wurde er Eifersüchtig und darauf brachte er sie alle um.Er wollte mich ganz für sich haben und tötete meine Freunde deshalb.Als ich heraus bekam wie man einen Vampir tötet hab ich ihn bei der nächsten Gelegenheit umgebracht und sind dann zum Glück weggezogen."

Mir lief eine Träne übers Gesicht und plötzlich stand Nic hinter mir und umarmte mich von hinten:,,Hey das wusste ich nicht und das tut mir sehr leid was du durch machen musstest.Aber nicht jeder Vampir ist so und ich werde dir sowas nie antun versprochen.Deine Zweifel und Ängste sind berechtigt aber mir kannst du Vertrauen und ich lasse nicht zu das dir was passiert!"Ich drehte mich zu ihm rum:,,Nach so einer Sache wollte ich eigentlich nie wieder was mit Vampiren zu tun haben aber irgendwie merke ich das ich dir wirklich Vertrauen kann.Außerdem würde ich es merken wenn du mich anlügen würdest und das tust du nicht.Ach ja und bevor ich es vergesse ich liebe dich auch!"Wir lächelten und küssten uns und da kam wieder dieses Gefühl das nur er bei mir auslöste.Es ist so als würde alles um uns herum verschwinden und nur wir beide sind noch da.

Nic löste den intensiven Kuss:,,Ich will mit dir zusammen sein!"Ich guckte ihn an:,,Ich auch mit dir!"Nic lächelte und gab mir wieder einen Kuss:,,War das ein Ja?"Ich lächelte:,,JA!"Wir küssten uns wieder und landeten dann auf meinem Bett:,,Nic?"Er guckte mich an:,,Was ist?"Ich guckte in seine blauen Augen:,,Kannst du die Nacht bei mir bleiben?"Er lächelte:,,Klar aber wieso?"Er ging von mir runter und wir sahen uns an:,,Weil ich mir sicher bin das ich ohne dich heute sowie so nicht einschlafen kann."Nic guckte mich ernst an:,,Du hast es gut du kannst schlafen und träumen und bist noch ein Mensch.Dafür aber sehr zerbrechlich."Ich guckte ihn weiter an:,,Du hast recht aber als Vampir hat man auch seine Vorteile."Nic sieht das nicht so:,,Das dachte ich am Anfang auch aber sei mal so lange wie ich oder so lange wie meine Eltern ein Vampir dann vergeht dir die Lust am Vampir sein und du wünschst dir zu sterben."Ich guckte ihn erschrocken an:,,Heißt das dass du sterben willst?"Nic blieb ernst:,,Ja das wollte ich aber seit dem du da bist nicht mehr,weil du für mich ein Grund bist um weiter zu leben."

Das freute mich zu hören:,,Ich bin froh das du noch da bist und es nicht in die Tat umgesetzt hast denn dann hätten wir uns nie getroffen und das wäre sehr schade gewesen."Plötzlich klopfte es an der Tür und ich guckte panisch zu Nic und flüsterte:,,Versteck dich schnell!"Ich ging zur Tür und drehte mich nochmal um und er war weg.Als ich hoch guckte klebte er so zu sagen an der Decke fest und ich machte die Tür auf:,,Was gibt's?"Es ist meine Schwester Jennifer:,,Ich widdere in deinem Zimmer einen Vampier!"Sandra blieb an der Tür stehn:,,Sag mal spinnst du?!Hier ist kein Vampier ich hab mit der Sache abgeschlossen.Kann es sein das du dich da irrst?"Nic ging in eine dunkle Ecke und versuchte sein Geruch zu unterdrücken.Doch meine Schwester ist schlau und kennt die Tricks und kam einfach in mein Zimmer rein:,,Sag mal spinnst du jetzt völlig?"Jennifer dreht sich zu mir:,,Ich rieche genau das ein Vampier hier ist und du riechst auch nach ihm also wo ist er?"
Nic blieb in einer Ecke und sagte nichts.Jennifer ließ nicht locker:,,Komm sofort raus!Ich tue dir nichts."Ich weiß wenn meine Schwester lügt und sie tut es nicht:,,Du kannst raus kommen sie lügt nicht denn ich würde es merken."Er antwortete mir:,,Bist du dir da sicher?"Ich nickte:,,Ja bin ich!Falls sie sich es anders überlegt kläre ich das mit ihr versprochen."Nic kam aus der Ecke heraus und kam auf uns zu:,,Wusste ich es doch.Wer bist du und was machst du in dem Zimmer meiner Schwester?"Nic guckte zu mir und dann zu meiner Schwester:,,Ich bin Nic!"Ich ging zu ihm und sah sie an:,,Er ist mein Freund!"Meine Schwester war buff:,,Wie kannst du nur einem Vampir vertrauen?Erinnerst du dich nicht mehr an den letzten Vampir der dir die große Liebe vorspielte und deine Freunde wegen Eifersucht umbrachte?Willst du das gleiche nochmal durch machen müssen?"Ich sah sie an:,,Nic ist nicht so wie Vincent!Du weißt das ich merke wenn er lügen würde und das tut er nicht."Nic hat ne Frage:,,Was bist du?Kein Mensch kann wissen das ich ein Vampir bin und erst recht nicht wenn wir nicht mal zusammen in einem Raum sind."

Jennifer hat kein andere Wahl als es ihm zu sagen:,,Ich bin ein Werwolf und kann Vampire aufspüren und ich bin da um sie zu töten.Du bist der nächste!"Sie verwandelt sich und will Nic gerade angreifen doch ich gehe dazwischen:,,Nein du wirst ihn nicht umbringen dann musst du erst an mir vorbei."Meine Schwester brachte mich nach draußen und Nic folgte uns.Vor dem Haus redeten wir:,,Ich muss ihn umbringen,er ist nicht gut für dich.Er wird dich verletzten genau so wie der andere davor auch.Ich will dich nur beschützen."Nic kam neben mich:,,Ich liebe sie und ich könnte ihr nie was an tun.Ich bin nicht so wie ihr Ex Freund!"Doch Jennifer glaubte ihm nicht und schrie:,,Du lügst!"Sie wollte ihn wieder angreifen doch ich stellte mich wieder dazwischen:,,Lass ihn in Ruhe!Er lügt nicht wie oft noch und außerdem lass ich nicht zu das er stirbt."Meine Schwester schubst mich mit ihrem Maul nach oben doch das ließ ich mir nicht gefallen.Ich verwandelte mich auch obwohl ich das eigentlich nicht vor hatte Nic es zu zeigen oder je zu sagen:,,Wie kannst du es wagen mich an zu greifen und dich gegen mich zu stellen?!"

Ich stellte mich wieder vor Nic und meine Schwester antwortete mir:,,Wir kannst du nur einen Vampir beschützen?Es liegt in unserer Natur sie zu töten und das weißt du auch.Er ist nicht gut für dich."Ich würde immer wütender:,,Ich weiß selber das wir Vampire töten aber ich werde nicht meinen Freund umbringen nur weil er auch einer ist klar.Außerdem beschütze ich ihn,weil ich ihn liebe!"Meine Schwester war zu dickköpfig:,,Es ist deine Aufgabe Vampire zu töten ob du willst oder nicht!"Ich bring ihn nicht um egal was sie sagt:,,Weißt du nicht mehr was wir gelernt haben?Lass dich nie von dem Wolf beherrschen sondern beherrsche den Wolf der in dir steckt und du bist grad dabei zu vergessen wer du bist."Jennifer bleibt dabei:,,Tut mir leid aber ich muss ihn töten auch wenn du ihn liebst!"Sie will ihn angreifen doch stattdessen kämpfe ich jetzt mit ihr.Wir kämpften und kämpften und fanden kein Ende bis ich sie fast getötet hätte und stoppte:,,Denk an Papa!Der hat uns bei gebracht den Wolf in uns zu beherrschen egal ob Vollmond,Verwandelt oder in Menschengestalt.Du verlierst wenn du das vergisst!"

Meine Schwester und ich verwandelten uns zurück und ich half ihr hoch:,,Beschütze immer das was dir wichtig ist und was dir was bedeutet denn das macht dich stark und unbesiegbar.Das ist die goldene Regel jedes Werwolfs und die hast du vergessen!"Jennifer blutet fast überall:,,Trotzdem wird er dir irgendwann weh tun und das weißt du auch außerdem lass Papa aus dem Spiel!Ich gehe jetzt rein und Nic sobald du meiner Schwester weh tust bist du tot,verlass dich drauf.Also kannst du dir schon mal einen Grabstein meißeln!"Nic lächelt:,,Keine Sorge das wird nie passieren!"Dann ist sie schon im Haus verschwunden und nun sind wir beide alleine.Nic steht vor mir und guckt mich an:,,Wieso hast du mir nicht gesagt das du ein Werwolf bist?"Ich guckte ihn an:,,Ich hatte Angst davor wie du reagierst außerdem weiß ich es noch gar nicht so lange.Außerdem bin ich kein Werwolf!"

Nic ist verwirrt:,,Aber du hast dich grad in ein Verwandelt!"Ich sah ihn an:,,Das ist nur die Hälfte von dem was ich bin."Ich wusste das jetzt alles auffliegt:,,Wieso was bist du denn noch?"Ich sagt es ihm ohne weiter zu zögern:,,Ich bin ein Hyprit!Ich bin ein Vampir und ein Werwolf zusammen das heißt ich bin stärker als du und meine Schwester."Nic ist geschockt:,,Und das erfahre ich erst jetzt?Wieso hast du es mir nicht schon früher gesagt?"Ich schwieg und sagte nichts denn er wusste was ich denke da er meine Gedanken lesen kann:,,Du dachtest doch nicht wirklich das ich dich dann nicht mehr Liebe oder?"Ich nickte:,,Doch genau das dachte ich!Ich mein wer will schon mit einem Hypriten zusammen sein der einen jeder Zeit umbringen kann?!"Nic kam auf mich zu:,,Ich will das und wie schon gesagt meine Gefühle ändern sich nicht für dich auch wenn du ein Hyprit bist.Das kann nur von Vorteil sein dich als Freundin zu haben!"

Ich ließ seine Gedanken und wollte es hören:,,Wirklich?"Er lächelt:,,Ja wirklich!"Wir küssten uns wie wild und sprangen durch mein Fenster wieder in mein Zimmer doch ich musste mich von ihm lösen:,,Nic?"Er sah mich an:,,Ja?"Ich wurde traurig:,,Ich würde meiner Schwester so gerne helfen aber das kann ich leider nicht.Ich hätte sie nicht so sehr verletzen dürfen."Nic wollte das nicht hören:,,Das ist nicht deine Schuld!Du wolltest mich bloß beschützen und dafür bin ich dir sehr dankbar und deine Schwester schafft das schon."Plötzlich kommt meine Mutter rein:,,Sandra ich muss mit dir reden!"Ich sah sie an:,,Worüber?"Meine Mutter sah Nic doch sagte nichts:,,Kannst du versuchen deine Schwester zu heilen?Sie hat schlimme Wunden."Ich sah traurig zu meiner Mutter:,,Ich kann ihre Wunden auch nicht heilen ich kann nur Vampire heilen aber ich kann versuchen ihre Schmerzen zu lindern damit sie schneller verheilen."

Meine Mutter blieb Nic gegenüber freundlich:,,Schön dich gleich persönlich kennen zu lernen Nic und keine Sorge ich werde nett zu dir bleiben."Nic guckte fragend zu mir:,,Meine Mutter ist ein Vampir du kannst ihr also vertrauen."Nic guckte wieder zu meiner Mutter:,,Gut zu wissen!Gehen wir jetzt zu deiner Schwester?"Wir nickten und gingen neben an zu meiner Schwester die in ihrem Bett lag und sich vor Schmerzen krümmte und weinte.Ich setzte mich vor ihr Bett und machte mich bereit:,,Es würde nichts bringen ihr mein Blut zu geben das sie kein Vampir ist und es nicht drinnen behält.Ich versuche was anderes bei ihr!"Ich legte meine Hände über ihre Wunden und nahm den meisten Schmerz in mir auf.So hatte sie nur noch leichte Schmerzen und so können die Wunden besser verheilen.Ich stand auf und ging zu meiner Mutter:,,In ein paar Stunden sind die Wunden wieder verheilt und sie ist wieder vollkommen Gesund!"

,,Wie hast du das gemacht?"fragte sie mich gespannt.Ich lügte sie nicht an das sie meine Gedanken lesen konnte:,,Ich hab die größten und schwersten Schmerzen in mir aufgenommen.So können ihre Wunde besser und schneller verheilen und sie hat nur noch kleine Schmerzen."Nic weiß was das heißt:,,Aber dann hast du jetzt die größten und schmerzhafteren Schmerzen in dir."Ich merkte wie es anfing:,,Nicht vergessen ich bin ein Hyprit und halte mehr aus als du!Obwohl es sehr schmerzhaft werden kann aber das ist kein Problem ich schaffe das schon."Meine Mutter hasste den Gedanken:,,Überanstrenge dich nicht außerdem meinte ich nicht mit helfen das du die Schmerzen jetzt haben sollst."Ich lächelte doch hustete ab und zu:,,Keine Sorge mum ich bin stärker als du denkst*hust* ich muss mich nur hinlegen und ausruhen.Je früher ich damit anfange desto schneller ist es vorbei und ich denke ich mach das jetzt auch.Gute Nacht!"

Hustend verließ ich das Zimmer ihrer Schwester und verschwand mit Nic in meinem Zimmer und wir legten uns hin:,,Das hättest du nicht machen sollen auch wenn du stärker bist!"Ich hustet:,,Hätte ich das nicht getan dann hätte meine Schwester daran sterben können und das lass ich nicht zu.Mich bringt so etwas nicht um doch meine Schwester schon!"Nic  und ich ziehten ihre Sachen aus und beide legen sich dann wieder ins Bett.Nic ziehte mich auf sich drauf und beide schlafen dann ein.Doch ich hat Alpträume und Schmerzen und schreit manchmal.Nic versucht sie zu beruhigen:,,Shht ganz ruhig Sandra es ist alles gut.Atme tief ein und aus."Ich hatte wirklich dolle Schmerzen:,,Es tut so scheiße weh Nic!"Er war für mich da und behielt einen kühlen Kopf:,,Du schaffst das!Denk an was schönes,male dir was schönes in deiner Fantasie vor!"

Ich machte das und die Schmerzen verschwanden:,,Es hilft!"Nic war froh darüber:,,An was denkst du?"Ich lächelte:,,An dich!"Nic wollte mir einen Kuss geben doch ich hielt ihn davon ab:,,Kuss mich jetzt lieber nicht ich wil dir nicht weh tun.Es kann sein das dadurch mein Werwolfsgebiss raus kommt und ich dich dann dadurch beiße und das wäre nicht gut."Nic hat das nicht gewusst:,,Oh sorry das wusste ich nicht.Dann warte ich eben bis morgen!Gute Nacht Süße!"Ich kuschelt mich mehr an ihn ran:,,Gute Nacht Schatz!"Ich schlief ein und träumte etwas.Als ich aufwachte schien draußen die Sonne und Nic lag noch unter mir doch da er als Vampir nicht schlafen kann bzw. muss ist er schon wach.Doch als ich ihn an sah hatte er die Augen zu und ich musste kurz lachen:,,Du schläfst nicht doch hast trotzdem die Augen zu wie Originell."Nic lächelte:,,Ich seh doch aber süß aus wenn ich schlafe oder etwa nicht?"Ich lächelte:,,Voll und ganz aber wie wäre es erstmal mit einem Guten Morgen?"

Er lächelte:,,Stimmt!Guten Morgen kleines."Ich hätte ihn jetzt am liebsten dafür geschlagen:,,Kleines?Echt jetzt?"Nic grinst:,,Ja du bist mein kleines,weil du klein bist."Ich ließ mir das nicht von ihm gefallen:,,Was kann ich dafür das du so groß bist?"Er drehte sich mit mir so das er jetzt auf mir lag:,,Werde mal nicht frech süße!"Wir beide lächelten:,,Du weißt das ich stärker bin als du!"Nic schüttelt den Kopf:,,Eigentlich schon aber im Moment bist du noch geschwächt also bin ich stärker als du."Ich hatte noch ein Gegenargument:,,Aber ich kann dich beißen und dafür Sorgen das du Schmerzen erleidest."Nic wurde ruhiger:,,Das machst du sowie so nie!"Ich sah ihn an:,,Ach ja und warum nie?"Nic kam meinem Gesicht näher:,,Weil du mich liebst!"Ich lächelte und zog ihn zu mir runter:,,Was für einen schlauen Freund ich doch habe."Wir küssten uns und es wurde wieder intensiver und leidenschaftlicher.Wir als Vampire mögen es Wild zu sein und huschten im Zimmer hin und her.Ich war zwar noch geschwächt aber als Vampir war ich wieder vollkommen da.

Ich hätte ihn am liebsten weiter geküsst doch ich musste unterbrechen und huschte mit ihm aufs Bett.Er lag unter mir und ich ging von ihm runter:,,Wir müssen jetzt aufstehen!"Nic sprang schnell auf und flitze zu mir rüber:,,Nein das müssen wir nicht!Ich würde viel lieber gerne da weiter machen wo du aufgehört hast."Ich drehte mich zu ihm rum:,,Du hast recht aber trotzdem müssen wir aufstehen!"Nic drückte mich gegen die Wand und ich war so in seinem Blick gefangen das ich mich nicht wehren konnte:,,Ich liebe dich!"Ich sah ihm immer noch in die Augen:,,Ich liebe dich auch!Deswegen erfüll ich dir deinen Wunsch jetzt auch."Ich hatte Nic's Gedanken gelesen und er wollte mehr als nur mit mir rumknutschen er wollte mit mir zusammen schlafen doch er traute sich nicht weiter zu gehen.

Nic wollte anscheinend nicht meine Gedanken lesen:,,Bist du dir sicher das du das willst?"Ich nickte:,,Definitiv!Sonst würde ich dir das doch nicht sagen oder?Es ist okay!"Nic lächelte und küsste mich wieder.Wir beide huschten wieder mehrfach durchs Zimmer und schließlich landeten wir auf meinem Bett.Er küsste mich immer mehr bis mir was einfiel:,,Schatz?"Nic stoppte:,,Ja?"Ich bin froh das mir das eingefallen ist:,,Hast du überhaupt Kondome dabei?"Nic schüttelt den Kopf und ich guckte ihn an:,,Tja ohne Kondome schlafe ich garantiert nicht mit dir!Ich habe keinen Bock Schwanger zu werden."Nic hat daran gar nicht gedacht:,,Sorry hab ich vergessen."Ich hatte ne Idee:,,Ich hol schnell eins aus dem Bad!"Nic ist buff:,,Aus dem Bad?Ihr habt sowas im Bad?"Ich nickte:,,Jop die sind aber eigentlich meiner Mutter wenn sie jemanden abschleppen will bzw.jemanden zum trinken braucht.Bin gleich wieder da!"Ich flitzte aus dem Zimmer ins Bad holte mir so ein Teil und huschte wieder zurück und das in 7 Sekunden.

Dann stand auch schon Nic wieder vor mir:,,Da kann ich ja weiter machen!"Wir beiden grinsten und küssten uns wieder doch je mehr er wollte desto mehr wurde ich bereit dazu.Ich kenne ihn zwar erst seit gestern aber ich liebe ihn von ganzen Herzen und ich will mit ihm zusammen bleiben und ich will ihm geben was er will.Er weiß das es mein erstes mal ist und will alles richtig machen das finde ich total süß von ihm und auch rücksichtsvoll.Er ist eben der beste Freund den man haben kann und ich bin glücklich mit ihm.

Nach einer Stunde!

Wir lagen kuschelnd nebeneinander und waren happy.Es war wunderschön mit ihm auch wenn es weh tat:,,Nic?Stehen wir jetzt bitte auf?Es ist schon um 12!"Nic gab nach:,,Na schön dann stehen wir eben auf."Wir zogen uns schnell an und gingen nach unten in die Küche.Dort lag ein Zettel für mich:,,Guten Morgen Sandra!Sind in den Wald um zu Trainieren und zum Jagen.Sind bald wieder da!Mum."Sandra zerknüllte den Zettel und schmiss ihn in den Müll:,,Meine Mutter und meine Schwester sind in den Wald um zu Trainieren und um zu Jagen.Also sind wie allein!"Ich schaute zu Nic und er zu mir:,,Da du ja nur Blut trinkst und nichts essen kannst kommt die Frage wie du dir dein Frühstück beschaffen willst?"
Nic lächelt:,,Ich besorge mir schon was keine Sorge!"Ich hatte ne Idee:,,Warte kurz hier.Gib mir 2 Minuten!"Ich flitzte aus dem Haus und nahm mir das erste Paar das mir begegnete und manipulierte sie:,,Ihr werdet jetzt still sein und mit mir kommen!"Die beiden sagten zu:,,Wir werden still sein und ihnen folgen!"Ich nahm die beiden und rannte mit ihnen ins Haus und schloss die Tür.Ich kam mit beiden in die Küche wo Nic erstaunt guckt:,,Wow das ging schnell."

Ich lächelte:,,Tja bin eben die beste im Manipulieren!"
Nic flitze zu mir und gab mir einen Kuss dann drehte ich das Mädchen zu mir rum und manipulierte sie wieder:,,Du bist jetzt so nett und machst alles was mein Freund dir sagt!"Sie löste es und das Mädchen dreht sich rum:,,Ich tue alles was sie sagen."Nic lächelt und verwandelt sich und beißt sie dann und Sandra manipuliert den Typen:,,Du bist jetzt nett zu mir und gibst mir dein Blut!"Der Typ wiederholte es doch bevor ich anfing sagte ich noch schnell was:,,Schatz aber nur so viel trinken wie du brauchst!Sie soll am Leben bleiben."Ich sah ein nicken und dann biss ich den Typen und trank so viel ich brauchte,doch ich konnte den Typen nicht am Leben lassen,weil ich mich von gestern stärken musste.

Nic war früher fertig und setzte das manipulierte Mädchen auf ein Stuhl.Ich saugte alles aus dem Typen raus und ließ ihn tot zu Boden fallen:,,War Lecker der Typ."Nic sah mich an:,,Schick sie weg!"Ich kniete mich vor sie und manipulierte sie:,,Du warst im Wald und dich hat ein wildes Tier angegriffen und gebissen.Dein Freund hast du seit dem her nicht mehr gesehen da du bewusstlos wurdest und jetzt gehst du nach Hause."Das Mädchen ging und ich war mit Nic alleine,wir gingen zum Wasserhahn und wischten uns das Blut vom Mund.Als wir fertig waren war ich wieder voll die alte doch Nic wollte eines wissen:,,Wieso hast du den Typ umgebracht?"

Ich sah ihn an:,,Ich wollte das nicht aber ich war so geschwächt von gestern Abend und musste mich stärken und da hatte ich keine andere Wahl."Nic lächelt:,,Verständlich!Oh und schön das er dir geschmeckt hat.Mein Frühstück war auch sehr köstlich!Danke dafür."Er küsste mich doch ich ließ es nicht weiter kommen:,,Kein Problem.Aber ich bin zu hälfte Werwolf und brauche noch Essen also mach ich mir mal was."Nic fällt was auf:,,Könntest du vorher dein Frühstück entsorgen?"Ich schnappte mir ein Feuerzeug und den Typen und flitze mit ihm in den Wald.Dort verbrannte ich ihn und ging wieder nach Hause wo Nic wartet.
,,Entsorgt?"fragt er gelangweilt.Ich ging in die Küche und holte mir ein Glas und tat Eisenkrautsaft darein.Und dann machte ich mir noch Nudeln.Nic informierte da weile seine Eltern das es ihm gut geht und bald wieder nach Hause kommt.Als ich wieder kam saß er gelangweilt am Esstisch und spielte auf seinem Handy rum.Ich setzte mich neben ihm:,,Was haben deine Eltern gesagt?"

Nic guckt mich an:,,Naja begeistert waren sie nicht aber ist egal.Was ist das was du da trinkst?"Ich sah ihn an:,,Das ist Eisenkrautsaft!"Nic erschrickt:,,Wieso trinkst du das?Das ist doch Gift für uns Vampire!"Ich erklärte es ihm:,,Ja und es tut am Anfang im Körper auch sau weh,aber wenn du das täglich trinkst bist du irgendwann Imun dagegen und Menschen können es nicht mehr gegen dich verwenden.Außerdem wird man dadurch stärker!"

Nic wusste das nicht:,,Wow das wusste ich ja gar nicht!Kann ich das auch machen?"Ich weiß nicht ob er stark genug dafür ist:,,Gib mir mal deine Hand und drück so doll wie du kannst dagegen!"Nic tat es und ich stellte etwas fest:,,Gut das genügt!Also ich spüre das du Mut und keinen Angst hast und du bist sehr stark aber dir fehlt noch etwas damit du das durch stehst!"Nic guckte mich interessiert an:,,Und was?"Ich will ihm dabei helfen:,,Du musst dein durch halte vermögen verbessern dann bist du bereit!"Ich trank es und es tat ein wenig weh:,,Siehst du!Ich bekomme keine roten Stellen am Körper,weil mein Körper sich daran schon ein bisschen gewöhnt hat."

,,Und wie lange trinkst du das schon?"fragt er mich.Ich aß weiter:,,Ich trinke das jetzt seit 1 Monat!Also es dauert etwas aber mit jemanden Tag wird es besser und der Schmerz treibt dich an durch zu halten um stärker zu werden.Du musst den Willen besitzen das dir das Zeug nichts mehr an tut verstehst du?"Er nickte:,,Ja das verstehe ich und wie schaffe ich das sich mein Durchhaltevermögen verbessert?"Ich sah ihn erst an:,,Du musst gegen mich kämpfen und darfst dich nicht zurück halten denn ich werde es auch nicht tun!"Nic kannte das Risiko:,,Das musste meine Mutter auch durch machen und hat es geschafft."Nic hat ne Frage:,,Heilst du mich danach wieder?Ich mein wegen dem Biss des Werwolfs?!"Ich nickte:,,Natürlich heil ich dich danach wieder und erst recht wenn ich dich gebissen hab."Ich gab ihm einen Kuss und aß dann weiter plötzlich kamen meine Mutter und meine Schwester zur Tür rein und begrüßten uns:,,Morgen!"Wir grüßten zurück:,,Morgen!Na wieder da vom Jagen bzw. vom Training?"Beide nicken und Jenny sagt:,,Bin besser geworden!"Ich war interessiert:,,Aha und in was?"

Meine Schwester sagte:,,Im Rennen!Ich bin schneller geworden."Ich aß weiter:,,Wie schnell?"Meine Schwester sagte:,,10 Kilometer in 20 Minuten!"Ich war stolz auf meine Schwester und war fertig mit Essen:,,Das ist schon sehr gut Schwesterchen aber wir wissen alle drei das laufen mit einer deiner Stärken ist aber in angreifen bist du nicht die beste wie man gesehen hat."Mum sagte was:,,Mach deine Schwester nicht runter!"Ich wollte das nicht:,,Ich mach sie nicht runter ich meine damit das sie sich um ihre Schwächen kümmern sollte und sie verbessern.Sie kann sich nicht immer nur auf ihre Stärken und ihr Talent verlassen Mum!"
Jenny nickte:,,Elena hat recht ich sollte an meinen Schwächen arbeiten und nicht an das was ich gut kann und weiß das ich keine Probleme damit habe.Außerdem muss ich gut angreifen und kämpfen können."Da bekam ich die Idee:,,Hey ich gehe dann mit Nic sowie so trainieren da kannst du mit kommen und mit machen.Zu erst kämpfe ich mit Nic und danach kann ich dich trainieren wenn du willst?!

Jenny nickt:,,Das wäre gut danke kleine Schwester!"Sie geht in die Küche und macht sich was zu Essen.Mum guckt mich entsetzt an:,,Musstest du schon wieder die stärkste spielen?"
Ich sah sie an:,,Ich spiele hier nicht stärkste!Ich will ihr nur helfen besser zu werden mehr nicht und wenn du nein sagst dann eben nicht,aber dann wird sie nie wissen wo ihre Fehler sind um besser zu werden.Das geht dann aber auf deine Cape und kommt dann ja nicht ich kümmere mich nicht um sie oder ich wollte ihr nicht helfen.Denn ich bin nicht diejenige die stärker werden muss."Jenny kommt dazu:,,Sandra hat recht Mum!Sie ist und bleibt mit Papa zusammen die stärkste in unserer Familie und wenn sie mir hilft stärker zu werden,dann ist das doch okay oder nicht?"

Ich lass von meiner Schwester die Gedanken und unterhielt mich so mit ihr:,,Ich will dir nicht unter die Nase binden das ich besser bin ich will dir wirklich nur helfen,weil du meine große Schwester bist."Sie antwortet mir auch per Gedanken zurück:,,Ich weiß aber sag das mal lieber Mum und nicht mir!"Jenny verließ das Esszimmer und verschwand auf ihrem Zimmer.Nic und Mum konnten unsere Gedanken dieses mal nicht lesen,weil meine Schwester und ich das von Wolf zu Wolf gemacht haben und wir wollten das sie das nicht erfahren.Ich sah zu Mum:,,Ich hab das mit ihr geklärt und sie ist auch der Meinung das es ihr hilft mit mir zu trainieren.Also Entspann dich!"

Nic zieht mich zu sich:,,Meinst du wirklich das deine Schwester nicht sauer ist,weil du besser bist als sie?Ich mein du bist ihre kleine Schwester und das du stärker bist ist ein bissel scheiße für sie."Ich konnte es ja verstehen:,,Ich weiß aber was kann ich denn dafür?Wenn es anders rum wäre dann wäre ich schon sauer aber ich würde mir helfen lassen und versuchen mich zu verbessern.Das sollte sie als meine große Schwester verstehen und das tut sie glaube auch.Außerdem das bissel Training ist ja wohl kein großes Ding oder?"

Er nickte zustimmend:,,Du hast recht.Ist ja so gesehen ein Schwesterndienst."Ich lächel ihn an:,,Ganz genau, endlich versteht mich mal jemand."Meine Mutter ziehte mich von ihm weg:,,Gut ich bin damit ein Verstanden aber wehe du nimmst sie wieder so hart dran wie gestern,dann bekommst du Ärger."Ich kann meine Mutter da vollkommen beruhigen:,,Keine Panik!Erstmal tue ich mit ihr Muskel aufbauen damit sie mehr an Kraft gewinnt und dann geht es so immer weiter.Erst wenn ich mir sicher bin das sie alles soweit gut drauf hat,dann kommen wir zum kämpfen.Vorher kann sie sich das schön abschminken!"Meine Mutter guckt mich an:,,Aber du machst nicht mit ihr das Training was du mit deinem Vater hattest oder?"

Ich schüttelte den Kopf:,,Nein das ist viel zu hart und zu anstregenden für sie.Ich werde das so in der Art machen aber nicht so anstregend.Ich krieg das schon hin Mum keine Sorge!"Sie ist sich da nicht sicher:,,Naja dann bleibt mir nichts anderes übrig als dir zu Vertrauen."Ich will jetzt los machen:,,Okay wir machen dann mal los wir sind in 3 bis 4 Stunden wieder da."Ich zog mir schnell meine Trainingssachen an und rief Jenny runter:,,Jennifer kommst du wir wollen los?"Sie kam sofort runter:,,Kann los gehen!"Wir joggten zum Wald und ab da liefen wir langsam in den Wald rein bis wir zu unserem kleinen Übungsplatz kamen.

Hier machten wir halt:,,Okay ich kämpfe jetzt kurz mit Nic weil er was verbessern muss und du läufst dich da weile schon mal warm und störe uns nicht das ist wichtig hier."Jenny will noch eins wissen:,,Wann seit ihr fertig mit kämpfen?"Ich gucke auf die Uhr:,,Ich würde sagen in einer halben bis dreiviertel Stunde sind wir fertig.Wenn du keine Lust mehr aufs laufen haben solltest,suchst du dir hier auf dem Platz einen Baum aus und übst deine Kratztechnik.Die muss tiefer und stärker werden!"Jenny nickt und rennt los und ich blieb mit Nic zurück.Wir gingen in Kampfstellung:,,Bereit?"Nic nickt:,,Jeder Zeit und du?"Ich lächelte:,,Ich bin bereit und los gehts!"

Ich kämpfte zuerst normal mit ihm und powerte ihn da schon doch ich wollte das er seine Grenzen überschreitet und alles gibt.Ich verwandelte mich in einen Werwolf und zeigte keine Gnade:,,Okay jetzt halte ich mich nicht zurück und werde dich auch mal beißen also sei gefasst.Ich möchte das egal was passiert du durch hältst und weiter machst.Ich merke wenn du nicht mehr kannst und dann breche ich ab okay?"Er nickt und wir gingen wieder auf einander los und jeder von uns gibte sein bestes.Ich bis ihn auch kurz und er wurde dadurch geschwächt und viel auf die Knie:,,Lass dich nicht davon unterkriegen du musst weiter machen.Denk dir du musst mich vor dem Werwolf beschützen und gibst alles was du hast damit mir nichts passiert.Dann tue es jetzt!"

Nic stand auf und griff mich wieder an und ich griff ihn auch an und nun spürte ich wie sich sein durch halte vermögen etwas steigerte:,,Das war gut aber jetzt stärker und besser!"Nic holte alles aus sich raus und verpasste damit Sandra einen heftigen Schlag.Doch für sie ist hier noch nicht lange Schluss:,,Gut das reicht ich hab erreicht was ich wollte."Nic fiel erschöpft auf den Boden:,,Boa ich bin fertig!Ich habe meine Grenzen überschritten und hab dir eine richtig verpasst."Ich will ehrlich zu ihm sein:,,Du warst wirklich gut ich bin stolz auf dich, aber vergiss nicht das war nur damit du bereit bist den Eisenkrautsaft zu trinken.Damit du durch hältst und das auch durch stehst, wenn wir jetzt richtig gekämpft hätten dann hätte ich dich locker umgebracht!"

Nic ist geschockt:,,Was aber ich hab jetzt schon fast meine ganze Kraft geopfert um dir diesen Schlag zu verpassen und du wärst nicht K.O. gegangen?!Das ist scheiße ich muss noch mehr trainieren."Ich beruhigte ihn:,,Hättest du gegen einen Werwolf gekämpft hättest du mit diesem Schlag gewonnen aber ich bin ein Hyprit und bin nicht so leicht zu bekämpfen.Es ist normal das ich stärker bin,weil ich das von Natur her bin verstehst du?"Nic kapiert so einiges:,,Das heißt hätte ich jetzt gegen einen Werwolf gekämpft dann hätte ich gewonnen?"Ich nickte:,,Ja das hättest du und das ist das wichtigste."Nic hielt sich vor Schmerzen den Arm:,,Alter das tut höllig weh.Bitte mach das es aufhört!"

Ich sah das er bereits Schwitz also sehr warm wird und das ist nicht gut:,,Keine Sorge du bist gleich befreit!Na los komm her."Ich biss mir in dem Arm und hielt in vor seinem Mund er trank auch von mir.Ich spürte zum nach langem mal wieder wie sich das anfühlt und Nic war sehr vorsichtig.Er trank nicht viel sondern nur ein bisschen bis die Wunde verheilt.Ich nahm ihm mein Arm wieder vom Mund weg und ich ließ die Bisswunde erstmal wieder verheilen:,,Geht es dir jetzt besser?"Nic küsste mich:,,Allerdings und dein Blut hat mich für ein paar Minuten stärker gemacht.Als ich dein Blut trank merkte ich das du sehr stark bist und genau so schmeckt dein Blut!Es ist einfach köstlich."

Ich lächelte:,,Ich weiß das mein Blut dir Kraft gibt!Das ist bei uns nun mal so aber leider gibt es von unserer Art nicht so viele."Nic findet das komisch:,,Aber warum?Ihr seit doch die stärksten Wesen der Welt oder?"Ich schüttelte den Kopf:,,Wir stammen von den Urvampiren ab.Entweder man wird so geboren oder man wird zu beidem was sehr schmerzhaft und scheiße ist.Trotzdem wählen einige diesen Weg um stärker zu werden was völliger Schwachsinn ist."Nic will mehr wissen:,,Warum ist das Schwachsinn und wieso schmerzhaft?Was passiert da denn genau?"

Ich will es ihm erklären:,,Wenn man so Geboren wird dann lernt man schnell damit um zu gehen und sich zu kontrollieren.Wenn man als Vampir von einem Hyprit gewandelt wird dann erleidest du Qualen.Deine Vampirkräfte die dich mit allem versorgen müssen sich mit denen des Werwolfs bündeln und eins werden.Es sind Schmerzen die nur die wenige aushalten und überleben.Doch die meisten machen das,weil sie denken das sie dadurch unbesiegbar werden und alles und jeden vernichten können.Aber das ist Schwachsinn.Solche Schmerzen auf sich zu nehmen nur um so zu werden das ist scheiße.Man sollte das akzeptieren was man ist und das beste draus machen."

Nic wird nachdenklich:,,Und bei einem Werwolf wer das genau so nur das er zum Teil Vampier wird richtig?"Ich nickte:,,Ja also die Schmerzen wären bei beiden Seiten gleich aber wie gesagt das ist in meinen Augen Schwachsinn."Er zählt eins uns eins zusammen:,,Also bist du so Geboren worden?"Ich bin auch froh darüber:,,Ja bin ich und ich liebe es beides zu sein,weil beides gut und stark ist.Meine Mutter ist ein Vampir und mein Vater ein Werwolf und naja wenn man das Kompiniert werden daraus Hipriten."Nic findet es seltsam das sie so viel darüber weiß:,,Woher weißt du so viel darüber?"

Ich denke zurück:,,Mein Vater hat mir ein bisschen erzählt aber nur das sinnlose Zeug doch das wichtigste hat mir jemand anderes erzählt."Nic ist hellhörig:,,Ach ja und wer?"Ich lächelte:,,Sein Name ist Klaus er ist ein Urvampier und hat mir alles über Hypriten erzählt und hat mich auch trainiert.Ich habe ihm zu verdanken was ich heute bin,das ich so stark bin.Als ich noch schwach war hat er mich immer beschützt egal vor was."Das klingt sehr schön:,,Und woher weiß er das alles?"Plötzlich ruft jemand:,,Wieso fragst du ihn nicht selbst?"
Ich drehte mich rum und sah Klaus auf uns drauf zu kommen.Ich sprang hoch und lief irre schnell auf ihn drauf zu:,,Klaus!Wie schön dich endlich wieder zu sehen."

Klaus umarmte mich kurz und ließ mich wieder los:,,Du bist gewachsen hab ich recht?"Ich dachte kurz nach:,,Vielleicht ein paar Zentimeter aber mehr auch nicht.Was verschafft uns denn die Ehre?"Klaus und ich gingen zu Nic zurück:,,Ich wollte zu dir,weil ich deine Hilfe brauche!Wenn du Zeit hast natürlich."Ich hatte Zeit:,,Ich hab noch eine Woche Ferien in der hab ich Zeit wieso?"Klaus und ich sind bei Nic angekommen:,,Ich bin Klaus und du?"

Ich ging zu Nic und er antwortet:,,Ich bin Nic!Elenas Freund."
Klaus ist überrascht:,,Wow dann Herzlichen Glückwunsch ihr beiden.Elena ist ein tolles und starkes Mädchen!"Nic lächelt:,,Ich weiß."Ich will wissen was er will:,,Also wobei brauchst du nun meine Hilfe?"Klaus wurde ernst:,,Ich hab einige Vampire die Hypriten werden wollen und haben mich um Hilfe geben, aber ich schaffe das nicht alleine,ich brauche dich dazu."Ich wollte das nicht:,,Ich hab dir doch schon mal bei 20 Vampiren und Werwölfen bei der Hypritenverwandlung geholfen,wieso kommen jetzt schon wieder welche?"

,,Naja wie soll ich sagen,ich war sauer und hab meine Hypriten alle umgebracht und jetzt hab ich keine mehr und brauch neue.Bitte hilf mir!Tu es für mich."sagt Klaus mit seinem Hundeblick.Ich gab nach:,,Na schön ich helfe dir aber unter drei Bedingungen!"Klaus ist buff:,,Drei Bedingungen puh das ist viel!"Ich bleib hart:,,Schlag ein und ich helf dir bei deiner Hypritenkriese oder mach es nicht und seh zu wie du klar kommst."Klaus willigte ein:,,Gut dann nenne mir deine drei Bedingungen."Ich wusste das er es macht:,,1.Ich habe Mitbestimmungsrecht was die Hypriten an geht das heißt sie zu trainieren und ob sie sterben oder nicht das alles eben okay?"

Er nickt:,,Geht klar und weiter?"Ich redete weiter:,,2.Nic darf dabei sein wenn wir das machen und wenn wir mit der Sache fertig sind wirst du all seine Fragen zum Thema Hypriten beantworten klar?"Er hat nichts dagegen:,,Einer meiner einfachsten Übungen und das letzte?"Ich würde ernst:,,Falls Nic je den Wunsch mal äußern sollte auch ein Hyprit zu werden musst du mir helfen in dafür Auszubilden okay?Egal ob jetzt oder irgendwann anders."Klaus ist erleichtert:,,Puh ich dachte schon es kommt was richtig schweres.Ist okay ich erfülle dir deine drei Bedingungen!"
Sandra ist glücklich und fällt ihm um den Hals:,,Dankeschön!"Er lächelt und löst sich von ihr:,,Gut emm können wir gleich los oder wie machen wir das?"

Ich kann leider nicht:,,Sorry aber ich wollte meine Schwester noch trainieren.Aber wir können es so machen das du deine kleinen Vampire einsammelst und hier her bringst okay?Bis dahin kann ich mit meiner Schwester trainieren.Schaffst du das in ner Stunde?"Klaus hat wieder sei spezielles grinsen auf Lager:,,Aber klaro!Bis dann süße."Als er weg ist kommt auch schon meine Schwester:,,Können wir anfangen?"Ich nicke ihr zu:,,Jop und los geht es mir der 1 Übung.Verwandle dich!"
Sie verwandelte sich:,,Was das schon die erste Übung?"Ich schüttelt den Kopf:,,Ab jetzt bin ich bei den Übungen dein Trainer und vergesse das ich deine Schwester bin.Da werde ich hart durch greifen klar.Okay dann stelle dich vor den Baum und greife ihn an.Du sollst ihn mit deinen scharfen Krallen schneiden mit Kraft und so tief du kannst.Leg los!"Meine Schwester gab alles doch die risse die sich machte waren nur Oberflächlich:,,Mach das noch ein mal bitte."Ich beobachtete alles genau und stellte was fest:,,Du musst mehr Kraft verwenden mehr mit Muskeln.Die Technik beherrschst du aber das Anwenden gelinkt dir nicht so."

Ich hab ne Idee:,,Gib mir mal deine Pfote und zeig mir deine Krallen."Ich testete ihre Pfote so zu sagen und schaute auf meine Hand:,,Die Pfote des Werwolfs."Schon wurde meine Hand zur Werwolfspfote und zeigte meiner Schwester meine Krallen:,,Siehst du den Unterschied?Meine Krallen sind mehr ausgeprägt als deine und das müssen wir bei dir ändern verstehst du?"Sie nickt:,,Wie hast du das gemacht das deine Hand sich in eine Pfote verwandelt hat ohne das du ein Werwolf wurdest?"Es ist ganz einfach:,,Als Hyprit hat man so ne Fähigkeit die man Anwenden kann.Das kostet viel Übung und sehr viel Kraft und vor allem Zeit.Glaub mir es ist manchmal nicht einfach ein Hyprit zu sein."

Jenny lächelte:,,Das ist aber cool."Ich lächelte auch:,,Ich weiß und jetzt weiter machen.Du musst dich mehr rein hängen dann klappt das auch."Nic mischt sich ein:,,Aber ist deine Pfote nicht anders als die von deiner Schwester?"Ich schüttelte den Kopf:,,Nur weil mein ein Hyprit ist heißt das nicht das man dadurch ein anderer Werwolf wird.Werwölfe sind immer gleich abgesehen von der Farbe her.Meine Schwester ist Alt genug um an ihrer Stärke zu wachsen und sie muss sich weiter Entwickeln sonst bleibt sie zurück.Dafür muss man aber auch was tun verstehst du?"Er nickt:,,Ich verstehe!Aber wieso hast du vorhin zu dem Klaus gesagt das er dir bei meiner Ausbildung helfen soll wenn ich ein Hyprit werden will?Du weißt doch gar nicht ob ich so werden will oder nicht."

Ich guck ihm in die Augen:,,Ich hab das nur zur Sicherheit gesagt falls du dich dafür irgendwann mal entscheiden solltest.Ich möchte ihn dabei haben und das er mir hilft nicht weich zu werden wenn du Schmerzen hast.Denn dann wäre ich zu allem zustande und würde alles dafür tun um dir zu helfen obwohl ich es nicht kann."Nic ist überrascht:,,Du kannst mir dann nicht die Schmerzen nehmen?"Ich will es ihm nicht sagen:,,Klaus wird dir nach der ganzen Sache alle deine Fragen beantworten versprochen denn ich schaff es nicht dir das zu sagen."Eine Frage beschäftigt Nic allerdings noch:,,Was ist Klaus?Und wieso kann er alle meine Fragen zu den Hypriten beantworten?"

Ich habe keine Wahl ich muss ihm die Wahrheit sagen:,,Klaus ist ein Urvampier und lebt schon länger als wir alle hier und er ist ein Hyprit.Er hat die Schmerzen selber durch gemacht und hat jeden aus seiner Familie erdolcht und jeden einzelnen in einem Saag verwart.Er kennt sich besser damit aus als jeder andere und hat vielen dadurch geholfen.Ich kenne niemand besseren dafür und bei ihm weiß ich das er das richtig macht."Nic versteht das nicht:,,Und wieso braucht er dich jetzt um diese Vampire zu Hypriten zu machen,wenn er es selber kann?"Er hat nichts verstanden und ich musste es ihm erklären:,,Weil er es niemals alleine schafft 20 Vampire darunter auch Werwölfe alleine auszubilden auch wenn man es kann.Das wird zu viel selbst für Klaus."

Der hat alles mit angehört und kommt zu ihnen:,,Gut zu wissen das du mich so gut kennst und mir so sehr vertraust."Ich guck ihn an:,,Man kann dir auch Vertrauen wenn du weißt das du dich auf diese Person verlassen kannst.Du vertraust mir doch schließlich auch oder?"Er nickt:,,Dir ja aber anderen nicht!"Ich nehme das mal als Kompliment:,,Gut wo sind die Vampire und Werwölfe die Hypriten werden wollen?"Klaus pfeift ganz laut und schon kommen sie aus ihren Verstecken raus und alle in Menschengestalt.Ich bin überrascht:,,Klaus wie viele sind denn das jetzt insgesamt?"

Klaus hat es sich notiert:,,Hier ist eine Liste wie sie heißen und was sie sind.Insgesamt haben wir 15 Vampire und 15 Werwölfe hier!"Ich war geschockt:,,30 neue Hypriten ich bin begeistert.Das wird verdammt viel Arbeit aber das ist zu schaffen in einer Woche."Klaus macht eine Ansage:,,Okay jetzt passt gut auf!Sandra und ich werden euch Ausbilden und es wird sehr hart.Ich hab euch gesagt wie es abläuft!Wer es nicht schafft wir umgebracht!Wir geben unser bestes das es dazu nicht kommend und es wir währenddessen keine Kämpfe geben unter euch klar?!"

Alle schreien ja und ich bemerkte ein 13 Jähriges Mädchen.Ich suchte nach ihren Namen und fand sie:,,Klaus dieses Mädchen ist erst 13 Jahre alt.Wozu brauchst du sie?"Klaus lächelt:,,Ich habe jedem freigestellt mit zu kommen und das Alter spielt keine Rolle.Ich kann jeden einzelnen gut gebrauchen."Ich nicke:,,Wie du willst aber wenn sie es nicht schaffen sollte dann bringst du sie um und nicht ich klar?!"Er nickt:,,Keine Sorge das übernehme ich bei ihr."Wenigstens muss ich sie dann nicht umbringen das ist schon mal gut.Klaus redet weiter:,,Ihr werdet auf sie hören und tun was sie euch sagt.Gut dann wars das und wir fangen heute schon an wir beginnen mit den Mädchen würde ich sagen."

Ich nicke ihm zu:,,Wo gehen wir dazu hin?"Klaus hat schon vorgeplant:,,10 Kilometer von hier ist mein Haus und dort hab ich auch so ne Zelle wo wir das machen können.Dort hört uns niemand und auch keiner kann die schreie hören bis auf wir.Aber schick erstmal deine Schwester nach Hause sie soll nicht dabei sein."Ich guckte rüber zu Jenny die uns zu gehört hat:,,Du hast es gehört.Geh jetzt nach Hause sag mum ich komme in einer Woche wieder oder auch mal zwischen durch je nach dem.Wir telefonieren später miteinander."Sie nickt und verschwindet dann und wir machten auch sofort los.

Wir brauchten länger da die Vampire und Werwölfe nicht so schnell waren wie ich und Klaus.Ich blieb immer bei Nic damit ihn keiner Dumm anmacht doch dann musste ich vor weil Klaus mich brauchte:,,Kannst du versuchen ein bisschen mit dem 13 Jährigen Mädchen zu reden und sie ein bisschen auszufragen?"Er nickt:,,Wird gemacht Schatz!Bis gleich."Dann verschwand er hinter zu dem Mädchen das sehr jung war.Sandra und Klaus gingen den Ablauf durch und Nic redete ein bisschen mit dem Mädchen.

Er versuchte nett zu sein und mehr über sie zu erfahren und sie sagte auch das sie freiwillig mit gegangen ist.Das verschlug ihn kurz die Sprache aber das merkte man nicht.Doch sie stellte ihm auch Fragen:,,Wie alt bist du?"Nic guckte nach vorne:,,Ich bin 18 und gehe aufs Gymnasium.Ich wohne noch bei meinen Eltern die sind auch Vampire und bin ein Einzelkind."Das Mädchen findet ihn cool:,,Hast du ne Freundin?"Er lächelt:,,Ja die hab ich!"Das Mädchen freut sich für ihn:,,Ist es unsere Ausbilderin Sandra?"Er guckt sie an:,,Ja das ist meine Freundin."
Vorne bei mir und Klaus läuft alles gut doch plötzlich hört ich wie sich jemande verwandelte und grade meinen Freund beißt.Ich ging sofort hin und riss den Wolf von ihm.Mein Freund fiel zu Boden und hatte sichtlich Schmerzen.Der Biss war zu stark und der Werwolf verwandelte sich zurück:,,Das hat er verdient!"Ich sah das es dieses 13 Jährige Mädchen war:,,Wieso?Er hat doch gar nichts gemacht?"Das Mädchen wollte mich belügen:,,Er hat sich an mich ran gemacht."Sandra bis sich in den Unterarm genau in die Adern und hielt Nic ihren Arm an den Mund er trankt sofort:,,Ich habe euer Gespräch mit angehört und er hat zuletzt zu dir gesagt das ich seine Freundin bin.Außerdem kannst du mich sowie so nicht anlügen!"
Das Mädchen zeigte Mut:,,Du kannst mir keine Angst machen."Ich war wütend:,,Klaus geh doch bitte schon mal mit den anderen vor ich komme gleich nach!"Klaus grinste fies:,,Genieße deine Spaß süße!"Ich sah ihn an:,,Das werde ich!"Als sie weg waren und Nic wieder geheilt war bin ich ausgerastet.Ich raste auf sie zu:,,Wie kannst du es wagen dich an meinem Freund zu vergreifen?!"Ich schleuderte sie mit voller Wucht gegen eine Mauer und dann hob ich sie hoch und drückte sie gegen einen Baum:,,Wenn ich während deiner Ausbildung nochmal sehe das du einen Vampir oder meinem Freund beißt,dann bist du Tod bevor deine Ausbildung überhaupt angefangen hat.Ich warne dich leg dich nicht mit mir an.Haben wir uns da verstanden?"

Sie nickte und blutete stark:,,Wir gehen weiter!"Nic hielt mich am Arm fest:,,Hilf ihr sie blutet sehr stark!"Ich beruhigte mich wieder:,,Sie hat dir weh getan sie hat meine Hilfe nicht verdient und ich versteh ehrlich gesagt nicht wieso dich das interessiert?"Nic sah mir in die Augen:,,Du hast recht sie hat deine Hilfe nicht verdient aber tut sie dir nicht irgendwo leid?"Ich guckte sie an:,,Sie hat dich ohne Grund gebissen und das was ich getan habe war nur gerecht.Ich wollte dir bloß helfen!"Nic gab mir einen Kuss:,,Dafür danke ich dir auch und ich überlasse es dir ob du ihr hilfst oder nicht.Gehen wir weiter?"Ich nicke:,,Versuche mit zu halten!Weit ist es ja zum Glück nicht mehr."

Nach 10 Minuten waren wir bei Klaus Haus bzw. Versteck da!

Er erwartet uns bereits und steht vorm Haus:,,Sind da!"Klaus sieht das Mädchen am ganzen Köper blutend:,,Gute Arbeit!Aber wieso ist sie noch am Leben?"Ich sah ihn an:,,Ich wollte nicht deinen neuen Hypriten töten da du sie ja noch brauchst.Obwohl sie dir jetzt noch total nutzlos ist wenn du mich fragst."Klaus guckt mich skeptisch an:,,Die Kleine hier hat gar nichts drauf.Ihre Angriffe sind schwach und verteidigen bzw. ausweichen kann sie auch nie.Was willst du mit der?"Klaus guckt mich an:,,Wer weiß vielleicht als Betthäschen benutzen oder so.Jeder ist für irgendwas da!"

Ich redete ihm ins Gewissen:,,Wie gesagt als Hyprit wäre sie für dich Nutzlos und die Verwandlung würde sie nicht schaffen.Wir müssten sie so und so töten also warum nicht gleich?Deine Spaß kannst du dir auch von den anderen Mädchen holen."Klaus wusste das ich recht hatte und kam auf mich zu:,,Aber süße!Willst du den ganzen Spaß wegwerfen wenn du sie jetzt tötest?Stell dir mal vor welche Qualen du ihr damit an tun kannst."Der Gedanke gefiel mir:,,Gut aber sie ist die erste die heute die Ausbildung anfängt.Ich will sie leiden sehen!"

Klaus lachte teuflisch und brachte uns zu der Zelle von der er mir erzählte.Wir sperrten sie dort ein und ketteten sie so fest an wie es nur ging.Ich hatte das Mahl von Klaus ja und konnte es jedem weiter geben.Ich gab es ihr mit Vergnügen und wir drei warteten vor der Zelle bis die ersten Schmerzen anfangen und es ging auch sofort los.Sie ist jünger und kommst damit noch nicht klar sie wird es zerreisen und das war unser Ziel.Sie schreite und schreite doch die Schmerzen wurden immer mehr und stärker.

Ich ging ans Gitter:,,Soll ich dich von den Schmerzen befreien?"Ich schaute zu Klaus:,,Du kannst sie töten sie hat keinen Wert für mich!"Ich war richtig Rache süchtig und machte die Zelle auf und kniete mich vor sie hin:,,Soll ich dich von den Schmerzen befreien?Ich kann machen das es aufhört!"Sie nickt:,,Bitte erlöse mich!"Ich guckte zu Klaus:,,Ich bleib mit ihr hier drin.Klaus?"Er guckte zu mir:,,Was ist?"Ich guckte fies:,,Darf ich mit ihr spielen?"Er nickte:,,Klar doch!Hab deinen Spaß."Nic guckte überrascht:,,Dann bin ich mal gespannt wie Elena abgeht."

Ich guckte zu Nic:,,Ich werde sie töten aber langsam und vorher spiele ich ein bisschen mit ihr.Und du kleine wirst es bereuen meinen Freund angegriffen zu haben."Die 13 Jährige richtete sich auf und will mich angreifen doch ich weichte gekonnt aus:,,Zu langsam!"Ich spielte das Spiel noch eine weile bis ich keine Lust mehr hatte:,,Mir wird langweilig.Dein Ende kommt!"Ich holte mein Schwert raus und sie griff mich weiter an doch sie traf nicht und schließlich stoch ich zu.Genau ins Herz:,,Das ist für meinen Freund und das du ihn gebissen hast.Oh und übrigens du hättest es nicht verdient ein Hyprit zu sein."

Dann starb sie und ich machte die Zelle wieder auf:,,Das hat Spaß gemacht aber der Rest wurde langweilig.Fangen wir jetzt mit der richtigen Ausbildung an?"Klaus ging rein und holte den ersten:,,Wir fangen zuerst mit den Vampiren an.Okay das hier ist Dominik!"Ich ging zu Klaus:,,Können wir vorher von allen ihr Fähigkeiten prüfen?Ich will wissen ob sie es verdient haben ein Hypriten zu werden."Klaus hat nichts dagegen:,,Gerne doch!"Sie kämpften und der Vampir war gut und stark:,,Der schafft das und du kannst ihn gut für deine Zwecke nutzen."Ich gab ihm das Mahl und kettete ihn an und schloss die Zelle.Wir haben ihn beobachtet bis es anfing:,,Schatz beobachte sie und versuch dich in sie hinein zu versetzen und was sie für Schmerzen haben. "

Er sah ihn sich an und er kämpfte mit Schmerzen.Ich fühlte den Schmerz und er schrie:,,Hilfe!Nimmt diese Schmerzen von mir bitte!"Es war mein Job sie zu beendigen:,,Wehre dich nicht gegen die Schmerzen sondern versuche mit ihnen zu leben.Versuche heraus zu finden was sie bedeuten,was sie dir sagen wollen.Konzentriere dich!"Dominik hörte auf mich und ich ging rein und nahm seine Hand:,,Zeig mir was sie dir zeigen und sagen!"Ich sah es und hörte die Stimme die ihn von innen zerreisen.Ich ging wieder raus:,,Seine schlimme Vergangenheit ist der Grund für seine Schmerzen.Aus seiner Familie sind alle tot und Freundin hat er keine."

Klaus verstärkte die Schmerzen und sie wurden immer doller.Nic verstand nun auch was für Schmerzen man durch machen musste,trotzdem findet er das er das auch schafft.Ich bewunderte seinen Mut und konzentrierte mich wieder auf die Verwandlung:,,Sag mal hast du zufällig unterwegs auch eine Hexe aufgegabelt?Ich rieche hier eine ganz in der Nähe."Klaus schüttelte den Kopf:,,Nein hab ich nicht aber jetzt wo du es sagst spüre ich rieche ich sie auch.So wie es aussieht bekommen wir Besuch!"Ich konzentrierte mich auf die Person:,,Es ist noch ein Vampir dabei eine Vampirin.Sie kommen mir so bekannt vor,dir nicht auch?"
Er stimmte mir zu:,,Stimmt ich glaube das sind sogar Freunde von mir."Ich guckte ihn an:,,Und was wollen die hier?Wir haben mit den neuen Hypriten zu tun und einer ist grad mittendrin."Klaus guckte mich gechillt an:,,Bleib cool die bleiben nicht lange!Außerdem sind das nur Bonny und Caroline."Ich freute mich:,,Wirklich?Na gut aber sie sollen so schnell wie möglich wieder verschwinden."Klaus guckte nach draußen:,,Okay.Sie werden jeden Moment hier erscheinen.Ich hoffe das Bonny heute netter zu mir ist und nicht versucht versucht mit ihren Hexenkräften mich umzubringen."

Ich sah ihn an:,,Seit wann kann dir eine Hexe was an haben?Ich denke sie können dich nicht töten?"Klaus bemerkt das sie gleich da sind:,,Natürlich können sie mich nicht töten dafür ist Bonny nicht stark genug.Doch Schmerzen kann sie mir trotzdem zu fügen!"Schon standen sie mit uns im Raum und wir alle lächelten uns an.Klaus fing an:,,Hallo Caroline lang nicht gesehen.Wie geht es dir?"Caroline ist kein Hyprit zum Glück:,,Mir geht es gut bis auf das mein Freund wegen dir die Stadt verlassen musste und er wegen dir diese Hypritenscheiße durch machen musste."
Ich wusste wieso er das gemacht hat doch Caroline war echt zu dumm das zu merken.Ich hielt mich lieber raus das ist eine Sache zwischen den beiden.Caroline guckte zu mir:,,Schön dich wieder zu sehen Elena aber du wirst nie aufhören ihm bei seinem scheiß zu helfen oder?"

Ich blieb dabei:,,Du kennst mich doch inzwischen gut genug um zu wissen das ich meinen Freunden bei jedem scheiß helfe.Und ihm dabei zu helfen neue Hypriten herzustellen finde ich nicht scheiße,im Gegenteil,sie sorgen dafür das unsere Wesen nicht aussterben auch wenn das nie passieren wird."
Caroline wusste das ich so reagiere:,,Ihr tut damit Vampiren und Werwölfen weh!"Ich mischte mich ein:,,Ein Moment mal!Alle sind freiwillig hier und wissen worauf sie sich einlassen.Also tue uns nicht so hinstellen als würden wir sie dazu zwingen."Sie wendete sich zu Klaus:,,Nett die kleine ich liebe ihre Art zu dir zu stehen und dich zu Unterstützen,doch irgendwann wird sie aufwachen und merken was für ein Arsch du bist!"Am liebsten hätte ich sie jetzt angegriffen doch dann hätte ich Stress mit Klaus gekriegt.Ich unterhielt mich mit ihm über Gedankenübertragung und so das die anderen unsere Gedanken nicht lesen können:,,Ich kann echt nicht verstehen wie du dir das von ihr gefallen lassen kannst.Sie kommt hier her und macht uns runter insbesondere dich!Ihr würde sie jetzt am liebsten vermöbeln."

Klaus lächelte:,,Wieso tust du es dann nicht?Du hast vollkommen recht!"Ich guckte ihn ernst an:,,Das wäre vergeudete Kraft weil du sie sowie so wieder heilst.Ich hab euch mal ne Zeit lang beobachtet und ich weiß ganz genau das du nicht mit ansehen kannst das sie leidet."Klaus wurde wütend:,,Was willst du mir damit sagen?"Ich blieb dabei:,,Wir wissen doch beide darauf die Antwort du liebst sie!Sonst hättest du sie nicht jedes mal gerettet.Wir beide wissen sehr genau das wir Hypriten uns nicht oft verlieben können und daran festhalten sollten.Meinst du nicht das du es ihr langsam mal sagen solltest?"

,,Ja du hast recht ich liebe sie aber sie liebt Tylor und nicht mich und solange das so ist werde ich es ihr auch nicht sagen und Schluss."sagt Klaus entschlossen.Ich redete weiter auf ihn ein:,,Wenn ich sie jetzt angreife und sie vielleicht beiße dann heilst du sie wieder oder?"Er nickt:,,Ja das würde ich machen,genau so wie ich es bei dir auch machen würde!"Ich guckte ihn verwirrt an:,,Du kannst mich nicht heilen!Das ist unmöglich außerdem hättest du keinen Grund mich zu heilen,weil ich dir so gesehen doch egal bin oder nicht?"Er guckte mich mit seinen Werwolfsaugen an:,,Doch ich kann dich heilen,weil ich mächtiger und stärker bin als du!Außerdem hab ich einen Grund dir zu helfen egal um was es geht!Du hast es nicht bemerkt oder?"

Ich guckte ihn an:,,Was meinst du?Was hab ich nicht gemerkt?Und welchen Grund hast du?"Klaus haste es mir zu:,,Weil ich dich Liebe!"Ich war geschockt:,,Jetzt auf Freundschaftlicherweiße oder auf die andere weise?"Klaus blieb bei der Wahrheit:,,Auf die andere weise!Doch bei Caroline ist es genau so und außerdem hast du doch jetzt eh einen Freund."Ich wollte nicht das er so zurückstecken musste und das bei uns beiden durch machen muss:,,Damit kommst du erst jetzt?Man wieso hast du denn nichts früher gesagt?"Er schmollte:,,Weil erstens nicht der richtige Moment dazu gekommen ist und zweitens ist es dir doch eh scheiß egal."
Das er so von mir dachte tat weh:,,Du hattest genug Gelegenheiten es mir zu sagen und außerdem bist du mir nicht scheiß egal!Du bist mir mit der wichtigste Mensch in meinem Leben auch wenn wir eigentlich Hypriten sind aber egal.Wir reden heute Abend noch mal drüber okay?"Er hatte nix dagegen:,,Wenn es unbedingt sein muss dann okay und was willst du jetzt wegen Caroline machen?"

Ich schaute sie an:,,Meine Wut an ihr auslassen was sonst auch wenn du sie wieder heilst!"Alle guckten uns total buff an und ich griff Caroline an und drückte sie gegen die Wand:,,Wieso bist du hier?"Caroline atmete nach Luft und antwortete mir:,,Wir wollten euch mal besuchen kommen."
Ich ließ ihr ein bisschen mehr Luft:,,Ach ja?Und wieso machst du uns dann die ganze Zeit runter und provozierst mich?"Caroline grinste:,,Aus reinem Spaß!Ich weiß wie viel dir Klaus bedeutet und wollte dich damit Ärgern und deinen kleinen Freund auch."Ich war so wütend auf sie das ich sie gegen die andere Wand gegenüber schmiss.Bonny wollte eingreifen doch Klaus hielt sie zurück:,,Wir sollten uns lieber daraus halten.Die klären das schon!"Ich flitzte zu ihr rüber da sie noch am Boden lag.

Ich hob sie hoch und drückte sie gegen die kaputte Mauer:,,Du hast recht er bedeutet mir was aber was geht dich das an?Durch diese scheiße die du da lapperst machst du meine Beziehung kaputt!Außerdem brauchst du nicht meine zu zerstören nur,weil deine kaputt ist."
Caroline war Verletzt:,,Ich lapper keine scheiße sondern das ist die Wahrheit!Außerdem ist das nicht meine Absicht deine Beziehung kaputt zu machen.Du siehst Klaus nur als ein Freund aber dabei ist er für dich mehr und das weißt du auch!"Ich guckte zu Klaus:,,Bring Nic und Bonny ins Haus sie sollen nicht mit anhören was ich mit Caroline berede.Keine Sorge ich werde sie schon nicht umbringen.Machst du das bitte?"Er nickt:,,Wird gemacht!"Sie verschwanden und ich war mit ihr alleine.

Bis auf den Hypriten der sich noch Verwandelt:,,Jetzt hör mal zu!Du bist echt das dümmste was mir je unter die Augen gekommen ist.Hast du dich mal gefragt warum Klaus dir das angetan hat und warum er dich die ganze Zeit heilt und tröstet wenn es dir schlecht geht?Nein hast du nicht und es interessiert dich auch nicht.Er ist so ein toller Freund und du machst ihn so runter,ganz ehrlich sowas hat er nicht verdient nach allem was er für dich getan hat."
Ich ließ sie los und sie sank auf den Boden:,,Er hat mir mein Leben gerettet aber auch zum Teil zur Höhle gemacht.Ich bin ihm sehr dankbar was er für mich getan hat und tut aber das werde ich ihm nie verzeihen können."Ich wusste das Klaus mithört:,,Das sagst du jetzt aber irgendwann kannst du es und denkst dir wie froh du bist das du ihm verziehen hast.Ich denke langsam wird dir bewusst wieso er dir deine Beziehung kaputt gemacht hat."Klaus kam dazu:,,Sie hat recht ich habe das alles aus einem bestimmten Grund gemacht."Caroline sah ihn an:,,Sag mir das dass nicht wahr ist?!"Er wurde so ernst wie nie zuvor:,,Es ist aber so und ich kann es verdammt nochmal nicht ändern.Es tut mir leid was ich dir angetan habe aber ich konnte nicht anders!"

Ich wusste das ich die beiden lieber alleine lassen sollte und ging doch Klaus bemerkte das mich das irgendwie traurig machte:,,Ich komme gleich zu dir okay?Ich kläre das noch schnell und danke das du das gemacht hast.Ich weiß das es nicht einfach für dich ist."Ich verschwand ohne ihm zu antworten und ging ins Haus.Ich ging zu Nic:,,Schatz ich bin ein bisschen im Wald trainieren und so.Ich muss mich mal wieder richtig auslassen."Ich wusste was er jetzt sagt:,,Dann lass mich mit dir mit gehen."Ich sah ihn an und unterdrückte meine Traurigkeit:,,Nein ich will dich nicht verletzen wenn ich voll in Fahrt komme.Außerdem brauchen wir dich hier als Aufpasser damit nichts passiert."

,,Bonny kannst du solange auf den Hypriten aufpassen?"fragte ich sie gespannt.Sie nickte:,,Klar was soll ich tun?"Ich sagte es ihr:,,Nur drauf achten das er sich nicht von den Ketten befreit und das er sich mit den Schmerzen auseinander setzt.Das musst du ihm auch sagen!Kriegst du das hin?"Sie lächelte:,,Natürlich krieg ich das hin!"Dann gab ich Nic noch einen Kuss und verschwand dann.Ich rannte so schnell ich konnte in den Wald und blieb dort in der Mitte des Waldes stehen und schlug wild um sich.Ich zerlegte Bäume in tausend Stücke in ein paar Minuten und ließ alles raus bis ich jemanden bemerkte.Es war Klaus der mich beobachtet hatte:,,Wow du bist echt stärker geworden als ich weg war."
Ich wollte ihn nicht sehen:,,Kannst du bitte gehen?Ich will dich und auch niemand anderen jetzt sehen."Ich rannte von dort weg und weiter tiefer in den Wald doch Klaus folgte mir und holte mich ein.Plötzlich stand er vor mir und und hielt mich fest:,,Wieso bist du weg gerannt?"Ich befreite mich von seinem Griff und lief weiter und weiter doch er holte mich wieder ein und drückte mich gegen einen Baum.Dieses mal fester:,,Antworte mir!"Ich guckte zum Boden:,,Ich hab doch gesagt das ich jetzt niemanden sehen will.Deswegen bin ich auch hier her um mich mal auslassen."

Klaus merkt das mit mir etwas nicht stimmt:,,Okay was ist los?Wer hat dich so verärgert das du dich hier her zurückziehst?"Ich blockierte meine Gedanken und erfund eine Ausrede:,,Niemand!Seit gestern ist viel passiert und das muss ich erstmal verarbeiten."Ich versuchte es so glaubwürdig wie möglich rüber zu bringen doch das brachte nix:,,Lüge mich nicht an und sag mir jetzt sofort was los ist?Dieses mal bitte die Wahrheit!Bitte ich will dir helfen."Ich wusste das er das ernst meinte und sich Sorgen um mich machte:,,Ist doch egal!"Er guckte mir genau in die Augen:,,Ich lass dich nicht vorher gehen bist du mir gesagt hast was mit dir los ist!Ich hab Zeit doch ich denke das uns bald jemand suchen wird wenn wir nicht zurück gehen."

Ich hatte keine andere Wahl:,,Eigentlich weißt du ganz genau was los ist!"Klaus Verdacht bestätigte sich:,,Also lag ich doch richtig das dich das stört das ich Caroline liebe,hab ich recht?"Ich sah ihn an und sagte nichts und meine Gedanken konnte er nicht lesen.Aber er wollte eine Antwort von mir haben:,,Hab ich damit recht oder nicht und jetzt rede mal mit mir?!"Ich war sichtlich traurig:,,Gut ich beantworte dir deine Frage wenn du mich los lässt!"Klaus ließ mich los doch blieb vor mir stehen:,,Jetzt beantworte mir meine Frage und das bitte ehrlich."Ich guckte ihn an:,,Ich weiß es nicht!Irgendwie schon aber irgendwie auch nicht.Was denkst du denn wieso ich erstmal von allem weg musste?!"

Klaus sah mir genau in die Augen:,,Ich denke das du weg bist,weil du durcheinander bist.Doch wenn du damit einen Problem hast oder es dich verletzt dann musst du es mir sagen klar?"Ich wusste das er recht hat:,,Mach ich!Doch ich wäre jetzt nicht so durcheinander wenn Caroline nicht damit angefangen hätte."Klaus versuchte mir Klarheit zu verschaffen:,,Aber findest du es nicht auch gut das sie es mal angesprochen hat?"Ich wusste es nicht:,,Nein oder vielleicht doch,man ich weiß es nicht."Dann fragte er mich die Frage der Fragen:,,Liebst du mich?"Ich wusste die Antwort darauf bereits und nickte nur.
Er war irgendwie froh darüber es zu hören:,,War es jetzt so schwer es mir zu sagen?"Ich sah ihn an und nickte wieder.Er kam mir näher:,,Ich weiß echt nie wo dein Problem liegt!"Er drückte mich wieder gegen einen Baum und küsste mich.Endlich passierte das was ich schon so lange wollte doch ich konnte das nicht tun:,,Warte!Wir können das nicht machen,tut mir leid!"

Er kam auf mich zu und redete auf mich ein:,,Wieso entschuldigst du dich?Außerdem können wir das sehr wohl machen."Er küsste mich wieder und ich konnte mich nicht wehren da ich es eigentlich auch wollte:,,Ich entschuldigte mich,weil das einfach nicht geht."

,,Warum geht das nicht?Du liebst mich und ich liebe dich also wo ist das Problem?"fragt er mich entschlossen.Ich hatte die passende Antwort:,,Weil wir beide auch noch jemand anderen lieben.Du liebst Caroline und ich Nic und mit ihm bin ich immer noch zusammen.Du kannst mir nicht erzählen das deine Gefühle für sie einfach so weg sind."Klaus wusste genau so wie ich das es sehr kompliziert war:,,Deswegen willst du dich von mir fernhalten?"Ich ging einen Schritt zurück:,,Es ist das beste für uns alle!So wird niemand verletzt und alles kann normal weiter gehen."

Klaus wollte das nicht:,,Nichts wird mehr normal sein!Wir lieben uns doch du willst nicht,weil du niemanden verletzten willst aber denkst du auch mal an mich?"Ich hasste den Gedanken:,,Natürlich denk ich dabei auch an dich aber einen anderen Weg gibt es nicht.Nic und ich sind gestern erst frisch zusammen gekommen und er ist froh mich zu haben und du hast Caroline die du auch schon sehr lange liebst.Ich kann doch jetzt nicht einfach mit Nic Schluss machen wenn wir nicht mal richtig zusammen waren."Klaus liebte mich wirklich:,,Aber Caroline hasst mich doch sowie so, egal wie oft ich sie rette."

Ich sah ihn an:,,Du bist einfach viel zu nett zu ihr!"Klaus überlegte:,,Vermutlich hast du recht!Was machen wir jetzt?"Ich zuckte ratlos mit den Schultern:,,Ich weiß es nicht.Ich will nicht mit Nic Schluss machen aber ich auf der anderen Seite will ich dich nicht verletzen."Klaus ist eigentlich nicht der Typ der sich groß um Gefühle kümmerte oder welche zeigte,doch heute irgendwie schon:,,Ich kann aber nicht länger mit ansehen das du mit Nic weiter zusammen bist.Weißt du wie ich mich dabei fühle?"Ich hätte am liebsten alles so gemacht das wir zusammen sein können aber es ging nicht:,,Ich kann mir vorstellen wie du dich fühlen musst,denkst du mir geht es anders mit dir und Caroline?!Außerdem hast du mir damals sehr weh getan als du gegangen bist."

Er wusste das nicht:,,Tut mir leid das wollte ich nicht aber ich fand das damals besser so.Aber merkst du nicht das es uns beiden weh tut wenn wir mit einem anderen Patner zusammen sind?!"Ich liebte ihn und das schon immer doch leider bemerkte ich das erst jetzt:,,Stimmt aber du kennst meine Meinung dazu!"Er ließ nicht locker:,,Und wie lange soll das jetzt so weiter gehen?Das wir uns gegenseitig weh tun obwohl wir uns lieben und eigentlich bloß zusammen sein wollen.Das geht auf dauer nicht gut!"Ich würde am liebsten alles so machen wie wir wollen aber mit dem Gewissen Nic weh zu tun nur damit ich Glücklich sein kann, kann ich nicht leben.

Ich war traurig,weil ich nicht mit Klaus zusammen sein kann,doch ich bin froh zu wissen das er mich liebt und ich mit ihm etwas Zeit verbringen kann.Ich bemerkte das wir schon sehr lange hier im Wald waren:,,Wir sollten zurück gehen,die fragen sich bestimmt schon wo wir bleiben außerdem müssen wir uns weiter um die neuen Hypriten kümmern."Ich wollte grade los rennen als er mich am Arm festhält:,,Wir gehen nicht bis wir eine Lösung gefunden haben!"Er hatte recht wir sollten vorher eine Lösung finden:,,Gibt mir bis morgen Zeit um darüber nach zu denken okay?Ich will jetzt nicht unüberlegt handeln was ich später mal bereuen könnte."

Er war nicht begeistert aber anders konnten wir uns jetzt nicht einigen.Ich hielt nochmal kurz an bevor wir den Wald verließen:,,Klaus?"Er blieb stehen und guckte mich an:,,Was ist?"Ich guckte ihm genau in die Augen und er verstand sofort was ich wollte:,,Keine Sorge ich werde mich so gut es geht von Caroline fernhalten aber nur wenn du das gleiche auch für mich tust?!"Ich ging den Deal ein:,,Gut aber wehe du hältst dich nicht dran!"Er grinste fies:,,Ich werde mich dran halten versprochen!"Wir küssten uns und verließen dann den Wald und kehrten zurück zu dem Hypriten und lösten Bonny ab.

Die überglücklich ist als sie uns sieht:,,Endlich seit ihr wieder da!Dieser Job ist echt scheiße."Ich lächelte:,,Tja es ist eben nicht einfach wenn man ein Hyprit wird.Hab ich nicht recht Klaus?"Er hat das ja selber durchgemacht:,,Jop du hast recht.Bonny könntest du kurz Caroline und  Nic her holen?"Sie nickte kurz und holte sie:,,Wieso lässt du die beiden jetzt hier her kommen?"Klaus sagt es ihr und guckt zu dem neuen Hypriten:,,Wir müssen was klären wegen heute Abend."Ich sag dazu mal lieber nichts und warte ab was er zu klären hat.Alle drei kommen auf uns zu und ich bin gespannt um was es geht.Nic stellt sich zu mir und legt seinen Arm und mich was Klaus nicht so gefiel.Ich flüsterte Nic ins Ohr das ich kurz zu Klaus muss um ihm was zu sagen.Nic hatte nichts dagegen und ich ging zu Klaus und flüsterte ihm ins Ohr:,,Tut mir leid wegen eben."

Er lächelte:,,Schon okay."Ich blieb bei ihm stehen und Klaus verkündet nun was er mit uns klären will:,,Also Leute wir müssen für heute Abend Blut und normales Essen besorgen.Das Blut für die Vampire und das Essen für die Werwölfe.Das heißt Caroline,Nic und Bonny besorgen das zu Essen und ich kümmere mich mit Elena um das Blut."Nic hat ne Frage:,,Wieso sollen wir eigentlich das Essen besorgen?Können wir nicht tauschen?"Klaus schüttelte den Kopf:,,Nein geht es nicht!Elena und ich sind viel stärker als ihr und falls uns jemand angreift haben wir gleich ein weiteres Opfer.Versteht ihr was ich meine?"Alle nicken und Nic hatte nichts mehr dagegen da er verstanden hat das es so besser und sicherer ist.
Review schreiben