Zerstört

KurzgeschichteDrama, Schmerz/Trost / P12
30.07.2013
30.07.2013
1
624
 
Alle
1 Review
Dieses Kapitel
1 Review
 
 
 
 
Zerstört

Sie war verwirrt, durcheinander und wusste nicht mehr, wo oben und unten war.

Hör auf, mit ihr zu spielen. Das gehört sich nicht.

Nichts war so, wie früher. Mittlerweile bereute sie. Sie bereute alles, was sie getan hatte. Jedes Wort, jede Tat, jede Berührung. Wieso hatte sie nicht alles so gemacht, wie sonst auch? Warum war sie darauf eingegangen. Hatte sich von ihm umschmeicheln lassen, hatte ihm Tür und Tor geöffnet und er hatte es sich gemütlich gemacht in ihrem Herzen.

Sag ihr die Wahrheit. Teile mit ihr deine Gedanken. Was fühlst du?

Es wäre leichter, wenn es so verlaufen wäre wie sonst auch. Schwärmerei, vermeintliche Liebe, die doch zu nichts führt. Darauf war sie vorbereitet, das kannte sie. Damit konnte sie umgehen.
Doch so? So war alles neu, alles anders, alles schmerzhafter. Den Schmerz der Abgewiesenheit, der unerwiederten Liebe, den kannte sie. Den kannte sie mittlerweile mehr als gut.
Aber diesen Kummer? Dieses Bedauern? Es war neu und es tat noch mehr weh. Viel, viel mehr. Und es dauerte länger. Es war schwer.

Waren deine Worte wahr? War ihr Vertrauen in dich richtig? Was denkst du?

Sie konnte nicht mehr über ihn sprechen, ihr fehlten die Worte. Der Schmerz fraß sich von ihrem Herzen aus zu ihrer Kehle durch und verschnürte sie. Wanderte weiter und trieb ihr Tränen in die Augen. Wanderte weiter und benebelte ihre Gedanken.
Sie wurde ungerecht, sie ließ ihren Frust an Leuten aus, die nichts dafür konnten. Aber es war ihr egal. Solange nur diese Sehnsucht aufhörte, solange nur der Schmerz verginge.
Sie war lieber wütend und tobte und schrie, als dass sie heimlich nachts, still und leise in ihre Kissen weinte. Er sollte all dies wissen, er sollte mit ihr reden, er sollte so vieles tun, auf das sie ewig warten würde. Er wurde es nie wissen, er würde nie mit ihr reden, er würde all dies nie tun.

Hör auf, mit ihr zu spielen. Hör auf, dich über sie lustig zu machen.


________________


Es überkam mich einfach.

30.07.2013 , FullmoonShadow