Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Das Ist nicht die Geschichte von Vergebung (Revenge)

Kurzbeschreibung
GeschichteDrama, Freundschaft / P12 / Gen
12.08.2013
03.09.2013
6
3.354
 
Alle Kapitel
1 Review
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
12.08.2013 516
 
-Zwei Wochen später-
Es war gerade 3 Uhr mittags, in 2 Tagen werde ich Daniel heiraten. Die ersten Gäste sind schon eingetroffen zum Beispiel Nolan oder Conrad,Victoria wird warscheinlich erst Morgen kommen. Und Charlotte und Patrick komme warscheinlich erst am Tag der Hochzeit,es wird eine kleine Feier.Wir hatten uns inzwischen eine große Wohnung gekauft. Und bald schon werde ich Miss Grayson heißen. Da kliengelte es an der Tür.
Ich machte auf. Nolan stand an der Tür,ich hatte voll vergessen das wir zusammen noch in die Stadt gehen wollten.

"Hey Nolan!"
"Hey zukünfige Grayson."

Er lächelte,und ich verdrehte nur meine Augen

"Können wir los?"
"Ja"

Im Brautgeschäft angekommen

"Bist du dir sicher das alles durch zu ziehen?Es ist noch nicht zuspät!"
"Ich war mir nie sicherer."

Er zeigte auf ein weißes schulterfreies Brautkleid mit einer hellblauen Blumen an der Taille. Ich schüttelte den Kopf.

"Wie wird es weiter gehen?"
"Wie meinst du das,Nolan?"
"Daniel denkt du bist schwanger..."
"Ach,Victoria wird dafür sorgen das ich das Kind verliere"
"sehr gerissen von dir."

Ich lächelte und suchte mir ein Kleid aus. Es ist lang mit einer Schleppe. Oben sowie auch unten ist mit einem goldenen Faden bestickt.Daniel wird es gefallen.

---- Die Hochzeit---
"Emily,beeil dich!" sagte Nolan hektisch. Ich kamm aus dem Bad raus, und er schaute mich mit großen Augen an.
"Wow!"
Ich lächelte
"Danke"
Er führte mich,in eine große Limosine.Diese fuhr in die Basilika Sacré-Cœur Kirche.
Danach führte er mich rein,Bei normalen Hochzeiten würde dies der Vater machen,bei diesem Gedanken kamm wieder diese Sucht nach Rache. Doch Nolan war für mich wie ein Vater.Ich bin froh das es immer für mich da ist.
In der Kirche war ein dunkelblauer Teppich ausgelegt,ganz am Ende stand Daniel,Charlotte neben ihm. Wo war Victoria? Sie saß in der ersten reihe ich lief an ihr vorbei,und schaute kurz zuruück zu ihr ich lächelte sie mit meinem flaschen lächeln an und sie lächelte eben so zurück. Daniel strecke mit die Hand aus. Der küsste mich auf die Wange und flüsterte:"Du bist wunderschön!"
Der Pfarrer sprach ein Gebet,danach sagte er die üblichen Sachen.

" Möchten sie Daniel Grayson die hier anwesende Emily Rebeka Thorne zu seiner Ehefrau nehmen , sie lieben und ehren und beistehen in guten wie in schlechten Tagen.So sagen wie Ja mit Gottes Namen"

"Ja mit Gottes Namen"

"Und möchten sie Emily Rebeka Thorne den hier anwenden Daniel Grayson zum Ehemann nehmen,ihn lieben und ehren und beistehen in guten wie in schlechten Tagen. So sagen wie ebenfalls Ja mit Gottes Namen"

"Ja mit Gottes Namen"

"Sie dürfen ihre Braut jetzt küssen"

Wir küssten uns. Und alles schien perfekt zusein. Für einen Moment dachte ich mein Plan wird problem los weiter gehen. Doch dann kamm Jack in die Kirche rein....
Review schreiben
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast