Psionische Argumente

von Ynishii
GeschichteAbenteuer, Sci-Fi / P16
26.11.2013
28.02.2014
35
43.208
 
Alle Kapitel
3 Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
26.11.2013 677
 

Chakt’Thorr (Torri): Der 42-jährige Topsider steht im Rang eines Centurio. Er ist ein ruhiger und besonnener Mann, der erst vor Kurzem sein Offizierspatent erhalten hat. Für die Reise der AUREUS hat er das Kommando über die Raumlandetruppen an Bord und ist verantwortlich für die Bewachung des ominösen Containers von Dr. Shepard.

Maximilian Durash (Wilhemsson): Entdecker von Tenanji, der Hauptwelt der Schatten, Zeitkonservierter und zur Handlungszeit des Romans etwa 2650 Jahr alt. Sein unsterbliches Bewusstsein lagert im Hauptrechnerkomplex, den die pyridianische Spezies vor mehreren Milliarden Jahren zurückgelassen hat. Als junger Mann machte er sich auf die Suche nach dem heiligen Gral, den er glaubte als die „Welt der Entstehung“ identifizieren zu können. Als Sterbender schließlich erreichte er Tenanji, wo die automatischen Anlagen das Bewusstsein in den planetaren Großrechner übertrugen. Das Tenanji nicht die Welt der Entstehung ist, erfuhr er erst später. Da er in Terrania Robotik studierte befasst er sich auch heute noch mit der Erschaffung und Veränderung künstlicher Intelligenz. Wenn er den Rechnerkomplex verlässt, dann tut er dies in einer autonomen Trägereinheit, die seinem Original nachempfunden ist (großer, hagerer, etwas kränklich wirkender Terraner mittleren Alters). Er wirkt nachdenklich und gilt als etwas unberechenbar. Trotz der Fixierung auf alles Künstliche gilt sein höchster Respekt jedoch der Schöpfung selbst. Es ist bekannt, dass er eine lebhafte Schwäche für Mei Ti Sun und ihren Bruder Joey hat.

Calina: Als Assistentin von Dr. Shepard hat sie auch die Aufgabe diesen zu überwachen. Sie ist studierte Exobiologin und Kybernetikerin. Sie ist von kleinem, drahtigem Körperbau, hat rotes Haar und ist ausgesprochen redselig. Calina ist erst seit Kurzem dem Syntho-Projekt zugeteilt. Ihr erst freundschaftliches, später romantisches Interesse gilt Torri, der sie zuerst als eher lästig empfindet, sich dann aber mit ihr anfreundet.

Dr. Shepard: Er ist der Chefwissenschaftler des Syntho-Projekts, 97 Jahre alt und gilt als unfreundlicher Pragmatiker. Er wirkt asketisch und ausgemergelt, seine Gesichtszüge sind hart und er trägt die wenigen, grauen Haare, die ihm verblieben sind als dünnen Haarkranz um seinen ansonsten kahlen Schädel. Dr. Shepard ist ein Genie auf dem Gebiet der künstlichen Inelligenz.

Jo Jin Ka (Joey): Pechschwarzer, 29 Jahre alter Kartanin, der als Spezialist für verdeckte Operationen ausgebildet wurde. Weniger als ein Jahr vor seinem Abschluss wurde er wegen eines unbekannten Vorfalles suspendiert, später jedoch von Wilhemsson nach einem Auftrag für die Inquisition rehabilitiert. Joey, wie er auch genannt wird, hatte wenige Freunde an der Akademie und lebte dort sehr zurückgezogen. Er ist der Halbbruder von Mei Ti Sun. Er hat ein Problem mit Autoritäten und gilt als renitent. Trotzdem oder gerade deswegen wurde er von Wilhemsson gebeten an dem Einsatz der AUREUS teilzunehmen.

Mei Ti Sun: Sie ist ein unnatürlicher, kartanisch-menschlicher Hybrid, der von seinem biologischen Vater Li Sung Ka, der auch der leibliche Vater von Joey ist, in einem Tank erzeugt wurde. Die „Verunreinigung“ mit menschlicher DNA erfolgte dort vor ihrer Geburt. Sie „schlüpfte“ mit biologisch sechzehn Jahren direkt aus dem Tank. Li Sung lehnte sie aufgrund ihrer menschlichen Züge ab, ließ sie aber trotzdem als Attentäterin ausbilden. Er schickte sie anschließend zum pyridianischen Rechnerkomplex um Durash zu beseitigen, wohlweißlich dass sie es nicht schaffen konnte. Dem Unsterblichen gelang es leicht sie zu neutralisieren. Aus Dankbarkeit für ihr Leben schloss sie sich Durash an. Zur aktuellen Handlungszeit (sie befindet sich im Außeneinsatz) sind sie und der Robotiker Freunde. Äußerlich hat Mei Ti mehr Ähnlichkeit mit einem Menschen als mit einer Kartanin, lediglich ihre Hautzeichnung (Flecken und Streifen) und ihre etwas raubtierhaften Züge erinnern an das kartanische Erbe, sowie ihr Schweif. Sie ist schön und freizügig, was ihr die Aufgabe als verdeckte Ermittlerin und Spionin deutlich erleichtert. Mei Ti ist heute biologisch gesehen 34 Jahre alt.

Telana Juris: Sie ist eine 152 Jahre alte Terranerin und sowohl Großadmiralin der Legionsflotte als auch Durash’s Stellvertreterin. Sie gilt als beste Strategin der Schatten und ihre Loyalität ist sprichwörtlich.

Schrödinger ist Durash’s Karthäuserkatze. Sie ist ein positronischer Organismus mit den Gedächtnisengrammen und der Seele des vor mehr als tausend Jahren verstorbenen Originals. Sie ist der erste vollpositronische Organismus mit „psionischem Argument“.
Review schreiben