Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Geheimnisse

GeschichteAllgemein / P18 / Gen
Capt. Danny Ross Det. Alexandra Eames Det. Megan Wheeler Det. Robert Goren
10.02.2014
10.03.2014
6
4.041
 
Alle Kapitel
1 Review
Dieses Kapitel
1 Review
 
 
10.02.2014 609
 
A/N: Hallo Leute! :D Also, dies ist meine aller erste Law&Order Fanfiktion, die erste Criminal Intent Fanfiktion, ich wünsche euch viel, viel Spaß beim Lesen!

Pairing: Momentan noch kein festgelegtes.

Warnungen: Schimpfwörter, in späteren Kapiteln Lemon, der übliche Kram ^^

Rating: P18 bzw. P18 Slash wegen einiger Kapitel

Disclaimer: Leider gehört mir absolut gar nichts, was mit Law&Order zu tun hat, doch meine eigenen Charaktere schon.


New York, One Police Plazza

Vanessa stöhnte genervt auf. Sie hatte gedacht, dass sie die beiden für eine lange, lange Zeit nicht sehen würde.

Aber sie lag falsch. Jetzt standen sie vor ihr, zusammen mit dem Rest der Einheit. Sie hatte gewusst, dass er der Captain war. Aber was sie nicht gewusst hatte, war, dass der andere auch als Detective hier arbeitet. Er ist wohl auch erst hier her gewechselt, vielleicht ein paar Monate vor ihr.

Eigentlich hatte sie die beiden auch eine lange Zeit nicht gesehen. Sie dachte nach. 2009. Vanessa hatte die beiden seit acht Jahren nicht mehr gesehen. Aber sie wollte die beiden eigentlich nie wieder sehen.

Aber sie musste. Sie hatte ihren eigenen Transfer beantragt. Das hätte sie nie getan, hätte sie gewusst, dass beide hier sind.

,,Also, alle miteinander, das ist Sergeant Vanessa Holten. Heißt sie willkommen." Er schien sich gar nicht an einem Sergeant in seiner Einheit zu stören, auch wenn es sie war. Er schaute sie mit einem willkommenen und warmen Gesichtsausdruck an.

Doch die anderen verließen den Raum schnell, um ihrer Arbeit wieder nachzukommen. Alle bis auf Alexandra Eames, Robert Goren und Sergeant Holten waren gegangen.

,,Also, warum hat dein Captain dich hier her geschickt?", fragte Goren amüsiert. Er hatte sie seit dem Fall, den sie zusammen, auch mit Alex, gelöst hatten, nicht mehr gesehen.

Der Sergeant schlug ihm freundschaftlich auf die Schulter. ,,Bobby, mein Captain hat mich nicht her geschickt. Ich habe meinen eigenen Transfer beantragt." Alex und Goren tauschten fragende Blicke aus. ,,Warum das?" Alex war sehr erstaunt darüber. Sie hatte immer das Gefühl, dass Vanessa sich sehr wohl in ihrer Einheit fühlte.

,,Ich brauche eine Pause. Unsere Fälle schlagen mir in letzter Zeit wirklich auf den Magen, um ehrlich zu sein." Goren hustete. ,,Du weißt, dass das hier auch kein Kinderspiel ist, oder?" Vanessa schaute ihn an. ,,Ich weiß, ich unterschätze eure Arbeit keines wegs, aber ich brauchte diesen Wechsel einfach." Die beiden Detectives nickten.

Alex schien neugierig zu sein, doch sie akzeptierte, dass Vanessa nun hier war. Die beiden waren Freunde nach dem gelösten Fall geworden.
,,Wo wir gerade von der SVU reden, wie geht's den anderen?", fragte sie freundlich nach. Vanessa lachte hell. ,,El ist mit Familie und Arbeit beschäftigt, wie immer. Und Liv hat in letzter Zeit sehr gute Laune. Und ich bin froh, dass sie nicht Undercover ist. Den anderen geht's auch gut."

Robert Goren lächelte beim Gedanken an das Team der SVU. Mit Munch und Fin hatte er sich mal in einer Bar verabredet, er mochte die beiden irgendwie. Alex schien nicht ganz zufrieden mit ihrer Antwort. Alex hatte das Gefühl, dass hier etwas nicht stimmte.

,,Und wie hast du Ross dazu gebracht, den Transfer zu unterschreiben?", fragte Goren neugierig nach. ,,Habe ich nicht. Das war mein Captain." Sergeant Holten lächelte sanft bei dem Gedanken an Captain Cragen, obwohl dieser nach dem letzten Vorfall im Gericht nicht gerade glücklich mit ihr gewesen war.

,,Kommt schon, lasst uns was essen gehen. Da ich hier neu bin, lad ich euch ein." Die beiden Detectives akzeptieren die Einladung.

Die Police Officers verließen die Plaza, um essen zu gehen.
Review schreiben
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast