Sternennacht

von Nirvelli
GeschichteMystery, Romanze / P12
30.06.2013
25.07.2014
16
14.965
1
Alle Kapitel
1 Review
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 
30.06.2013 942
 
Die Geschichte ist angelehnt an die vierteilige Elfen-Serie von Melissa Marr. Sie setzt nach dem zweiten Teil „Gegen die Finsternis“ ein. Damit diejenigen, die diese Bücher nicht kennen auch alles verstehen eine ganz kurze

Zusammenfassung:

Parallel zu uns leben, für die meisten Menschen unsichtbare, Elfen. Sie bilden ein eigenständiges Volk, das aus vier Höfen besteht: Der Sommerhof, regiert von Keenan und Ashley, der Winterhof, regiert von Donia, der Hof der Finsternis, welcher ehemalig von Irial, jetzt von Niall geführt wird und der Hof des Lichts mit der Königin Sorcha.
Elfen darf man sich dabei nicht wie kleine flatterhafte Wesen vorstellen, sondern vielmehr wie nahezu perfekte und unsterbliche Menschen (manchmal auch „Tiermenschen“) mit übernatürlichen Kräften. Außerdem ist noch wichtig zu wissen, dass Elfen nicht lügen können und dass sie sehr stark auf Eisen reagieren, zu langer Kontakt mit diesem Metall kann ihnen sogar den Tod bringen.

Die Höfe und deren Eigenschaften:

Der Hof des Lichts:

Der Hof des Lichts ist auch bekannt als der Hof der Ordnung. Die Elfen dieses Hofes sind für die Menschen am wenigsten greifbar. Außerdem ist Sorcha die Mächtigste aller Regenten und hat die Macht jeden Elf zu bestrafen, der gegen die Gesetze verstößt.

Der Hof der Finsternis:

Der Hof der Finsternis ist der wohl grausamste Hof im gesamten Elfenreich. Das Volk dieses Hofes besteht aus den Dunkelelfen, die in den verschiedensten Gestalten auftauchen. Es gibt z.B. Wesen, die mehr Tier denn Mensch sind und deren Zeitvertreib es ist Gewalt auszuüben. Eine weitere Gruppe der Elfen der Finsternis sind die „Gancanaghs“, Dunkelelfen die eine betörende Wirkung auf menschliche Frauen haben und die eine Frau süchtig und abhängig von sich machen, sobald sie sich ihnen hingegeben hat.
Die Dunkelelfen ernähren sich nicht, indem sie Essen zu sich nehmen, sondern sie trinken die negativen Gefühle der anderen Elfen, deshalb halten sie sich auch am liebsten dort auf, wo Gewalt vollbracht wird. Im zweiten Teil der Serie (Gegen die Finsternis) versucht der König der Dunkelelfen sein ausgehungertes Volk zu stärken indem er eine Verbindung mit einer Sterblichen herstellt, die ihnen helfen soll sich nicht nur von den Gefühlen der Elfen, sondern auch von denen der Menschen zu ernähren.

Sommerhof:

Am Sommerhof geht es am lustigsten und ausgelassensten zu. Die Elfen des Sommerhofs sind sehr flatterhaft, temperamentvoll und impulsiv. Regiert wird der Hof von Keenan und Ashley. Obgleich die beiden zusammen einen Hof führen sind sie kein Paar. Keenan unterhält eine Beziehung mit der Winterkönigin (Donia) und Ashley, eine ehemals Sterbliche hält beharrlich an ihrer Beziehung zu dem ebenfalls sterblichen Seth fest.


Winterhof:

Dieser Hof wird im ersten Teil der Serie von Keenan und Donia aus einer Schreckensherrschaft befreit. Seitdem führt Donia, ein Mädchen welches früher ein Mensch war, den Hof. Der Winterhof ist nicht so temperamentvoll und impulsiv wie der des Sommers, sondern eher besonnen und verschlossen, aber sehr mächtig.


Die Personen:

Irial – Mein Lieblingscharakter und die Hauptfigur in dieser Fanfiktion.

Irial war lange Zeit Regent des Hofes der Finsternis, tritt seinen Posten aber später an Niall ab. Zunächst hat es den Anschein, Irial habe weder Skrupel noch Gewissen, im Laufe der Geschichte ändert sich dieses Bild jedoch zumindest ein wenig. Im zweiten Teil der Serie (Gegen die Finsternis) bindet er Leslie, eine Sterbliche durch ein magisches Tattoo an sich, um seinen Hof mit den Gefühlen der Sterblichen zu stärken. Leslie zerbricht fast an dieser Verbindung, Irial lässt sie schließlich frei und löst die Verbindung auf. Er selbst hat sich jedoch durch die enge Bindung und aufkommenden Liebe zu einer Sterblichen so sehr verändert, dass er der Meinung ist, nicht mehr in der Lage zu sein einen brutalen Hof, wie den der Finsternis führen zu können. Er gibt diesen Posten deshalb an seinen Vertrauten Niall ab. (Die Beziehung zwischen Niall und Irial war die meiste Zeit über eigentlich eher schlecht, weil Irial Nialls Vertrauen missbrauchte, als dieser noch jung und naiv war und ihm später sogar Gewalt angetan hat. Dennoch mögen sie einander insgeheim.)

Niall:

Niall, ein Gancanagh, stand lange Zeit zwischen dem Sommerhof und dem Hof der Finsternis. Nachdem er am Hof der Finsternis misshandelt wurde, bietet er Keenan seine Dienste an und wirkt lange Zeit über als sein treuer Berater. Schließlich zieht es ihn aber zurück an seinen eigentlichen Hof, außerdem bittet Irial ihm an sein Amt als König zu übernehmen und ihm zu verzeihen.  Am Ende der Serie unterhält er  fast so etwas wie ein Verhältnis mit Irial. Er verzeiht ihm was er ihm angetan hat und wird sein engster Vertrauter.

Keenan:

Keenan ist der impulsive Sommerkönig. Lange Zeit über hat er, ohne Rücksicht auf Verluste, nach seiner geeigneten Partnerin gesucht, mit dessen Hilfe der Sommerhof  erst richtig aufblühen konnte, nach dem er lange Zeit in seiner Macht beschnitten war. Keenan ist nicht weniger skrupellos als Irial, er hat lediglich eine andere Art zu herrschen, würde aber ebenfalls alles tun, um sein Volk zu stärken.

Donia:

Donia (Winterkönigin) verbindet eine lange Geschichte mit Keenan, die aber an dieser Stelle zu umfangreich wäre um sie zu erzählen und außerdem keine Rolle in meiner fanfiction spielt. Wichtig ist lediglich, dass Donia eine sehr gute und großherzige Herrscherin ist und dass sie eine Beziehung mit Keenan unterhält.

Sorcha:

Kommen wir jetzt endlich zum zweiten Hauptcharakter in meiner Geschichte. Sorcha ist die Ordnung und das Licht in Person. Sie ist bezaubernd schön und zugleich weise und mächtig. Außerdem ist sie sehr gefährlich und kennt so gut wie keine Gnade. Sorcha ist in der eigentlichen Geschichte nicht sehr menschlich, bekommt in meiner fanfiction aber eine etwas sanftere und emotionsvollere Rolle als beschrieben.

So, wenn ihr die Einleitung jetzt geschafft habt wünsche ich euch ganz viel Spaß beim lesen. :-)
Review schreiben