Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Just A Kiss - Why not?

Kurzbeschreibung
GeschichteFreundschaft, Liebesgeschichte / P12 / Gen
Alice Raven (Gilbert Nightray)
25.12.2013
25.12.2013
1
806
2
Alle Kapitel
3 Reviews
Dieses Kapitel
2 Reviews
 
 
 
25.12.2013 806
 
Meri Kurisumasu, Minna ^-^
Schöne Feiertage euch allen ;)
Eigentlich hab ich die Story schon gestern
Nacht versucht hochzuladen, aber irgendwas scheint
nicht ganz geklappt zu haben o.O
Na ja, ich hoffe euch gefällt dieser One-Shot ^-^

_____________________________________________________________


                                                              Just A Kiss - Why not?



„Geh weg von mir, du blöder Hase!“
„Ich beiß' dir in die Wange, Raven! Jetzt halt still!“
Alice fragte sich, warum sich der Vertragspartner von Raven so sträubte von ihr gebissen zu werden. Sie wollte ihm, IHM, einem Algenschädel, damit doch nur einen Gefallen tun! Weil sie so ein großes Herz hatte, versteht sich, nicht weil sie ihn mochte.
„Was soll der Mist?! Ich will das nicht!“, Gil versuchte immer noch das brünette Mädchen von sich zu drücken. Sie hatte ihn hinterrücks attackiert, während er in der Bibliothek des Anwesens auf einem Sessel gelesen hatte. Nun hockte sie halb auf ihm – eine seltsame Pose, wie er zugeben musste und hoffte gleichzeitig es würde sie bloß keiner sehen – und versuchte stur ihr Ziel zu erreichen.
„Aber Sharon sagt, Männer finden das toll!“, verteidigte sich die Chain.
„Gebissen zu werden?!“
Alice stoppte, ließ sich jedoch nicht weg stoßen.
„Du meinst, es heißt nicht dass ich dich beißen soll in dem Buch?“
„Das ist totaler Schwachsinn!“, der Schwarzhaarige warf das Buch endlich zur Seite um sich nun mit beiden Armen loszuwerden, „In dem Roman wird sie ihn wohl auf die Wange geküsst haben und verdammt noch mal nicht gebissen!“
„Geküsst?“, sie legte den Kopf schief. Um einen Mann wieder aufzumuntern sollte man also …
Sie stemmte seine Arme nach unten und rammte ihm ihr Gesicht gegen die Wange.
„Und das soll helfen?“, fragte sie skeptisch als sie sich zurücklehnte. Leicht perplex starrte ihr Gegenüber sie an.
„Versuchst du mir was zu brechen?“
„Wie hat das Mädchen ihn denn in dem Buch geküsst?“, fragte Alice misstrauisch und leicht genervt. Sie hatte das doch so weit gut gemacht oder nicht?
„Keine Ahnung ich hab das doch nicht gesehen!“
„Aha! Machst hier aber auf schlau!“
„Ich habe nur gesagt, dass sie ihn wohl geküsst haben wird, blöder Hase!“
„Dann sag mir wie sie das wohl getan haben wird, Algenschädel!“
Er hob eine Augenbraue. Das dumme Karnickel plante doch nicht etwa seinen Master auf diese Weise zu überfallen oder? Er räusperte sich, doch etwas gerötet.
„W-Wenn man jemanden küsst, dann sollte das nicht so brutal sein. Die Grundlage eines Kusses ist die sanfte Berührung von L-L-Lippen. . .“, er wandte den Kopf zur Seite, „Blöder Hase!“
Warum brachte sie ihn denn in so eine blöde Situation. Er sollte wohl besser gehen.
„Verstehe!“
Irritiert schaute er sie wieder an, als er auch schon in der gleichen Bewegung etwas auf seinen eigenen Lippen spürte. Seine Augen weiteten sich etwas und das Blut schoss ihm ins Gesicht. Der dumme Hase küsste ihn … dieses bescheuerte Kaninchen küsste ihn! Auf den Mund! Hier in diesem Raum! In diesem Moment! Ohne überhaupt zu wissen was sie überhaupt machte, das dumme Vieh! Gilbert erwischte sich wie er kurz, nur ganz kurz ihren Kuss erwiderte und die Augen schloss. Er gab zu dass es  … nicht abstoßend war wie er eigentlich gedacht hatte. Aber …
Als hätte er einen Stromschlag bekommen riss er die Augen auf und drückte Alice von sich. Nein! Nein. Nein. Nein. Nein. Nein! Das war falsch! SIE küsste er nicht! Auf keinen Fall!
Rasch erhob er sich und marschierte durch den Raum, Richtung Tür. Zu seinem Bedauern hörte er schnelle Schritte hinter sich.
„Wo gehst du hin?“
„Weg.“
„Warum?“
„Darum.“
„Du hast gesagt ich soll das so machen!“, warf Alice ihm vor.
„Doch nicht bei mir!“, er versuchte die Röte aus seinem Gesicht zu scheuchen, was ihm nicht ganz gelang.
„Weshalb das nun nicht?“
Alice folgte ihm den Flur entlang. Anscheinend wollte er sich bei den anderen verstecken.
„Wir küssen uns nicht! Kapiert?“
„Und warum küssen wir uns nicht, Algenschädel? Was ist schon dabei?“
„Paare, also Leute die sich lieben küssen sich! Nicht wir! Und jetzt halt die Klappe und erwähne das nicht mehr!“
Damit trat Gilbert den Raum in dem er Oz und die anderen vermutete und tatsächlich, sie waren dort. Oz grinste ihn an, begrüßte ihn. Gil wollte sich zu ihm setzen, machte schon den Mund auf irgendwas zu sagen, als …
„Also sind wir jetzt ein Paar, Raven?“, Alice war ein wenig verwirrt und beobachtete den Nightray, der sie wütend mit hochrotem Kopf über die Schulter hinweg ansah.
„N-NEIN, SIND WIR N-NICHT!“
Break warf Oz einen vielsagenden Blick zu, der den Vessalius zum Kichern brachte.
„Warum eigentlich nicht?“, fragte der Blonde glucksend.

___________________________________________________________

Und schon ist Ende û.û
Wie gesagt, noch schöne Feiertage :3

LG AliceTheB-Rabbit♡
Review schreiben
 
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast