Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Love can start with a little moment

DrabbleHumor, Liebesgeschichte / P16
Aida Riko Akashi Seijūro Hyūga Junpei Izuki Shun Kiyoshi Teppei Midorima Shintarō
10.12.2013
19.07.2014
84
35.221
5
Alle Kapitel
197 Reviews
Dieses Kapitel
3 Reviews
 
10.12.2013 406
 
Ogiwara Shigehiro

„Na komm schon, nur eine Runde!“
Mit erwartungsvollem Blick schautest du deinem alten Kindheitsfreund Ogiwara Shigehiro an. In deinen Händen hieltest du einen Basketball. Doch statt ein aufgedrehtes ja von ihm zu hören, schüttelte er nur mit trauriger Mine den Kopf.
Dir kam die ganze Sache mehr als nur seltsam vor.
Schon seitdem du ihn als Kind kennen gelernt hattest, war in seinem Kopf für fast nichts anderes Platz gewesen, als für Basketball. Er hatte den Sport geliebt, wie sonst Niemand anderes, denn du kanntest. Und mit seiner so unglaublichen Liebe hatte er dich angesteckt. Nachdem du ihn durch einen Umzug aus den Augen verloren hattest, hattest du beschlossen, selbst Basketball zu spielen um ihn nie zu vergessen. Natürlich warst du nie so gut geworden, wie er es war, doch das hatte dich nie gestört. Du warst mit deinem Können zufrieden gewesen.
Eigentlich hattest du nie wirklich geglaubt noch einmal das Glück zu haben, Shigehiro wieder zu sehen. Aber das Glück meinte es besser mit dir, als du es geglaubt hattest. An deinem ersten Schultag in der Oberschule sahst du ihn wieder und deine Freude darüber war riesig.
Auch er schien sich zu freuen, dich wieder zu sehen, aber es dauerte nicht lange, bis du bemerktest dass irgendetwas mit ihm nicht stimmte. Es war lange her, dass du ihn das letzte Mal gesehen hattest und natürlich hatte er sich in der Zeit geändert, aber die Veränderungen, die du an ihm bemerktest waren größer als du es je erwartet hattest.
„Was ist los mit dir Shige? Sonst wolltest du immer Basketball spielen. Es reichte schon der Anblick eines Balls und du warst Feuer und Flamme!“
Dies war nicht der erste Versuch von dir, in Erfahrung zu bringen, was vorgefallen war. Doch wie immer blockte er nur ab. Er wollte einfach nicht darüber reden, egal was du versuchtest und wie sehr du dich anstrengtest. Aber das war für dich noch lange kein Grund, einfach den Kopf in den Sand zu stecken.
„Gut dann spielen wir halt nicht…“
Du verzogst dein Gesicht zu einem beleidigten Schmollen.
„Dafür gehen wir uns ein Spiel anschauen, verstanden?“
Verwirrt und überrumpelt blinzelte Shigehiro dich an.
„__________ ich will wirklich nichts mehr mit Basketba….“
Bevor er jedoch seinen Satz beenden konnte, unterbrachst du ihn.
„Das ist ein Date, verstanden? Wenn du mich sitzen lässt, kannst du was erleben Shige!“
„…was?“
Noch nie vorher hattest du ihn mit einem so roten Kopf gesehen.
Review schreiben
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast