Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Bitte verlass ihn

von Ace-Gol
GeschichteSchmerz/Trost, Liebesgeschichte / P16 Slash
10.09.2013
18.09.2013
5
5.430
2
Alle Kapitel
4 Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 
10.09.2013 607
 
Mein Name ist Misaki. Und ich bin vor kurzen 16 Jahre alt geworden. Bisher war mein Leben nicht gerade leicht. Vor zwei Jahren habe ich noch bei meinem Vater gelebt. Bis ich dann mit 14 von zuhause abgehauen bin.

Ich hatte es einfach nicht mehr ausgehalten bei ihn. Mein Vater war so gut wie jeden Tag betrunken und ließ seine Wut an mir aus.

Ihr fragt euch jetzt bestimmt, wieso meine Mutter nichts dagegen unternommen hat? Ganz einfach, sie ist, als ich gerade mal fünf Jahre alt war mit meinem älteren Bruder Takahiro abgehauen. Sie hat es nicht mehr mit meinem Vater ausgehalten, erst verlor er seine Arbeit. Und als er dann keine mehr fand fing er an zu trinken. Und seine Wut an uns aus zulassen. Meine Mutter hat das alles nicht mehr ausgehalten und ist mit meinem Bruder weg. Mich hat sie bei dem Mann von denn sie wusste wie er mich behandelte zurückgelassen. Aber ich war ihr schon immer egal. Sehr oft hat sie zu mir gesagt, dass sie mich nicht ansehen kann, da ich meinen Vater so ähnlich sehen würde.

Am Anfang ließ der Alte mich noch in Ruhe solang ich das tat was er wollte. Aber lange blieb es nicht so und er fing an immer öfter auf mich los zu gehen. Mit den Jahren wurden es immer schlimmer.

Mit 14 konnte ich es nicht mehr aushalten und beschloss nicht mehr lange zuhause und bei meinen Vater zu bleiben. Es wurde immer schlimmer. Aber schnell fand ich raus, das so ein Leben auf der Straße mehr als hart war. Ich musste oft klauen, um was zu essen zu haben. Ich war zwar nicht all so lang auf der Straße aber die zwei Monate dort haben mir gereicht.

Als ich Haruhiko Usami kennengelernt habe. Haruhiko hat mich damals einfach angesprochen als er mich auf der Straße gesehen hatte was mich schon damals gewundert hat. Das ausgerechnet so ein Typ wie Haruhiko mich ansprach. Und wissen wollte was jemand in meinen alter auf der Straße zu suchen hatte. Ich wusste bis heute nicht wieso, aber ich erzählte ihn wie es bei mir zuhause war. Haruhiko hatte mir die ganze Zeit zugehörte und wollte dann wissen, ob ich nicht bei ihn wohnen wollte. Er meinte das ich nicht auf die Straße gehörte und er sich gut um mich kümmern würde. Und ich war so naiv und habe zugestimmt.

Als ich zum ersten mal sein Anwesen sah, konnte ich meinen Augen nicht trauen so, was hatte ich noch nie gesehen.

Seit den wohne ich bei Haruhiko und bin inzwischen in der 9 Klasse. Ich war Haruhiko sehr dankbar das er mir erlaubte die Schule zu besuchen.

Die Zeit bei Haruhiko war schön und ich verstand mich gut mit ihn. Aber schon nach ein paar Monaten sagte er mir das er sich in mich verliebt hatte. Ich konnte es enicht glauben. Ich meine Haruhiko ist über 14 Jahr älter wie ich. Aber das war ihn egal und ich weiß nicht wieso. Aber ich bin mit ihn zusammen gekommen. Es war auch alles gut. Bis Haruhiko anfing sich zu ändere. Und es dauerte auch nicht lange bis ich meine erste Ohrfeige von ihn bekam. Er sagte das es ihn leid tat. Und ich glaubte ihn. Aber schon kurz drauf hat er es wieder getan. Und ich wolle ihn verlassen. Ich wollte mich nicht wieder schlagen lassen. Aber Haruhiko sagte, wenn ich ihn verlassen würde dann würde er dafür sorgen, das ich ins Heim komme und später nie Arbeit finden würde deshalb bleib ich bei ihn.

Ich würde ihn nie verlassen können er würde mich nicht gehen lassen.
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast