Geschichte: Fanfiction / Bücher / Dracula / Vlad

Vlad

GedichtHorror, Übernatürlich / P12
Graf Dracula
23.07.2013
23.07.2014
2
332
1
Alle Kapitel
5 Reviews
Dieses Kapitel
4 Reviews
 
 
23.07.2013 171
 
Vlad Tepes war ein graus'ger Fürst,
Vollbrachte viele Missetaten
Zum Beispiel sprach er einst: "Du wirst
Gepfählt, denn Du hast uns verraten."

Er gewann sehr viele Kriege
Gegen das Osmanenreich,
Doch kam auf die vielen Siege
Dann auch die Niederlag' sogleich.

So fiel Vlad Tepes in der Schlacht,
Und durch all die Missetaten,
Die er im Leben hat verbracht,
War er vors Höllentor geraten.

Nun sprach der Teufel dann zu ihm:
"Jetzt sollst Du bestrafet werden
Deswegen scheid'st Du nicht dahin
Und gehst zurück zur Erden.

Ein Pfahl, den man durchs Herz Dir treibt,
Wird Dich dann erlösen
Bis dahin soll vergeh'n viel Zeit,
Denn Du gehörtest zu den Bösen."

Vlad tat, wie man ihm befohlen
Und kehrt' zurück ins Leben
Man hat ihm die Ruh gestohlen
Und Unsterblichkeit gegeben.

Von nun an hieß er Dracula,
Und wurd' er nicht schon gepfählt,
So ist er heut' noch immer da,
So, wie es die Legend' erzählt.