Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

20 Worte unserer falschen Liebe

von Miyoko
Kurzbeschreibung
KurzgeschichteSchmerz/Trost, Liebesgeschichte / P12 / Gen
10.09.2013
10.09.2013
1
358
1
Alle Kapitel
1 Review
Dieses Kapitel
1 Review
 
 
 
10.09.2013 358
 
Mein Beitrag zu diesem Projekt: http://forum.fanfiktion.de/t/22093/1

- falsche Liebe -

20 Worte, mit denen alles begann.
„Du bist mir schon vor einiger Zeit aufgefallen.“ – „Ach wirklich? Wenn ich ehrlich bin, bist du mir auch schon aufgefallen.“

19 Worte, die uns zusammenbrachten.
„Jeder Moment mit dir ist atemberaubend schön. Etwas Besseres hätte mir nicht passieren können. Bitte lass es niemals enden.“

18 Worte, die mein Herz erwärmten.
„Ich liebe dich, mehr als alles andere, Süße.“ – „Nie wieder soll ein Tag ohne dich vergehen, mein Schatz.“

17 Worte, die meine Zweifel wegwischten.
„Warum siehst du sie so an?“ – „Tu ich nicht. Nur du bist interessant für mich. Keine andere.“

16 Worte, die mich verzeihen ließen.
„Warum? Ich habe dir schon einmal verziehen.“ – „Es war nicht von Bedeutung. Ein dummer Ausrutscher. Versprochen.“

15 Worte, die mir zeigten, wie naiv ich war.
„Ich dachte du liebst mich? Warum lügst du mir dann ins Gesicht?“ – „Du dachtest falsch.“

14 Worte, die mir die Wahrheit zeigten.
„Du warst mir nie wichtig. Mach die Augen auf. Du kanntest doch die Wahrheit.“

13 Worte, die mir die Hoffnung nahmen.
„Mein Verstand schon, doch mein Herz hat gehofft.“ – „Dann hör auf zu hoffen.“

12 Worte, die mein Herz brechen sollten.
„Ich würde gerne, aber ich liebe dich. “ – „Und ich dich nicht.“

11 Worte, die meinen Atem stockten.
„Warum tust du mir so weh?“ – „Weil du mich nicht interessierst.“

10 Worte, die deine Absicht offenbarten.
„Es waren schöne Nächte mit dir, doch mehr auch nicht.“

9 Worte, die meine Verzweiflung zeigten.
„Ich will es nicht glauben. Kann es nicht verstehen…“

8 Worte, die dir so einfach fielen.
„Es ist schon lange vorbei. Vergiss es einfach.“

7 Worte, die ich mir so sehr wünschte.
„Ich wünschte mir, dass es einfach wäre…“

6 Worte, die niemals kommen sollten.
„Ein schönes Leben noch. Leb wohl.“

5 Worte, die meine Gedanken widergaben.
„Wie, wenn es mich verlässt?“

4 Worte, wie du über mich dachtest.
„Sei nicht so dumm.“

3 Worte, mit denen ich dich halten wollte.
„Ich liebe dich.“

2 Worte, nach denen du einfach gingst.
„Leb wohl.“

1 Wort, das dich nach all dem beschreibt.
„Betrüger…“
Review schreiben
 
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast