Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Liebe über den Tod hinaus (resumption)

GeschichteDrama, Tragödie / P12 / Het
Hao Asakura Lyserg Diethel Matamune OC (Own Character) Ren Tao Yo Asakura
22.11.2013
02.09.2021
36
257.837
 
Alle Kapitel
14 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
 
22.11.2013 2.302
 
Wer sich definitiv in den ersten FF-Teil neu reinlesen möchte tut dies am besten ab Kap 39, von da ab bis zum letzten Kap dürften dann alle welche die FF gekannt haben wieder drinn sein
für noch mehr Infos
http://www.oyla15.de/cgi-bin/hpm_homepage.cgi?skip=69867395|||72421496


Erkenntnis
Das Härteste, was einen treffen kann
Egal ob Mensch oder Shamane
Zu wissen, dass alles umsonst gewesen war
und man die Schuld für seine Taten alleine tragen muss

Wahrheit
Verdammt zu sein bis in alle Ewigkeit
Trotz Einsicht und Buße nie wieder wie früher leben zu dürfen
in jedem neuen Leben verhasst zu sein
ist ein schweres Schicksal

Vergebung
Etwas was man nicht erwartet, auch nicht erwarten darf
Daher erst gar nicht kann
Aber nicht weil einem diese verweigert wird
Sondern weil man sie nie erkennen wird, solange man sich nicht selber für seine Taten vergeben hat
Doch wie, wenn man ganz alleine in einer Welt lebt die bis auf den letzten gegen einen zu stehen scheint

Hoffnungen
Daher längst erloschen.
Vergraben in tiefer Dunkelheit und Trauer, neue Schutzmauern erstellt
Nur noch um den Rets seiner eigenen Existenz zu schützen
Welche man aber selber nicht mehr ertragen kann

Sterben
Eine so einfache Lösung… nur leider völlig sinnlos, weil es nie ein Ende zu nehmen scheint
Das Wissen um die eigenen taten wird bleiben… ganz egal wie oft man stirb.
Ebenso der Hass der anderen
Sehen und Fühlen, dass man umsonst alleine steht,
sich durch alles nichts geändert hat, ist kaum zu ertragen und lässt die Schatten wachsen

Rettung
Hilfe von jemand anderem… der einen nicht hasst
Das Einzige was man jetzt noch wünscht… leider nicht erhofft
Nur endlich nicht mehr einsam sein, fühlen das man nicht jedem verhasst ist
Und sei es nur eine einzige Seele… so viel würde es einem geben
Der letzte und einzige Wunsch… geliebt und beschützt zu werden.

Tränen
Deswegen schon so oft geweint, stumm und nie gezeigt
rammen sie sich zu dutzenden ihren Weg… ohne das sie jemand bemerkt
Außer dem, der sie sagt
Solch einfache Worte, die aber so viel bedeuten
Ich verzeihe dir
Bleibe bei mir
Ich liebe dich

Drei Worte
Kaum der Rede und Gefühle wert, haben jetzt einen völlig neuen Stellenwert
Lassen die Mauer durch Verwirrung bröckeln. Unaufhaltsam, ohne das man es bemerkt
Aber auch nicht mehr will… zu groß der Wunsch wieder bei einem zu sein
Endlich wieder geliebt und geborgen zu sein... wenn nur noch die Seele gezählt hatte





Charaktere:
Melissa
-     Mutter von Jason, Sora und Samantha
-     Nahm Hao nach dem Kampf gegen Yoh bei sich auf und lehrte ihm mit Steven ein Leben unter Mensch nach dem Schamanen Kampf
-     Starb ein Jahr darauf bei einem Attentat auf Hao, welcher auch Samanthas Zwillingsschwester Sora das Leben kostete

Madeleine
-     Jüngere Schwester von Melissa
-     War anfangs extrem gegen Hao
-     Die gemeinsame Trauer um Melissas Tod führte die beiden jedoch zusammen

Amanda
-     Mutter von Melissa und Madeleine
-     Hatte neben Hao auch viele andere Ziehkinder großgezogen (George, Nils und Lukas) was ihr großes Ansehen einbringt
-     Doch seit dem Tod ihrer Tochter schürt sie eine heiden Angst um Hao und Madeleine

Jakob
-     Der Vater von Melissa und Madeleine
-     Ein eher stiller und zurück haltender Charakter welcher jedoch nicht provoziert werden sollte, er ist nicht unwesentlich sturer wie Hao

Alayana
-     Ehemaliger Schutzgeist von Melissa
-     Wacht nach deren Tod über Hao weiter
-     Ein vom Leben sehr geprägt wordener Frauengeist welche Hao oftmals Antworten zu so vielen Fragen geben kann

Kalira
-     Oberflächlich gesehen ein Pferdegeist der jedoch dämonischen Ursprungs ist und den Nebel kontrollieren kann
-     Matamune kennt sie als Haos Todesbegleiterin
-     In Wirklichkeit jedoch ist Kalira ein Dämon aus dem Herzen Haos Mutter und für dessen Schutz verantwortlich

Jason
-     Melissas Sohn und unbekannten Vaters, wobei Hinweise in der Rückblende zufinden sind
-     Er ist ein hitzköpfiger und bockiger Charakter dessen gehör man sich erst einmal verdienen muss
-     Hao hat er sich als Vater auserkoren was diesen bei Zeiten verzweifeln lässt

Samantha
-     Haos überlebte Tochter von Melissa und der Sonnenschein in der Familie
-     Sie ist noch zu jung um zwischen gut und schlecht unterscheiden zu können und freut sich entsprechend als Yoh plötzlich auftaucht
-     Sie möchte ihre Großeltern kennen lernen

Billy
-     Cousin von Melissa und Madeleine
-     Hitzköpfig und draufgängerisch was ihn oft mit Hao aneinander geraten lässt
-     Das aber genau das die feste Freundschaft der beiden ausmacht soll man nicht glauben

Chris und Silvia
-     Die Nachbarn von Haos neuer Familie und während Silvia die engste Vertraute von Madeleine ist, findet sich Chris als ruhiger Pool im Trio zu Hao und Billy

Felipe
-     Ihm gehört das komplette Land auf welchem das Hauptdort und die vier Außendörfer stehen und hat dadurch in Zweifelsfällen das letzte Entscheidungsrecht
-     Er hat damals sein ok das Hao bei Amandas Familie im Westdort bleiben darf
-     Äußerlich wirkt der stark gealterte Mann kindisch und naiv, wie strategisch und gewieft er dahinter aber ist wissen nur die wenigsten

Tom, Miguel, Sain und Daniel
-     Sind die Bürgermeister der vier Außendörfer
-     Tom ist dabei ein Enkel von Felipe und hat das Westdorf unter seiner Aufsicht

George
-     Ein Vertrauter von Hao und Madeleine
-     Ist wie Faust ein Arzt und rettete einst mit Melissas Heilkräften zusammen Haos Leben

Steven
-     Cousin von Tom und Enkel von Felipe
-     Hat Psychologie studiert und hatte deswegen einst Hao aufgedrückt bekommen
-     Aus anfänglichen Zwang wurde aber schnell ein vertrauen durch welches Steven und Madeleine oftmals früher oder mehr wissen wie die anderen

Lukas und Nils
-     Zwei Brüder die ebenfalls von Amanda großgezogen wurde
-     Und während Nils scheinbar nicht weniger gutgläubig und naiv ist wie Yoh
-     Ist Lukas das genaue Gegenteil und wird oftmals als noch unzugänglicher und aggressiver gehalten wie Hao

Patrick und David
-     Sie bilden das Schlusslicht zur Freundesgruppe um Hao und Madeleine und haben oftmals den undankbaren Part dazu neutrale Außenpositionen zu übernehmen
-     Die beiden verbindet zudem ein offenes Geheimnis





Was bisher geschah:
Die Geschichte setzt fünf Jahre nach dem Abbruch des Schamanenkampfes an. Hao fand nach der Niederlage gegen seinen Zwillingsbruder Yoh schwer verletzt auf einem Privatgrundstück Zuflucht welches fünf Dörfer beinhaltet. Zusammen mit der Dämonenstute Kalira und deren Vertraute Melissa findet ich Hao mit dem dortigen Leben ab und Kalira kann dessen O-onidämonen zerstören. Doch ein Attentat auf sein Leben im Folgejahr beendete je diesen Frieden und hat den Tod von Melissa und Haos ungeborener Tochter Sora zur Folge. Mit deren Zwillingsschwester Samantha als einziger überlebt musste das Leben für Haos neue Familie weiter gehen.
Fünf Jahre später scheint der Frieden wieder eingekehrt zu sein als Hao und Melissas jüngere Schwester Madeleine zusammen gefunden haben und sich Kalira eines Nachts nach Japan aufmacht. Mit dem ursprünglichen Plan diese auszulöschen damit Madeleine nicht Melissas Schicksal folgen muss, geht Kalira jedoch von ihrem Plan ab als sie die Schuldgefühle in Yoh erkennen kann und geht dazu über dessen innere Dämonen dadurch zu zerstören indem sie Yoh das überleben von Hao zeigt.
Nicht damit rechnend das Yoh ihr folgen würde verschwindet Kalira daraufhin wieder zurück zu Hao und Yoh findet zu Matamune zurück welcher seiner Familie erklären kann das Kalira eine machtvolle Dämonin ist. Nach einigen schweren Diskussionen gibt Yomei schließlich zähneknirschend sein ok dafür das Yoh sich auf der Suche nach Hao machen darf ohne dabei einen Kampf eingehen zu müssen. Mit dem Auftrag festzustellen ob von Hao noch weiterhin Gefahr ausgeht oder die Vision die Kalira Yoh zeigte der Wahrheit entspricht brechen Yoh, Matamune, Ren und Lyserg auf um diesen und seine neue Familie finden zu können.
Zwischenzeitlich erfährt man bei Hao immer mehr zu dem Attentat von vor vier Jahren und welche Auswirkungen es für die einzelnen gehabt hatte welche es miterleben mussten. Ebenso wird die Beziehung zwischen Hao und Madeleine immer mysteriöser je näher deren Trauung ran rückt. Matamune wird später in der Lage sein das Geheimnis um diese Fragen zu lüften als er in Madeleine eine alte Vertraute aus Haos erstem Leben wieder erkennt… und dabei alleine wird es nicht bleiben.
Doch zuvor kommen Yoh und seine Freunde Hao immer näher, beschließen aber wohlweislich ihre Schutzgeister zu Hause zu lassen und auch ihre Waffen lassen die vier vor dem Dorf in einem Vorort zurück um ganz sicher zu gehen das kein Kampf entstehen kann.
Über einen Bekannten von Rens Vater kommen die vier unbemerkt ins Dorf weil diese zur gleichen Zeit einen Warenaustausch hat. Sie ahnen nicht das der Grund für diese Problemlosigkeit darin liegt das der Bekannte gleichzeitig auch ein Freund von Felipe ist. Dieser gab vor fünf Jahren seinen Segen dazu das Hao bei Melissas Familie leben darf. Es stellt sich später heraus das der gealterte Mann sich große Sorgen um Haos Seelenleid macht und die Wunden die Melissas Tod geschlagen hatte und welche er nicht so sehr für geheilt glaubt wie die anderen. Felipe hofft durch eine Aussprache mit dessen ursprünglicher Familie für einen wirklichen Neuanfang zwischen Hao und Madeleine.
Womit aber keiner gerechnet hatte ist das Hao und Madeleine mit den Kindern Samantha und Jason am gleichen Abend zelten gehen, etwas das Hao bis dato immer verweigert hatte aus Furcht davor das Madeleine oder den Kindern etwas passieren könnte. Doch der Geburtstag der Zwillinge der am nächsten Tag ist bekam Madeleine Hao überredet und Ren erfährt durch Zufall von diesem Plan, erfährt jedoch gleichzeitig von Melissa und deren Schicksal. Lyserg trifft derweil mit Matamune unvorbereitet auf Samantha welche dessen Herz ergreifen kann und Lyserg und Matamune erst am Ende erfahren wessen Tochter sie da vor sich gehabt hatten. Mit der Fähigkeit seines Pendels Personen aufzuspüren heftet sich Lyserg an Samanthas Aura um so Hao finden zu können.
Am folgenden Abend dann brechen Yoh und die anderen wie geplant auf während Ren immer noch mit sich darum hadert wie er Yoh die Geschichte mit Melissa beibringen soll, da ihm aber keine passenden Worte einfallen wollen rät er Yoh lediglich zur Vorsicht da keiner sagen kann was die letzten fünf Jahre alles passiert ist.
Doch von seiner Euphorie geblendet hört Yoh seinem Freund gar nicht wirklich zu und findet Hao schließlich abseits von den anderen und konfrontiert diesen unvorbereitet mit seiner Anwesenheit. Es kommt zum unvermeidlichen Eklat zwischen den beiden Brüdern als Hao immer wieder Bilder von seinem Kampf gegen Yoh und das Attentat gegen ihn in den Kopf schießen welche Melissas und Soras Leben forderten. Doch von diesen Leiden nichts wissend kommt es zum Streit zwischen Hao, und Yoh dessen Eskalation Alayana nur knapp verhindern kann und auch Kalira eingreifen muss um schlimmeres zu verhindern. Denn im Gegensatz zu Yoh ist Hao sehr wohl bewaffnet und zögert auch nicht darin sich mit dieser zu verteidigen als auch Matamune in dem Streit zwischen gehen muss und Haos Nerven endgültig zu versagen drohen. Die Herzerkrankung Haos nach dem Kampf gegen Yoh und der Vernichtung seines Dämonen durch Kalira, ist aber schneller problematisch am werden wie Haos Nerven endgültig durchdrehen können.
Zeitgleich bekommt deren Ziehmutter und leibliche Mutter von Melissa und Madeleine zu Hause keine Ruhe und schickt ihren Neffen Billy aus dem Bett um nach Hao zu schauen. Eine Vision keine 48 Stunden zuvor lässt Amanda keinen Schlaf finden und es ahnt bis dato keiner das Yoh bei Kaliras Besuch den gleichen Alptraum gehabt hatte. Genauso bleibt lange unbekannt das auch Keiko und Lyserg seit Kaliras erscheinen unter Alpträumen leiden, wenn jedoch auch ganz andere wie der gemeinsame von Amanda und Yoh. Billy schafft es derweil Chris aus dem Bett zu bekommen da er nicht alleine zu Hao gehen und mit diesem streiten möchte.
Im Gespräch über das für und wieder kommen die beiden jedoch auf die letzten Stunden des Tages zurück und die Fahrt ins Hauptdorf wo ihnen Samantha weggelaufen war und von einem Fremden zurück gebracht wurde. Über die Gründe die Samantha für ihr weglaufen äußerte kommt den beiden schließlich der schlagartige Verdacht das Samantha unmöglich den daheim gebliebenen Hao gesehen haben konnte
… aber dieser immerhin einen gleichaussehenden Zwilling hat.
Mit der sich als berechtigt herausstellenden Sorge das die Asakuras von Haos Überleben erfahren haben brechen die beiden Männer auf um zu Hao zu eilen bzw. Verstärkung zu allarmieren. Billy schafft es schließlich gerade noch rechtzeitig Madeleine und die Kinder zu finden und Haos Nerven vor einem Versagen zu bewahren. Der nachrückenden Verstärkung nicht gewachsen und keine Waffen zur Verteidigung bei sich haben bleiben Yoh und Matamune nur ein aufgeben übrig und während die eine Hälfte der Gruppe Hao und seine Nächsten zurück nach Hause bringen, werden Yoh und seine Freunde von den anderen zurück ins Hauptdorf eskortiert.
Dort die Nacht hinter Gittern verbracht erfährt Yoh erst am nächsten Tag warum er von Anfang an keine Chance gehabt hatte das Hao ihm zuhören würde und braucht eine ganze Zeit um das Schicksal von Melissa verarbeiten zu können. Von seinem Plan mit Hao wenigstens noch einmal reden zu dürfen bringt diese Wahrheit Yoh jedoch nicht ab. Im Gegenteil, es bestärkt den Jüngeren sogar darin mit Hao reden zu wollen, seine Nichte kennen lernen zu dürfen. Unter der Tatsache das die nächtliche Aktion aber später noch eine Herzattacke in Hao ausgelöst hatte, schwindet die Hoffnung schnell das sie bei den anderen noch das dafür nötige Vertrauen erhalten.
Das gleichzeitig sind auch noch Haos Zieheltern ins Hauptdorf gekommen und Amanda hörte man bis in den Flur hinein auf Felipe einschimpfen. Haos Freunde ergreifen daraufhin mit Yoh und den anderen die Flucht nach hinten und verstecken sich zusammen in einen Pausenraum wo sich die angespannte Stimmung langsam etwas legen kann. Matamune und Yohs Freunde aber zieht es bald an die frische Luft sodass Yoh mit den vier Bürgermeistern und den lebenslustigen Nils alleine zurück bleiben. Ein weiterer Zwischenfall um Hao nötigt George und Billy schließlich doch wieder zur Sorge als die beiden zurück nach Hause aufbrechen und Yohs Sorge wieder auflodert.
Nils bekommt den Jüngeren jedoch mit durchschlagenden Argumenten beruhigt, bekommt dafür aber von George die Aufgabe aufgebrummt sich um eine Handverletzung von Yoh zu kümmern welche wieder aufgeplatzt ist.
Review schreiben
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast