Allein?

von blue-lara
GeschichteDrama, Humor / P12
Maddy Smith Rhydian Morris
08.02.2014
15.03.2014
3
467
 
Alle Kapitel
4 Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
 
Ich hasse das. Ich sollte Vegetarierin werden. Obwohl…nein…das würde ich nicht durchhalten. Ein Wolf brauch Fleisch. Und davon nicht gerade wenig. Plötzlich fuhr ein Auto vorbei. Ich hörte, wie es anhielt. Rufe. „Doch. Ich hab was gerochen. Ganz sicher. Es ist ein Wolfsblut.“ Schnell versteckte ich mich hinter einem umgestürzten Baumstumpf. Jemand packte meine Schulter. Ich kreischte. Ein Mädchen, gut 20 cm kleiner als ich, stand hinter mir. Mein Herz schlug extrem schnell. „Scht, scht, du brauchst keine Angst zu haben. Ich bin wie du. Komm erstmal mit. Ich und meine Eltern  helfen dir. Du hast dich vor 2 Wochen zum ersten Mal verwandelt, richtig?“  Ich nickte und ging mit ihr. Sie setzte mich in das Auto und ihre Eltern, sowie ein Junge, der mir irgendwie bekannt vorkam, lächelten mich freundlich an. Der Junge ergriff das Wort: „Hey, mein Name ist Rhydian. Das sind Emma, Daniel und Maddy. Wo ist dein Rudel und wie heißt du?“ „Mein Name ist Ylva. Rudel? Ich habe keins. Meine Familie hat mich verlassen. Als ich 4 war. Und du kommst mir irgendwie bekannt vor.“ Maddy und Rhydian tauschten Blicke, die mir nicht gefielen. Bei den Smiths Zuhause, ließ man mir ein heißes Bad ein und ich wusch mich in meinem Leben das erste Mal mit Seife. Ich bekam Kleidung von Rhydian, da Maddys Klamotten viel zu klein gewesen wären. Dann erklärte man mir, wie man sich die Zähne putzte und ich putzte mir zum ersten Mal die Zähne. Dann kam ich runter und erfuhr, dass ich und Rhydian uns wirklich schon kannten.