Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Schurkenleid

von Khasim
Kurzbeschreibung
GeschichteDrama / P18 / Gen
07.12.2013
21.02.2014
30
31.029
 
Alle Kapitel
19 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
 
07.12.2013 339
 
Ich musste lange mit mir ringen um eine Geschichte zu
schreiben und wusste Anfangs nicht worüber ich schreiben
soll aber jetzt habe ich eine Ahnung ^^
Dann will ich nicht um den kochend heißen Brei reden
sondern fange gleich sofort an.
PS: Meine erste FF
-----------------------------------------------------------------------

Es war eine kalte düstere Nacht in Azeroth,
es herrschte ein starker Sturm und in der Nacht war eine seltsame
Gestalt auf einem Schimmel Richtung Sturmwind unterwegs.
In seinen Armen hielt die vermummte Person ein Baby, das laut
kreischte und weinte.

Einige Stunden später war der Reiter in Sturmwind und hielt in der
Altstadt der Menschenhauptstadt. Der Reiter blieb vor einem ganz
bestimmten Haus stehen, dem Haus von Meister Matthias Shaw,
der Anführer vom SI:7. Er legte das Baby vor die Haustür und
verschwand kurzerhand in den Schatten Sturmwinds.

''Matthias, hörst du das ?'', fragte der Nachtelfe Shadowblood.
Der Meisterschurke spitze seine Ohren.''Baby Geschrei ?''
''Genau, wenn ich mich nicht irre liegt das Baby vor deiner
Haustür''. Matthias ging zur Tür und zu seiner Überraschung lag
vor seinen Füßen ein unbekanntes Baby. Er ging aus der Tür
heraus und sah sich um. Nach kurzem überlegen nahm er das Baby
in sein Haus und legte es auf sein Bett. Sein Lehrling stand neben
ihm.''Was auch immer das wird, du willst nicht wirklich ein Baby
großziehen. Wenn doch dann bist du verrückt.'' Kurzes Schweigen,
doch dann brach der Meister die Stille :''Was soll ich denn sonst tun ?
Im Weisenheim haben sie kein Platz mehr und vielleicht kann ich ihn
zu einem Schurken ausbilden wenn er älter ist, vielleicht lohnt es sich.''
''Vielleicht lohnt es sich ? Versuchst du etwa Vatergefühle zu verbergen ?'' Leise lachte der junge Nachtelf.''Ich hoffe du weißt was du da tust.''
''Das hoffe ich auch.''Der Meuchelmörder wickelte den Säugling
in mehrere warme Decken damit diesem nicht kalt wurde.
Review schreiben
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast