Die Bürde der schwarzen Magier I - Der Spion

GeschichteAbenteuer, Drama / P18
27.06.2013
27.01.2015
60
813731
56
Dieses Kapitel
38 Reviews
 
 
 
Seid gegrüßt liebe Leser und herzlich willkommen zu meiner alternativen Fortsetzung der schwarzen Magier!,


„Der Spion“ ist mit 55 Kapiteln plus Prolog und Epilog das erste Buch meiner dreiteiligen Fortsetzung von Trudi Canavans „The Black Magician Trilogy“ und entstand, weil ich mit dem Ende alles andere als einverstanden war. Ursprünglich wollte ich nur "etwas schreiben", wo Akkarin überlebt und er und Sonea die Chance auf eine gemeinsame Zukunft haben, doch mit der Zeit wurde daraus sehr viel mehr und meine Anstrengungen haben dieser Geschichte mittlerweile den Fanfiktion Award 2014 als beste FF in der Kategorie Bücher eingebracht.

Die Geschichte knüpft unmittelbar an das vorletzte Kapitel von „The High Lord“ an. Während der ersten Kapitel ist die Magiergilde noch damit beschäftigt, sich neu zu organisieren und es entstehen neue zwischenmenschliche Beziehungen, welche eine Basis für die spätere Handlung bilden. Und noch während die Charaktere mit sich selbst beschäftigt sind, ahnen sie nicht, dass die Invasion der Ichani Folgen nach sich zieht, die alles verändern könnten...

Die Geschichte wird aus der Sicht von fünf Erzählcharakteren beschrieben: Sonea, Rothen, Dannyl und Ceryni kennen wir bereits aus den Büchern. Neu hinzu kommt Dorrien, sowie ein sechster Erzählcharakter, welcher im letzten Drittel des Buches eingeführt wird.

Meine Geschichte basiert auf „The Black Magician Trilogy“ und der Vorgeschichte „The Magician’s Apprentice“. Die unselige Fortsetzung wird nicht berücksichtigt!

Ähnlichkeiten zur offiziellen Fortsetzung und anderen Geschichten im DGDSM-Fandom sind rein zufällig und nicht gewollt. Zitate oder Stellen, die aus Büchern/Filmen etc. inspiriert wurden, sind kenntlich gemacht. Und natürlich gehören mir die Charaktere nicht, auch wenn ich wünschte, es wäre so.

Im Laufe der Geschichte erweitere ich die von Trudi Canavan geschaffene Welt, wobei ich bestrebt bin, dies im Einklang mit dem Canon zu tun. Erklärungen zur Flora und Fauna des DGDSM-Universums, sowie Erweiterungen der Welt, sind in den Fußnoten eines jeden Kapitels erklärt. All dies könnt ihr außerdem zusammen mit weiteren Hintergrundinformationen über die Welt in meinem Blog Tales From Kyralia nachlesen. Dort findet ihr auch meine erweiterten Karten von Kyralia und Sachaka und Elyne.

Das Genre ist eine Mischung aus Fantasy, Abenteuer und Drama mit humoristischen und zuweilen auch romantisch/erotischen Einlagen. Heile Welt und übertriebene Romantik braucht man außer an einigen wenigen Stellen als bewusste Stilmittel nicht zu erwarten, dafür sterben immer mal wieder Charaktere.

Da meine Charaktere auch nur Menschen sind, erfreuen sie sich hin und wieder nicht-jugendfreien, horizontalen Aktivitäten, die natürlich ganz einvernehmlich ablaufen. Diese Szenen sind, wenn auch teilweise ausgeschrieben, nicht graphisch, abhängig von den beteiligten Figuren enthalten sie ggf. einen leichten BDSM-Content mit Fokus auf D/s (harte Praktiken braucht ihr nicht fürchten, weil das unpassend wäre).

Falls euch mein Vorwort nicht demotiviert hat, wünsche ich euch viel Spaß beim Lesen meiner Geschichte und freue mich auf eure Meinungen, sofern ihr bereit seid, diese mit mir zu teilen - egal ob seitenlange dissertationsreife Analysen, vernichtende Kritik oder ein einfaches "omg ist deine Geschichte geil!" Lesermeinungen sind für mich Gold wert und zeigen mir, was gut ist oder was ich besser machen könnte. Auch jetzt, wo dieses Buch fertiggestellt ist, unterstützt ihr mich mit eurem Feedback und helft mir, mich und meine Geschichten zu verbessern.

Doch wenn ihr einfach nur still und andächtig lesen wollt, so ist das ebenso in Ordnung ;)

Liebe Grüße,
Lady Sonea