Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

K-On! Die Geister der Nacht

von Johnny456
SongficHumor, Freundschaft / P12 / Gen
Azusa Nakano Mio Akiyama Ritsu Tainaka Tsumugi Kotobuki Yui Hirasawa
12.07.2013
01.09.2013
4
6.543
 
Alle Kapitel
11 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
 
12.07.2013 1.298
 
Jey das 4. Kapi ist endlich Fertig und sry das ich länger
nichts mehr geschrieben habe. Aber hier habt ihr euer 4. Kapi :)
Ich hoffe es gefällt euch ^^
_______________________________________________

Es sind mehrere Tage vergangen als Mugi's Beerdigung war. Man ich verkrafte das immer noch nicht und ich kann das noch gar nicht glauben. Genau wie Mio und Ritsu. Als wir Proben hatten, hatten wir das Gefühl das die Band überhaupt nicht mehr Vollständig ist. Generell irgendeine Person fehlt auch noch, aber ich weiß nicht mehr wer da noch war. Aber naja die Schultagen sind ohne Sie nicht mehr dieselben wie früher. Ich vermisse das Tee trinken und Kuchen essen mit Mugi...

Eines Tages an einen Sonnigen Tag traf ich mit meinen Freundinnen bei mir Zuhause. Wir wollten mal bei mir Proben. Ich nahm natürlich meine E-Gitarre und die Anderen ihre Instrumente. Unsere Betreuerin Sawako Yamanaka war auch mit dabei. Sie saß sich auf mein Sofa hin und wartete das wir anfingen. "Also wir spielen heute das Lied... Roar" sagte Mio.
"Also fangen wir jetzt an!" rief Mio mit tränen im Gesicht. " Ok " antworteten ich und Ritsu.
"One, Two, Three...Let's go!" Befiel Ritsu mit ruhiger Stimme. Draußen wurde es Heller und die Sicht wurden auf die Wolken gerichtet. Mugi war auf den Wolken gesichtet sie lag dort und schaute uns zu wie wir spielten...

http://www.clipfish.de/musikvideos/video/3995689/katy-perry-roar/

Mio:
I used to bite my tongue and hold my breath
Scared to rock the boat and make a mess
So I sat quietly, agreed politely
I guess that I forgot I had a choice
I let you push me past the breaking point
I stood for nothing, so I fell for everything

Yui:
You held me down, but I got up
Already brushing off the dust
You hear my voice, your hear that sound
Like thunder, gonna shake your ground
You held me down, but I got up
Get ready cause I’ve had enough
I see it all, I see it now

Mio,Yui,Ritsu:
[Chorus]
I got the eye of the tiger, the fire, dancing through the fire
Cause I am a champion and you’re gonna hear me ROAR
Louder, louder than a lion
Cause I am a champion and you’re gonna hear me ROAR
Oh oh oh oh oh oh
You’re gonna hear me roar

Mio:
Now I’m floating like a butterfly
Stinging like a bee I earned my stripes
I went from zero, to my own hero

You held me down, but I got up
Already brushing off the dust
You hear my voice, your hear that sound
Like thunder, gonna shake your ground
You held me down, but I got up
Get ready ’cause I’ve had enough
I see it all, I see it now

Mio,Yui,Ritsu:
[Chorus]
I got the eye of the tiger, the fire, dancing through the fire
‘Cause I am a champion and you’re gonna hear me ROAR
Louder, louder than a lion
‘Cause I am a champion and you’re gonna hear me ROAR
Oh oh oh oh oh oh
You’re gonna hear me roar
Roar-or, roar-or, roar-or

I got the eye of the tiger, the fire, dancing through the fire
‘Cause I am a champion and you’re gonna hear me ROAR
Louder, louder than a lion
‘Cause I am a champion and you’re gonna hear me ROAR
Oh oh oh oh oh oh
You’re gonna hear me roar...

http://www.youtube.com/watch?v=x94m407UJSI

Mugi kamen Tränen und ließ die Wolke weg wehen um Sonnenschein in Yui's Zimmer scheinen zu lassen.
Ich schaute nach Oben und weinte. "Mugi dieses Lied war nur für Dich!", Dachte ich.
Die Sonne schien in Mein Zimmer. Die Wände Glitzerten und schimmerten. "Das war echt Super, ihr habt richtig mit Gefühl gespielt, Mugi hat bestimmt euch kraft gegeben." lobte Sawako uns. "Ehrlich ich kann nicht ohne Mugi, das ist nicht mehr unsere Band!" schrie ich. Ich krallte mich an meiner Kleidung fest und kniete mich hin. Ich weinte und weinte immer mehr. Mio ging zu mir und tröstete mich. "Yui?... Es wird alles wieder gut...obwohl..." sagte mio stotternd und wurde still. Sawako und Ritsu blieben stumm
sitzen und konnten auch nicht mehr aufhören zu weinen.

Auf einmal sprang mein Fernseher ohne Grund an. wir erschraken uns ein kleines bisschen. Ich und Mio schauten zum Fernseher. Es wurde plötzlich dunkel draußen und in mein Zimmer auch. Der Mond kam wieder zum vor schein. Er schimmerte wieder blau. Der Fernseher zeigte kein Signal an. Wir waren sehr geschockt was gerade passiert. Die Tür verschloss sich von selbst und eine Kalter Hauch kam auf mich zu.

Ein schwarz Haariges Mädchen kam aus der Decke und ging langsam auf mein Boden hin. Sie war recht klein und erinnerte mich an wem. Sie nahm die Fernbedienung und drückte ein Knopf. Wir konnten uns wie letztes mal nicht bewegen. Ein Film lief im Fernseher, aber ohne Sender. ich erzähl euch mal was dort im Film passiert...

Ein Mädchen mit schwarzen Haaren und knuffigen Gesicht streitete sich mit wahrscheinlich mit ihrer Mutter. Sie schrie und schrie. Nein das Bin ich nicht, das bin ich nicht. Die Mutter wurde sehr sauer und schlug ihr Kind. Das Mädchen fiel hin und zappelte. Die Mutter ging zum Waschbecken und lies das Wasser laufen bis es voll wurde. Sie ertränkte sich und das Mädchen lag bewusstlos auf dem Boden. Auf einmal kriegte sie Blonde Haare und sah so ähnlich aus wie Mugi...

Das Mädchen wurde ins Krankenhaus gebracht und ihr Vater verstorben sagte sie. Ein paar Jahre später wurde sie älter und war in ein Heim und dort hatte sie erst keine Freunde gefunden. Aber nach der Zeit fand sie ein schwarzhaariges Mädchen als Freundin. Sie spielten miteinander. Und eines Tages gingen sie zum einen Wald dort haben sie auch gespielt, nur das schwarz Haarige Mädchen war plötzlich verschwunden. Das Blonde Mädchen rannte zu einer einsamen Hütte und sah dort ihre Freundin. Aber sie schwebte.
Sie nahm sich das blonde Mädchen und ging in ihr hinein. Das blonde Mädchen fiel in Ohnmacht und wurde von den Betreuern gefunden. Sie wachte im Bett auf und sah ein Ehepaar die ein Kind aufnehmen wollten...

Natürlich nahmen sie das blonde Mädchen. Das Mädchen war froh das sie wieder Eltern hatte. Sie fuhren mit ein Auto in weit entfernten Ort. Dieser Ort war, wo auch Mugi wohnte.
Das Ehepaar war glaube ich reich und hatten ein großes Haus. Nach ein Paar Jahren wurde das Mädchen größer im Alter wie ich und Freunde. Sie war in ihrem Zimmer und fiel öfter hin und wurde wie früher Ohnmächtig, das Schwarzhaarige Mädchen kam aus ihr heraus und flog in unsere Stadt wo wir wohnen. Das blonde Mädchen wachte wieder auf und hörte ihre Eltern rufen. Mugi kommst du es gibt essen und du musst gleich zum Zug um zur Schule zu fahren...

Auf einmal war der Film zu ende. Das schwarzhaarige Mädchen saß sich neben mir. Und es wurde wieder Hell draußen und im Zimmer.
Wir saßen alle stillos auf den Boden und waren zu tiefst geschockt.  Aja Azusa du bist ja auch hier!"sagte Mio."Kann es sein das dieses Mädchen Mugi war...??", fragte Mio erstaunt. "ja kann sein..." sagte eine andere Stimme die mir irgendwie bekannt vorkam. Ich schaute ein kleines bisschen nach rechts und sah blonde Haar Strähnchen...

Fortsetzung folgt...
_______________________________________
So das kapi ist jetzt erst mal wieder zu ende :)
Jaja wer könnte diese Mädchen sein. Und warum
weiß sie das "Azusa" da ist... mmh merkwürdig alles
Review schreiben
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast