Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Jeder Hat Einen Platz In Dieser Welt

GeschichteDrama, Familie / P12 / Gen
Jacob "Jake" Long / American Dragon Rose / Das Jägergirl
04.01.2014
15.06.2014
5
3.894
 
Alle Kapitel
16 Reviews
Dieses Kapitel
2 Reviews
 
04.01.2014 506
 
Hallo da bin ich wieder ;)
Dieses Kapitel ist zwar relativ kurz, aber ein weiteres folgt demnächst ;)

LG
und hinterlasst bitte Reviews ;)

MissMalSoMalSo

___________________________________________________________


Kapitel 2: Nach Hause Kommen

Rose kam durch die Tür und schauderte angenehm, da es im Haus gemütlich warm war.
Sie hing ihre Jacke auf und atmete tief ein und aus.
Dann ging sie die Treppe hoch und wollte durch ins Schlafzimmer, als sie allerdings beim vorbeigehen nach rechts blickte. Sie blieb stehen und blickte durch den Türspalt.
Auf dem Bett, nein; über dem Bett, schwebte ein zierliches 13 jähriges Mädchen mit schwarzen langen Haaren und braunen Augen, die im Moment jedoch entspannt geschlossen waren. Ihr Gesicht war perfekt geformt, ihre Augenbrauen anmutig geschwungen und ihre Nase und ihr Mund perfekt geformt. Und kein Zeichen des Jägerclans auf ihrer Hand, ihrer Schulter oder auf sonst irgendeinem Körperteil. Rose lächelte. Das war ihre größte Sorge gewesen als sie schwanger gewesen war: Das ihre Tochter wird wie sie. Gezeichnet von dem Jägerclan. Aber Alyssa, so hieß ihre Tochter, war nicht mit dem Jägerclan verbunden. Sie war nicht die Böse. Sie war rein und gut.
Alyssa öffnete eines ihrer braunen Augen und wurde somit aus der Konzentration gerissen und fiel mit einem kleinen Aufschrei auf ihr Bett zurück.
“Tut mir Leid. Ich wollte dich nicht stören.”, sagte Rose.
"Mom!", sagte Alyssa jedoch glücklich, "Nein, schon okay. Du hast mich nicht gestört. Geht...geht es dir gut?", fragte sie besorgt als sie das Gesicht ihrer Mutter sah.
"Ja, keine Sorge. Es war nur ein langer Tag.", versuchte Rose ihre Tochter zu beruhigen.
"Frag mich mal.", sagte Alyssa.
Rose lächelte:
"Ich glaub das brauche ich dich nicht fragen."
"Mama? Ist wirklich alles in Ordnung?"
"Ja, warum?"
Alyssa zuckte mit den Schultern.
"Du wirkst nachdenklich“
Rose setzte sich neben ihre Tochter.
„Mir geht es gut, Lyss. Glaub mir."
"Mhm...Ok...", sagte Alyssa und Rose zog ihre Tochter an sich heran und küsste sie auf die Stirn.
"Sei nicht mehr zu lang wach. Du musst morgen zur Schule.", sagte Rose und verließ das Zimmer.
Sie zog sich etwas Gemütliches an und ging hinunter in die Küche um Teewasser aufzusetzen. Sie dachte noch mal an die beiden Jäger und an das was sie gesagt hatten. Selbst wenn sie dem Jägerclan wieder dienen würde, was sie niemals tun würde; würden die beiden Jäger ihre Familie angreifen...sie würden sie töten wollen. Rose mochte gar nicht daran denken wenn sie Alyssa -
"Mama? Ich geh dann jetzt ins Bett.", kam Alyssa´s Stimme hinter Rose und riss sie aus den Gedanken.
"Ja. Okay. Schlaf gut Lyss.", sagte sie und ihre Tochter gab ihr ein Kuss auf die Wange.
"Schlaf du auch gut und gib Dad einen Kuss von mir wenn er wiederkommt."
"Mach ich."
Damit lief Alyssa die Treppen hinauf und schloss die Tür hinter sich.
Rose blieb dort sitzen und vertiefte sich wieder in ihren Gedanken.
Review schreiben
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast