Der Finder der Flaschenpost

GeschichteRomanze, Schmerz/Trost / P16
08.08.2013
08.08.2013
6
4393
 
Alle Kapitel
noch keine Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
 
*~Prolog~*
Da saß ich nun, allein. Heulend vor meinem Schreibtisch, mein Handy fest in der Hand, als würde es mich davor retten eine Klippe herunter zu fallen, aber ich war schon längst unten. Mein Griff wurde immer fester, meine Tränen immer schneller. Sie flossen mein Gesicht hinab, über meine Wangen, bis sie herunterfielen und auf den Schreibtisch tropften. Ich versuchte mich zu beherrschen, nicht völlig durchzudrehen und zu schreien. Ich saß einfach nur da, schloss meine Augen und ließ den Schmerz über mich ergehen. Bis jemand das Zimmer betrat und ich aufschreckte. "Na, du warst heute gar nicht beim Sport, ist was los? Oder hattest du besseres zutun,hm?", die Stimme meines Kumpels war in Sarkasmus getaucht, er machte sich über mich lustig. "Mir ging es nicht so gut." Ich bemühte mich meine Stimme gleichgültig erklingen zu lassen, aber sie zitterte und klang schwach. "Was hast du denn, soll ich dich zur Schwester bringen?", er kam näher und fasste mir auf meine Schulter, mein Körper vibrierte und mir war kalt. "Du-du fühlst dich nicht gut an..Hast du Fieber, lass mal fühlen.", er drehte mich um, ich kämpfte nicht dagegen an, auch wenn er mich eigentlich nicht so sehen sollte, aber er war sowieso zu stark für mich. "Du..weinst ja. Was ist denn los? Warum sagst du denn nichts..?" "Er..er hat schluss gemacht.." Ich hielt ihm mein leuchtendes Handydisplay hin und mich durchfuhr wieder ein Schwall der Bitterkeit. Minoru, ich wollte es dir eigentlich persönlich sagen, aber ich könnte dein Gesicht nicht ertragen, wenn ich mit dir schlussmache. Es tut mir leid, aber ich liebe dich nicht mehr, vielleicht habe ich dich nie wirklich geliebt..ich weiß es nicht..Ich habe schon länger eine Freundin, weshalb ich denke, dass ich überhauptnicht schwul bin, dass ich es nie war. Es tut mir so leid, Minoru. Ich hoffe du wirst ohne mich noch viel glücklicher, du brauchst mich nicht. Katsumi~ "Oh.. du..du hättest mich doch anrufen können, ich wäre für dich dagewesen, Minoru.", er nahm ich in den Arm und drückte mich so fest, dass ich schon fast keine Luft mehr bekam. "Ich hätte dich doch getröstet, Minoru. Ich hätte beim Team abgesagt und wäre sofort hergekommen.." Er ließ mich los und schaute mich mitleidig an. "Tut mir leid, Kazuya.. Aber ich wollte dich doch nicht davon abhalten Spaß zu haben und dich in meine Trauer mit hineinzuziehen.." "Aber du weißt doch, dass du dich immer bei mir ausheulen kannst, kommt her..", wieder umarmten wir uns und es fühlte sich so gut an. So vertraut. So voller Liebe..
Review schreiben