Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Love, Life and Reapers ~ Liebe, Leben und Reaper

von A Jack
GeschichteSci-Fi, Liebesgeschichte / P16 / FemSlash
Commander Shepard Liara T'Soni
29.11.2013
10.11.2015
58
32.742
1
Alle Kapitel
50 Reviews
Dieses Kapitel
3 Reviews
 
 
29.11.2013 452
 
Hi, mein erstes Kapitel in diesem Großprojekt, dass ich hoffentlich fertig bekomme... :-)

------------

Seit sie denken konnte interessierte sie sich für die Vergangenheit. Erst hatte sie die Vergangenheit der Asari förmlich verschlungen. Als ihre Mutter ihr dann das erste Mal von den Protheanern erzählt hatte, hatte sie ihr erst nicht ganz folgen können.  Aber als Benezia ihr dann Videos, Bilder und Relikte gezeigt hatte, war sie fasziniert gewesen.
Dieses allmächtige Volk war einfach perfekt gewesen. Wieso waren sie verschwunden? Niemand konnte es ihr erklären, ihre Mutter nicht, keine der Akolytinnen und ihre Lehrerinnen erst recht nicht. Letztere wirkten inzwischen schon genervt wenn sie fragte, dabei sollten sie sich doch über ihr Interesse freuen.
Sie seufzte leise. Beliebter machten sie ihre Fragen auch bei den anderen Schülerinnen nicht, im Gegenteil. Sie schniefte, als sie sich daran erinnerte was Tanara gesagt hatte. „Geh doch in eine Ruine und bleib da, dann sind wir dich los, du Reinblut.“
Da stellte sie sich lieber vor, wie es wäre unter den Protheanern zu leben. Das wäre toll. Die Protheaner waren eine großartige, freundliche und einfach tolle Spezies.
Niemand würde sie ärgern wegen ihrem Vater, die sie nie getroffen hatte. Sie würde sicher mit ihnen zusammen leben. Sie würden durch riesige wunderschöne Hallen laufen und frei sein von allen Beschränkungen und Hindernissen.
Sie könnten alle zusammen leben und mit allen anderen Völkern vereint sein, mit allen denen die Protheaner geholfen hatten. Gemeinsam hätten sie sich sicher eine unglaubliche Zukunft geschaffen. Vielleicht würde sie sogar in einer protheanischen Raumstation arbeiten können, vielleicht sogar auf der Citadel. Die Citadel…wie gerne würde sie sie mal besuchen, aber bisher hatte sie Thessia nicht verlassen dürfen. Sie wünschte sich einmal einen Protheaner zu treffen. Zu schade, dass sie ausgestorben waren. Was sie wieder zu der Frage brachte wieso. Wie verschwand die mächtigste Spezies der Galaxie? Es war zwar fast 50.000 Jahre her, aber noch was diese Frage ungeklärt. Dabei war das doch wichtig. Sie konnte nicht verstehen, dass noch niemand die Lösung für dieses Rätsel gefunden hatte. Immerhin standen überall protheanische Ruinen, da musste doch sicher eine Antwort sein oder vielleicht in einem der Sender die es angeblich gab.
Wenn niemand die Frage beantworten konnte, dann musste sie selbst auf die Suche gehen, da das wäre sicher schön, fast so schön wie lebende Protheaner. Vielleicht kam sie dabei auch mal auf die riesige Raumstation im Zentrum der Galaxie.
„Liara, wo bist du Little Wing?“, rief eine bekannte Stimme und riss sie aus ihren Gedanken.
„Ich bin im Garten Mutter“, antwortete sie. So schnell hatte die Realität sie wieder eingeholt, dachte sie mit einem Seufzen.

~~~~~

Ich hoffe es hat euch soweit gefallen und ihr lasst mir ein Review da :-)
lg
Jack
Review schreiben
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast