Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Guilty Crown- ,,Du bist Meine...!"

Kurzbeschreibung
KurzgeschichteLiebesgeschichte / P12 / Gen
15.07.2013
15.07.2013
1
392
 
Alle Kapitel
5 Reviews
Dieses Kapitel
5 Reviews
 
 
 
15.07.2013 392
 
,,Du bist Meine....!

,,Shu was machst du hier!!!!!!" schrie der Schwarzhaarige Junge.
,,Tut mir leid, aber sie ist MEINE!!" schrie Shu und begann die Void-Extraktion.

Inori Yuzuhira saß immer noch auf der Bank und sah Shu mit einem verwirrten Blick an. Shu wurde immer röter im Gesicht und konnte ihr nicht in die Augen schauen. ,,Shu, wie meinst du das?” fragte Inori nach langer Stille. ,,Ähm....weißt.....du...das...war nur ein Reflex!” sagte Shu sichtlich nervös.
,,Oh, okay!” konnte Inori nur sagen. ,,Glaub ihm ja nicht, Inori-san. Er lügt wie gedruckt!” schrie nun ein Mädchen mit blauen Haaren und sprang auf Shus Rücken. ,,Man er ist doch voll verliebt in dich, das merkt man!” kicherte Tsugumi. Nun war es an Inori rot zu werden. Keiner der beiden sah sich noch an. ,,Leute, kommt gebt euch einen Ruck, man sieht doch das ihr mehr als Freunde seid!” sagte Tsugumi noch und ging weg. Jetzt waren sie wieder alleine und konnten nichts machen. ,,Also, sie hat schon recht.” fing Shu nervös an. Inori sah nun wieder zu ihm. ,,W..a..s.?” fragte Inori hochrot. ,,Ich....liebe..dich, Inori-san!” stotterte Shu. Inori wurde jetzt endgültig klar wieso Shu sich immer so verhielt, er liebte sie. Doch fühlte sie genauso, ja klar ein Freund war er für sie immer gewesen doch liebte sie ihn. ,,Shu, kannst du mir helfen?” fragte Inori sanft. Shu sah zu ihr und nickte. ,,Okay, mach die Augen zu!” befahl Inori. Er schloss die Augen. Nun kam Inori ihm immer näher. Die letzten Zentimeter wurden überbrückt. Als ihre Lippen aufeinander trafen fühlten beide ein Kribbeln das sie noch nie verspürten und keiner von ihnen wollte das es endet. Doch nach ein paar Minuten brauchten sie Sauerstoff. ,,Ich liebe dich auch, Shu!” konnte Inori nur sagen und legte ihren Kopf auf seine Schulter. ,,Jetzt, bist du wirklich meine!” sagte Shu und umarmte sie.

,,Gai, was hälst du davon?” fragte eine Frau im Rollstuhl. Der Angesprochene konnte sein Lächeln nicht verkneifen. ,,Jetzt, kann er nur noch stärker werden!” sagte er und ging. Das was die beiden noch erwarten würde, wäre alleine unerträglich. Nun waren die beiden zusammen. Doch der Kampf geht weiter.

------------------
So ich hoffe das dieser OS euch gefallen hat
nicht sehr lang aber solange es keinen stört
Würde mich über Reviews freuen
LG euer GerardFernandes
 
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast