Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Genie und Wahnsinn

von scota
Kurzbeschreibung
KurzgeschichteAllgemein / P12 / MaleSlash
21.12.2013
20.07.2015
51
11.137
 
Alle Kapitel
8 Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
21.12.2013 219
 
„Scheint, als hättest du dir die beste Nacht deines Lebens vermasselt.“ Two and a half men


Mike Weston x Ryan Hardy



„Autsch“ Jenny Hardy bedachte ihren Bruder mit einem besorgten Blick.
Sie trat aus ihrem Versteck, im gleichen Moment, als die Tür zum Apartment mit einem lauten Knall geschlossen wurde.
„Scheint, als hättest du dir die beste Nacht deines Lebens vermasselt“, fügte sie noch hinzu, strich sich eine ihrer langen blonden Strähnen aus dem Gesicht, bevor sie auf ihren Bruder zu ging. Der immer noch leicht geschockt im Mitten des Raumes stand und auf die geschlossene Tür starrte.
Ryan drehte sich etwas hilflos zu seiner jüngeren Schwester. Er war geschockt, in seinem Kopf herrschte Leere. Er hatte noch nicht wirklich realisiert, was gerade passiert ist.
„Ist das gerade wirklich passiert?“ Erschöpft schloss Ryan seine Augen, seine Finger fanden automatisch seine Lippen, auf der er noch vor wenigen Minuten die Lippen seines jüngeren Kollegen gespürt hatte.
„Jipp, Mike hat dich gerade geküsst und du hast ihn angesehen wie vom Blitz getroffen.“
Resignierend schloss Ryan seine Augen, jetzt wurde es ihm auch klar, dass er die beste Chance verpasst hatte, um Mike zu zeigen, dass es ihm nicht anders ging. Dass er ebenfalls Gefühle hatte, die tiefer gingen als Freundschaft.
Er hatte sich verliebt, in Mike seinen jüngeren Kollegen.
Review schreiben
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast