50 Dinge in meinem Zimmer

Aufzählung/ListeAllgemein / P6
25.12.2013
25.12.2013
1
2155
 
Alle Kapitel
5 Reviews
Dieses Kapitel
5 Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
 
 
Ich hab so was schon bei Rieks und Flammenlilie gelesen und fand es lustig!
Du hattest recht, Flammenlilie, ich bringe mehr als 5 Dinge zusammen! ^^

lg Eichenflug
----------------

1. Bett...darauf schlafe ich. Nicht gedacht, oder? Manchmal ist die Matratze voll unbequem und ich hab eh schon so viele Probleme mit dem Einschlafen. In Sizilien hat meine Mama voll die bequeme. Die will ich herschleppen.
2. Stuhl...darauf sind meine Klamotten. Der ist immer so rappelvoll, aber ich glaube, dieses Problem kennt jeder in meinem Alter. Oder älter. Oder jünger. Oder einfach immer. Ich benutze ihn einfach nie zum Sitzen...
3. Teppich...sieht hübsch aus. War mal im Schlafzimmer meiner Eltern. Ich weiß bis heute nicht, warum sie ihn damals ausgetauscht haben... Vielleicht, weil ich beim anderen mal ein paar Fransen weggeschnipselt habe... '-'
4. Korb...den habe ich mal auf den Balkon gefunden und einfach so ins Zimmer mitgenommen, die Tatsache ignorierend, dass er zeimlich unsauber war. Momentan dürfen ein paar Stofftiere ihn als ihr Heim nennen.
5. Schrank mit mehreren Spiegeln...5 m lang, 3 m hoch, 1 m breit. Ich hasse ihn, weil er eine ganze Längsseite meines Zimmers ausfüllt und ich ihn mit meinen Eltern teilen muss. Ja, ich bin geizig! xD
6. Schulrucksack...den hat mir eine meiner vielen Tanten, die gleichzeitig meine Taufpatin ist, mal gekauft. Sie ist, by the way, meine Lieblingstante. Da fällt mir ein, ich hab noch Hausübung in Deutsch!
7. rote Spielzeugkiste...da ist Babyspielzeug drin. Meine Mutter will "Erinnerungen" nicht wegschmeißen, was ich verstehen kann. Aber die Staubfänger brauche ich nicht in meinem Zimmer. Da können wir die Sachen ja den Jüngsten aus meiner Familie schenken, die werden's eher brauchen als ich!
8. blaue Spielzeugkiste...da sind noch ein paar Stofftiere drin, die ich allerdings entsorgen möchte. Mir egal, wohin die kommen, hauptsache, die blöden Truhen stehen nicht in meinem Zimmer rum und bereiten mir mehr Arbeit beim Staubwischen. -.-
9. Kommode...die muss ich auch mit meinen Eltern teilen. Es gibt fast gar nichts in MEINEM Zimmer, das ganz allein MIR gehört! Und ich frage euch: IST DAS FÜR EUCH GERECHT?!
10. Katzen-Kalender...ist auf Italienisch, meine Mutter kommt aus Sizilien. Den Kalender hat mir aber eine ihrer Kolleginen aus Italien geschenkt. Die schenken mir aber auch immer was. Aber immer irgendwelche Kalender oder zu Ostern so riesige Schoko-Ostereier.
11. Katzen-Kalender...noch einer! Von 2007. Hab ich von meiner Kindergartentante bekommen. Erinnerungen schmeißt man nicht weg! Ok, Spaß beiseite. Eine andere aus meiner Gruppe wollte den auch, aber sie hat ihn mir gegeben, weil ich das letzte Jahr dort war. Genauso wie bei der Rolle bei einem kleinen Stück, dass wir vorspielen musste. Ich musste die Maria spielen. Und habe die gottverdammte Puppe nie richtig gehalten...
12. Uhr...finde ich gruselig, weil sie keinen Sekundenzeiger hat und trotzdem jede Sekunde tickt! Statt den Zahlen sind da Würfel, die mit den Punkten die Zahlen ausmachen, finde ich ziemlich cool.
13. Bild...zeigt das Meer und eine Insel. Das Wetter könnte besser sein. Keine Ahnung, woher meine Eltern das her haben, wahrscheinlich waren sie selbst dort, aber warum muss das dann in meinem Zimmer hängen? Ich hätte da Bilder, die mir besser gefallen würden.
14. Türstopper... Gott, warum schau ich ihn an?! Der hat seinen Platz zwischen Wand und Tür. Den hat mein Papa übrigens nur besorgt, weil die Türklinke immer gegen die Wand gedonnert ist, wenn man die Tür zu heftig aufgestoßen hat, und mit dem Laufe der Zeit hat sich in der Wand ein Loch gebildet.
15. Spielzeug...unter meinem Bett. Wenn es nach mir ginge, wäre alles davon Brennstoff. Aber natürlich hat meine Mama etwas dagegen einzuwenden. Wer hätte das gedacht? Aber sie ist auch dagegen, dass ich es den Jüngsten meiner Familie gebe.
16. Spardose...aus Holz, selbst in der Schule gebastelt und angemalt. Da sind zwei Delfine. Ich wollte einen Sonnenuntergang machen, aber sieht nicht so aus. Mit Wasserfarben kann ich hat nicht umgehen.
17. kleines Schächtelchen...darin ist ein Schleich-Hund (von der Marke Schleich), den ich von einer Freundin bekommen habe, ein Stein von draußen und ein Blutstein. Eigentlich ein komischer Name, weil sie schwarz sind.
18. Werkkoffer...habe ich nur in der Volksschule benutzt. Er ist pink mit schwarzen Ecken. Ich mag die Farbe Pink nicht wirklich, die ist so...mädchenhaft. Ja, ich bin ein Mädchen, aber ich mag Pink nicht.
19. Lavendelkissen...in der Schule gemacht. Ist eigentlich ein Muttertagsgeschenk, habe ich aber behalten. Da habe ich den Stoff zusammengefaltet und in einen Eimer voll gelb gefärbtem Wasser gegeben. Er hat dann die Farbe aufgenommen.
20. Stoff-Nilpferd...von meinem Ex. Das hat immer so gut nach ihm gerochen. Jetzt riecht es nach...Staub. Lecker. Ich müsste es mal wieder in die Waschmaschine werfen. riecht dann zwar nicht mehr nach meinem Ex, aber egal.
21. Stofftier...keine Ahnung, was das sein soll. Ist auch von meinem Ex. Er hat es übrigens "Space Dog", also "Weltraumhund" getauft, weil es eben so...komisch aussieht. Ja, warum nicht, Junge? :D
22. Schmuckkästchen...da sind Ketten und Armbänder drin, die ich nie benutze. Meine Mama kann das überhaupt nicht nachvollziehen. Es ist aber so "edel" beschmückt. Sowas passt eigentlich gar nicht in mein Zimmer.
23. Kreuz...aus Ton, habe ich zu meiner Erstkommunion bekommen. Es war der 21. Mai 2009. Diesen Tag werde ich nie vergessen. Dieser Tag, wo ich ein Kleid anhatte. *kotz* Schon erwähnt, ich hasse Kleider. Und religiös bin ich schon gar nicht. (Auch etwas, dass meine Mama nicht nachvollziehen kann)
24. Maus...aus irgendeinem Stoff und mit irgendwas gefüllt, das mal geduftet hat. Hat mal eine Tante gemacht und mir eine Geschichte dazu erzählt, von wegen, dass die kleine Maus immer sehnsüchtig auf mich zu Hause wartet, bis ich von der Schule heim komme.
25. Polster...ich glaub, den hat die Mutter meiner Tante gemacht. Warum der in meinem Zimmer und nicht auf dem Sofa im Wohnzimmer ist? Keine Ahnung. Würde ich aber selbst auch gerne wissen.
26. Koffer...da sind Sommerklamotten drin. Steht am Kopfende meines Bettes. Je nachdem, wenn Winter ist, sind Sommerklamotten drin, und wenn Sommer ist Winterklamotten. Aber auch Sachen aus meiner Kindheit. Besonders Kleider... Bäh!
27. Schlüssel-Anhänger...von meinem Ex. Ein Tiger mit federartigen Körper. Ich meine keine Vogelfedern sondern die Feder in der Matratze oder so. Ist mit Stoff überzogen. Ich hab den nie als Schlüsselanhänger benutzt, weil ich immer Angst hatte, ich verliere ihn oder mache ihn kaputt.
28. Körbchen..alles Krimskrams drin. Schöne Vogelfedern (unter anderem von einem Pfau), hübsche Steinchen und so ein kleiner Hirschkopf. Also den einen, der nur aus Knochen besteht. Habe ich mal von einem Mann bekommen, der uns sein Haus gezeigt hat, da war so eine Kiste voll von denen und ich durfte mir einen aussuchen.
29. Bücherregal...ist über meinem Kissen an die Wand genagelt. Da sind nicht nur Bücher (wie es sich bei einem BÜCHERregal eigentlich gehört) drin, sondern auch Fotoalben und ein paar VHS-Kassetten. Als die für den Radio (Weiß nicht genau, wie die heißen)
30. Bücher...auf dem Bücherregal. Unter anderem Kinderbücher von erwachsenen Cousins und Cousinen, die selbst keine Kinder hatten (aber jetzt welche haben), "Meine erste Kinderbibel" und Gebetsbücher. Die zwei Gebetsbücher heißen beide "Kindergebete". Der Titel allein ist schon so spannend.
31. Kassetten...für den Radio. Sind von meiner Mutter, auf dem Bücherregal. Ich weiß nicht genau, was auf denen für Lieder sind, aber da sind ein paar aus meiner Kindheit, aber auch "König der Löwen". Ich weiß jetzt nicht, ob es nur die Lieder sind, die sie beim Film benutzt haben oder die ganze Geschichte. Wie auch immer, wir sollten das mal ausmisten.
32. Regal...über der Kommode an die Wand genagelt. Darauf sind übrigens noch zu finden: CDs, ein Pokal, der schön funkelt, wenn er mal nicht voll Staub ist, weitere Fotoalbem und sonstiger Krimskrams, den eigentlich keinen interessieren sollte.
33. CDs...wieder von meiner Mutter, im Regal. Müssten so um die dreißig sein. Ich persönlich habe sie nie herausgenommen und oder abgewischt, also wundert es mich, dass das Regal vor lauter Staub nicht schon zusammengebrochen ist.
34. Pokal...Nein, ich hab den nicht bei irgendeinem Wettbewerb gewonnen, so sportlich bin ich nicht. Was erwartet ihr nur von mir?! Den hab ich bekommen für "Die Beste Freundin der Welt". Süß, nicht? (Wir waren zwar nie beste Freunde, aber okay. Danke trotzdem dafür :D)
35. Fotoalbum...mit Fotos, bevor ich in den Kindergarten und noch zu meiner Tagesmutter ging. Das waren Zeiten! Außerdem gibt es da auch ein Foto mit meiner jetzigen besten Freundin. Vorher habe ich sie noch nicht gekannt. Wie klein die Welt doch ist!
36. Bild...von meiner Lieblingscousine, (ist auch die einzige Cousine, die ich habe), Rahmen hat sie selber gebastelt. Kann mich noch daran erinnern. Wir waren so in ihrem Wohnzimmer und sie hat den selbst mit einigen Schichten Klebeband und Uhu selbst hingekriegt.
37. Holzkatze...gefällt mir nicht. Ich finde die voll hässlich. Die ist halt aus Holz mit schwarzen Ringen und der Schwanz geht so in die Höhe. Meine Mama meint, da kann man Ringe rauftun. Wie vielleicht schon erwartet, benutze ich auch keine Ringe, die schimmeln im Schmuckkästchen vor sich hin.
38. Bilderrahmen...ohne Bild. Aber da ist so ein süßer, kleiner, brauner, flauschiger Teddybär mit einem roten Herz dabei. Das ist süß. Der ganze Bilderrahmen ist mit irgendwelchen roten Schleifen und Bändern verziert, findet aber keine Verwendung. xD
39. Zeichnung...zeigt das Logo von der Marke "Puma". Von meiner Volksschulfreundin. Kann mich noch erinnern, wie sie es mir gegeben hat. In der unteren Ecke steht "abgepaust". Außerdem hat sie noch Gras dazugezeichnet
40. Zeichnung...zeigt zwei Elfen. Oder Feen. Wie auch immer, zwei Wesen mit Flügeln. Von meiner anderen Volksschulfreundin. Genauer genommen beschützt die rote Elfe/Fee/was auch immer (soll sie, meine Freudnin, darstellen) die blaue Elfe/Fee/was auch immer (also mich), weil die beiden von anderen Feen/Elfen/was auch immer angegriffen werden. Man sieht zwar nur eine Hand und einen Pfeil, aber ich weiß noch, dass sie sie "Schlammfeen/elfen" genannt hat.
41. Rauchmelder...über dem Eingangsbereich meines Zimmers. Warum schau ich dort hin?! Ja, seit der Pflicht geworden ist, hat mein Papa erst mal eine weitere halbe Ewigkeit verstreichen lassen, bis er die gekauft hat, und eine weitere halbe Ewigkeit, bis er sie montiert hat.
42. Gymnastikmatten...von meinen Eltern. Wer hätte das gedacht? Können sie doch gleich hier einziehen! Ò.Ó Damals ist meine Mutter in irgendeinen Kurs gegeangen, dann hat sie mein Papa eine Weile zu Hause benutzt und dann habe ich mit ihm mitgemacht.
43. Buch...von "Kommissar Rex". Da steht halt drin, wie sie den Hund ausgebildet haben, dann gibt's da noch Tipps und Tricks, wie man einen Hund erziehen kann und so weiter. Das habe ich mal von meinen Nachbarn bekommen, zusammen mit einem "Kommissar Rex"-Plüschhund, den sie aber umtauschen wollten, weil der irgendwie defekt war. Hab nie wieder einen neuen gekriegt.
44. Papierfisch...mit einem Foto von mir im Kindergarten. Ich kann mich noch erinnern, wie ich den haben wollte. Das war der einzige mit lila Glitzer, die anderen waren nur mit grün. Ich wollte lila Glitzer. Und wenn Ari lila Glitzer will, dann kriegt Ari lila Glitzer!!! Ok, sorry.
45. Papiermännchen...mit einem anderen Foto von mir im Kindergarten. Das Gesicht des Männchens, das mit Bleistift gezeichnet wurde, ist irgendwie verblasst. Aber auf dem Bild habe ich lange Haare. Lange, geflochtene Haare, wie ich sie nie wieder haben werde!
46. Papiereichhörnchen...mit einem Foto von einem Jungen aus dem Kindergarten. Ich glaube, er hieß/heißt Asim. Ja, ich war in den Jungen verknallt, obwohl er nicht in meiner Gruppe war. Und die Kindergartentante aus seiner Gruppe wollte uns, glaub ich, verkuppeln! O.o
47. Freundschaftsbuch...aus der Volksschule. Das waren noch Zeiten. da stehen sogar ein paar Haustiere meiner Freunde drin. Und Stofftiere von mir. Okay, ich war in der Volksschule, aber wenn ich das so sage, kommt es so rüber, als hätte ich keine Freunde gehabt!
48. Papierfisch...noch einer! Aus der Volksschule. Diesemal mit so "Schuppen". Den haben wir am ersten Schultag bekommen, wo wir eine Schulführung gemacht haben. Bei jeder Station haben wir eine Schuppe bekommen. (Ich hab mir trotzdem erst nach dreißig Jahren gemerkt, wo die Toiletten sind)
49. Lichtschalter...neben der Tür. Sollte eigentlich keinen besonders interessieren! Aber egal, dann beschreibe ich den Hübschen mal. Er ist weiß, quadratisch, mit abgerundeten Ecken und besteht aus nur einem Schalter. So, das hat jetzt jeden interessiert.
50. Deckenlichter...ich sag nicht Lampe, weil es drei Lichter sind. Sollte eigentlich noch immer keinen interessieren! Ist es bei euch auch immer so, dass, wenn eines der Lichter kaputt geht und ihr die Lampe wechselt, gleich das nächste Licht kaputt geht? Mich regt das immer so dermaßen auf. -.-
Review schreiben