Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

20 Worte, zwei Menschen und zwei Herzen

Kurzbeschreibung
KurzgeschichteFamilie, Schmerz/Trost / P12 / Gen
12.01.2014
12.01.2014
1
493
 
Alle Kapitel
3 Reviews
Dieses Kapitel
3 Reviews
 
 
 
12.01.2014 493
 
Mein Beitrag für ~ http://forum.fanfiktion.de/t/22093


Zwanzig Wörter, mit denen alles begann.

~ x ~ „Tochter, ich liebe dich und werde immer für dich da sein. Ich werde dich behüten und beschützen, solange ich lebe.“  ~ x ~

Neunzehn Wörter, die mir dein wahres Gesicht zeigten.

~ x ~ „Er schlägt dich. Maximal dreimal täglich.“
„Nein, tut er nicht.“
„Ich kenne solche Mädchen wie dich. Glaub mir doch.“ ~ x ~

Achtzehn Wörter, mit denen du mich zum Nachdenken brachtest.

~ x ~ „Bitte, ich brauche dich. Ich schaffe das alles nicht alleine. Du bist die einzige die mir hier hilft.“ ~ x ~

Siebzehn Wörter, die dich ungläubig zurückließen.

~ x ~ „Mama? Darf ich vorstellen? Das ist mein Freund. Wir sind seit heute zusammen und wir lieben uns.“ ~ x ~

Sechzehn Wörter, die ins Schwarze trafen.

~ x ~ „Schatz, ich habe Schuhe für dich. Probiere sie an.“
„Mama…“
„Du kannst darin nicht laufen, stimmts?“ ~ x ~

Fünfzehn Wörter, die die Sonne für mich aufgehen ließen.

~ x ~ „Ich akzeptiere ihn, solange wie du wirklich Glücklich bist und er dir nicht weh tut.“ ~ x ~

Vierzehn Wörter, die meine Welt auf den Kopf stellten.

~ x ~ „Christina, bitte hole deine Sachen ab, dein Bruder und ich müssen leider Gottes umziehen.“ ~ x ~

Dreizehn Wörter, die uns hätten ein Zeichen sein sollen.

~ x ~ „Der Adventskranz hat sich bestimmt 10 Minuten von alleine bewegt.“
„Er war es.“ ~ x ~

Zwölf Wörter, die mich aus tiefstem Herzen zum Lachen brachten.

~ x ~ „Komm, wir machen dich jetzt für Halloween fertig.“ – „Du siehst scheiße aus.“ ~x ~

Elf Wörter, die dich alle Mauern einreißen ließen.

~ x ~ „Ich habe dich lieb.“
„Das hat nichts mit Liebe zu tun.“ ~ x ~

Zehn Wörter, die dich wütend machten.

~ x ~ „Räume dein Zimmer auf.“
„Mama, ich hab keine Lust darauf.“ ~ x ~

Neun Wörter, die ich bereut habe.

~ x ~ „Ich brauche Zeit für mich. Lass mich in Ruhe.“ ~ x ~

Acht Wörter, die mich im Auge des Tornados zurückließen.

~ x ~ „Ich mag ihn gar nicht. Ich hab gelogen.“ ~ x ~

Sieben Wörter, die mich daran erinnerten, wie großartig du bist.

~ x ~ „Du bist meine Tochter. Ich liebe dich.“ ~ x ~

Sechs Wörter, die mich zum Lächeln brachten.

~ x ~ „Leon hat schon wieder Mist gebaut.“ ~ x ~

Fünf Wörter, die dich zerstören sollten.

~ x ~ „Ich bin alt genug, Mama.“ ~ x ~

Vier Wörter, die unausgesprochen blieben.

~ x ~ „Ich vermisse dich sehr.“ ~ x ~

Drei Wörter, die ich nie hören wollte.

~ x ~ „Jetzt geh endlich.“ ~ x ~

Zwei Wörter, die ich zu spät verstand.

~ x ~ „Verzeih mir…“ ~ x ~

Ein Wort, das mich immer an dich erinnern wird.

~ x ~ „Mama…“ ~ x ~



Review schreiben
 
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast