Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

HOW TO: Wie schreibe ich eine schlechte Fanfiktion?

von Kylar
Kurzbeschreibung
GeschichteHumor / P12 / Gen
07.07.2013
15.06.2014
9
10.301
15
Alle Kapitel
58 Reviews
Dieses Kapitel
10 Reviews
 
 
07.07.2013 642
 
Hey Leute!

Als Operator habe ich schon viele FFs lesen müssen und auch wenn es mir leid tut, das sagen zu müssen... kennt ihr bestimmt diese FFs, bei denen sich die Zehnennägel hochrollen.
Ich möchte hiermit nicht sagen, dass ich weiß, wie man die perfekte und beste FF schreibt und schreiben sollte (das weiß niemand), aber es hat mich auf diese Idee hier gebracht.

Dieses kleine Handbuch soll euch unterhalten, soll niemand speziellen verletzen oder gar zu nahe treten.
Ich freue mich auf eure Rückmeldungen!

Und nun genug gequasselt,
Viel Spaß! :)


_____________________________________________________________



Vorwort



Stufe 1: Sei ein Fangirl – Aber zuallererst: Was ist ein Fangirl?

Wir kennen es doch alle: Man setzt sich gemütlich vor den Fernseher, an den Laptop oder vor ein Buch und ahnt nicht einmal im Geringsten, was auf einen zukommt.  Es ist nicht einmal wichtig, womit genau man sich beschäftigt, Tatsache ist, dass einem eine Geschichte erzählt wird, die uns sehr bald schlaflose Nächte bescheren wird.

Seien wir mal ehrlich:
Was harmlos anfängt, endet schließlich in einem starken Nervenzusammenbruch.
Du hast beispielsweise ein fantastisches Buch angefangen und warst nach dessen Ende total frustriert, weil es keinen zweiten Teil gab, es der letzte war oder es noch keinen neuen gibt. Also setzt du dich hin und liest das Buch nochmal und nochmal. Als du damit fertig warst, warst du wieder frustriert. Natürlich zurecht.
Der ganze Ärger fing natürlich genau dann an, als das Buch verfilmt wurde. Du stellst fest, dass die Hauptdarsteller gutaussehende Models sind, die sogar noch besser als die in deiner Fantasie sind und was tust du?
Ohne es zu merken, entwickelst du dich zu einem Fangirl (oder Fanboy – je nachdem).

Diese merkwürdige Rasse „Fangirl“ der Spezies homo fangirlis ist häufig unter jungen Teenagern von ca. 11-15 Jahren anzutreffen. Da sich diese Krankheit allerdings rasch ausbreitet, ist sie mittlerweile in jeder Altersstufe zu finden. Besonders häufig findet man sie an der weiblichen Front. Nicht umsonst gibt es die bekannten Ausdrücke ‚Kreischteenie‘ oder ‚Kreischmutti‘.
Männlein gibt es in dieser Rasse natürlich auch – diese allerdings tun ihre Speziesaktivitäten nur heimlich:

fan|girl|en (regelmäßig)
Beispiele:      * ich fangirl|e
                     * ich habe ge|fangirl|t
Abgeleitet aus dem Englischen; a) eine übertriebene Reaktion auf eine Sache, Geschichte, Band o.ä. wie z.B. kreischen; zu finden auf tumblr; b) eine neue Krankheit, die sich rasch verbreitet; es gibt keine Medikamente dagegen


Das Fangirldasein teilt sich wissenschaftlich in vier Stadien:

1) sogenanntes ‚suchten‘  bzw. die Sucht befriedigen
2) kreischen, weil Charakter A und Charakter B endlich zusammen sind (oder gestorben sind)
3) weinen, weil man sich wünscht, ein Teil davon zu sein
4) neue OTPs (=‚One True Pairing’, Lieblingspaarkombination eines Fandoms) finden

Befindest du dich in dem letzten Stadium deines sowieso schon jämmerlichen und vom Fernseher oder Rechner abhängigen Lebens, schaltet sich in diesem Moment deine Fantasie ein.
Was wäre, wenn Snape mit Harry zusammenkäme?
Was wäre, wenn Dean Castiel endlich seine Liebe gesteht?
Was wäre, wenn Christian Grey sich lieber in seinen Vorgesetzten verliebt hätte?

Ohne es zu bemerken, liefert dir dein Gehirn Unmengen an Stoff, der wirklich so hätte sein können. Und so setzt du dich vor Word und beginnst mit dem Schreiben deiner ersten Fanfiktion über dein Lieblings-OTP. Du gurkst also durch dein Leben und findest plötzlich solche banalen Dinge wie Essen oder Duschen total doof. Alles, was dich interessiert, ist noch mehr Folgen zu gucken und endlich dein OTP zum Leben zu erwecken.
Man muss der Welt schließlich den Grund für deine schlaflosen Nächte liefern!

Aber mach es dir nicht zu einfach. Wenn du die folgenden Tipps befolgst, wirst du die Chance haben, eine FF zu schreiben, wie sie die Welt noch nicht gesehen hat.
Und welcher gute Autor möchte bitte nicht die dreckigste und schlechteste FF der Welt schreiben? Vielleicht hat man ja Glück und wird berühmt – einigen soll das ja tatsächlich gelungen sein.


Im 1. Kapitel: Der Plot.

_______________________________________________________________________
Review schreiben
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast