Im Bergwerk der Bilder

von SheWolf
GeschichteFantasy, Freundschaft / P12
24.06.2013
06.12.2013
11
5583
5
Alle Kapitel
20 Reviews
Dieses Kapitel
3 Reviews
 
 
 
„Du suchst nach einer Wahrheit. Einem Ziel. Oder nach dir selbst. Die meisten, die hier her kommen, suchen etwas davon.“

Das waren Yors Worte, als er mir die Tür öffnete. Dort stand er, in einem dünnen, grauen Hemd, das alt und zerrissen wirkte. In den blinden, schwarzen Augen, von denen ich auf dem Weg so viel gehört hatte, stand ein verborgenes Glühen. Ansonsten wirkten sie wie tot.
Es sollten die einzigen Worte sein, die er an diesem Abend sprach. Stumm zeigte er mir das Gästelager, stumm nahmen wir das Abendessen ein.
Ich beobachtete ihn fasziniert. In seinem Gesicht, das sehr jung und gleichzeitig sehr alt wirkte, sah ich gleichzeitig Züge von Melancholie, Verbitterung und Zufriedenheit. Seine Augen, die fast noch schwärzer waren als sein Haar starrten ausdruckslos und doch gedankenvoll vor sich hin.

Am nächsten Morgen führte er mich in einen Schuppen, in dem viele Bilder standen, an die Wand gelehnt. Die Rückwand des Schuppens war offen, dahinter lagen die Bilder im Schnee. Lange Reihen von bunten Marienglasbildern, an denen man sich nicht sattsehen konnte. Ich brauchte einige Zeit meine Augen von ihnen abzuwenden. Sie waren so vielfältig und faszinierend und hinterließen ein merkwürdiges, prickelndes Gefühl.
„Manche“, erklärte Yor, „Finden hier schon, was sie suchen. Du musst wissen, ganz Phantásien besteht aus vergessenen Träumen. Auch du und ich und alles was wir sind und je erleben werden. Deshalb ist alles hier zu finden, hier oder tief unter der Erde.“
Ich lief an den Bilderreihen entlang. Tagelang brauchte ich für die Suche, aber auch wenn manche Bilder sehr schön waren, so war doch keines das MEINE.
„Dann wirst du von nun an mit in die Miene kommen müssen“, meinte Yor schlicht.

--------------------------------------------------------------------

Danke an alle, die es gelesen haben. Das war jetzt erst mal ein Vorgeschmack, mehr kommt später.
Allerdings wird es eher eine kurze FF.
Review schreiben