Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Kuroko no Basket ~ Drabble Book

von -Arion-
DrabbleHumor, Liebesgeschichte / P16 / Gen
02.11.2013
19.10.2014
35
24.315
5
Alle Kapitel
134 Reviews
Dieses Kapitel
4 Reviews
 
02.11.2013 723
 
Drabble Nr. 5   -   Akashi Seijuro





Als alle es erfahren, dass du SEINE Freundin bist, sind fast alle durchgedreht. Bisher verstehst du nicht, was wirklich los ist und warum alle so ein Theater darum machen. Aber als sie dir sagen, dass du für Akashi ein besonderer Mensch sein musst, zuckst du nur die Schultern.

"Ähm ... Ist es nicht natürlich, eine Freundin als jemand Spezielles zu betrachten?"

Aber es scheint, dass sie mit 'besonders' etwas anderen ausdrücken wollen ... es ist nicht so, dass du es nicht weißt. Du denkst nicht, dass du und Akashi ein komisches Paar seid. Ihr beide unterhaltet euch während der Schulstunden, esst gemeinsam zu Mittag auf dem Schuldach, lernt zusammen in der Bibliothek, geht oft gemeinsam einkaufen oder hin und wieder mal auf ein Date. Außerdem bist du immer da, um ihm beim Training zuzuschauen oder ihn bei einem Spiel anzufeuern.

Ihr beide macht einfach normale Dinge miteinander, wie ein ganz normales Paar. Du magst Süßigkeiten und andere süße Dinge genauso wie alle anderen Mädchen. Sie ist einfach nur ein ganz normales Mädchen, genauso wie die anderen.

Naja, mit einer Ausnahme vielleicht ...

"Hey, siehst du auch diesen süßen, rothaarigen Basketballspieler dort drüben?"

"Du hast ihn auch bemerkt? Ich frage mich, wer er ist ... er scheint ein wenig kleiner als die anderen Spieler zu sein, aber die Art wie er spielt ist einfach so anbetungswürdig."

"Ich weiß. Und dieser gelassene und doch so arrogante Blick ... So cool!"

"Hey, es sieht so aus, als sei ihr Training fast vorbei. Lass uns hingehen. Vielleicht haben wir Glück und wir bekommen seine Handynummer ..."

Bevor sie aber überhaupt einen Schritt zum Trainingsfeld machen können, sausen einige Scherne an ihren Gesichtern vorbei und bleiben in einem nahegelegenen Baum stecken. Ihre Augen weiten sich vor Angst, als sie einen Schritt zurück machen.

"Was ... was war das?"

"Wer zur Hölle war das?"

Es braucht nicht lange, um den Übeltäter zu entdecken.

"Ups, tut mir leid. Meine Hand muss wohl ausgerutscht sein."

Die zwei anderen Mädchen beobachten dich dabei, wie du die Scheren aus dem nahegelegenen Baum herausziehst. Beide bemerken den unschuldigen Blick auf deinem Gesicht, während du mit den Scheren in deinen Händen spielst.

"Aus der Hand gerutscht. Du hättest uns ernsthaft verletzen können."

"Aber ich habe mich doch schon bereits entschuldigt ... auch, wenn ihr es nicht verdient habt!"

"Was war das?"

"Es ist nicht meine Schuld, dass ihr mich mit eurem Getratsche so sehr nervt, dass es mich dazu bringt, euch auseinander reißen zu wollen."

Deine Stimme gibt nicht preis, wie genervt du gerade bist und deine Augen sehen aus wie die eines unschuldigen Hundes, aber die Aura um dich herum sagt was ganz anderes.

"Es ist nicht meine Schuld, dass ich euch auf eure Plätze zurückweisen will. Schließlich habt ihr ja versucht, mit jemanden zu flirten, der bereits vergeben ist.

"Was kümmert es dich denn? Es ist ja nicht so, als ob du ihn kennen würdest!"

Und wieder schnappen sie zu.

Zum zweiten Mal an diesem Tag befinden sich die Mädchen unter dem Zorn deiner Scheren. Die Spitzen treffen sehr nahe an ihren Gesichtern. Aber dieses Mal scheust du dich nicht davor, deine Emotionen zu zeigen: Wut und Ärger ... und die Notwendigkeit, die beiden in kleine Stücke zu zerreißen.

"Hört mir mal genau zu! Versucht bloß nicht nocheinmal, mit meinem Freund zu flirten, wenn euch euer Leben lieb ist ... Und Mädchen wie ihr seid nicht einmal wert, angesehen zu werden."




... du liebst Scheren mit Leidenschaft.

... und du hasst es, wenn andere Mädchen versuchen, mit ihm zu flirten. Dann kannst du nämlich einfach mal zuschnappen.




"(first name). Lass die Scheren fallen!"

"Oh, bist du mit dem Training fertig?"

"Noch nicht. Du solltest die Scheren trotzdem wegpacken ..."

"Ja ... Akashi-kun hat recht!", ruft eines der Mädchen.

"... weil ich nicht möchte, dass sie von Leuten wie denen beschmutzt werden!"



Die beiden Mädchen frieren auf der Stelle vor Angst ein.

Du zuckst kurz mit den Schultern.

"Ok."



............

............

............




Natürlichen wollen einige Leute, dass du deine Persönlichkeit änders, aber das würdest du niemals machen oder überhaupt zulassen.

Schließlich ist das der Grund, warum du jetzt mit ihm zusammen bist.
Review schreiben
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast