New Beginning After All

GeschichteAbenteuer, Freundschaft / P16
Captain Becker Connor Temple Emily Merchant Helen Cutter Jess Parker Matthew "Matt" Anderson
21.06.2013
25.03.2015
22
39267
1
Alle Kapitel
31 Reviews
Dieses Kapitel
2 Reviews
 
 
 
Ungläubig legte Lester die Unterlagen auf seinen Schreibtisch und starrte in das Gesicht des Majors vor ihm. Er schien wirklich keine Witze zu machen, trotzdem wollte es Sir James Lester, Regierungsarbeiter und Leiter des Anomaly Research Centres, nicht wahrhaben. Durchatmend sah er aus seinem Büro hinein in die Haupthalle des ARCs. Die Mitarbeiter, abgesehen von seiner neusten PR-Agentin Anna Smith, waren noch alle unwissend. Die Frau schaute skeptisch zwischen Major Thompson und Lester hin und her.
„Sind Sie sich sicher, dass sie diese Person zu uns schicken wollen?“, fragte Lester noch einmal vorsichtig nach und setzte sich auf den Bürostuhl.
„Ja, Sir. Der Premierminister hat es selbst angeordnet“, wiederholte sich der Major. Lester seufzte und sah zu Ms Smith. Diese wusste nicht recht, was sie mit dieser Situation anfangen sollte. Zum ersten Mal wusste sie keinen Ausweg und hielt den Mund.
„Sicher, dass keine Verwechslung vorliegt?“, hakte Lester nach und sah sich die Akte nochmal an. Hier stand es wirklich klar und deutlich auf dem weißen Papier...
„Negativ, Sir“, antwortete der Major. Ihm war der genervte Unterton deutlich anzuhören. Innerlich rang Lester mit sich. Er konnte doch so eine Person nicht einfach in einem Gebäude arbeiten lassen, dass für die nationale Sicherheit Großbritanniens, beziehungsweise Londons zuständig war. Anna Smith erging es nicht anders. Aber eine Wahl hatten sie kaum.
„Na gut. Vielleicht haben Sie Recht. Aber wenn irgendetwas schief läuft, bringen Sie es wieder in Ordnung“, murrte Lester und unterschrieb das Formular zögerlich. Mehr oder weniger zufrieden drückte er es dem Major in die Hand, der salutierend nickte und sich auf dem Weg zum Premierminister machte. Seufzend strich sich Lester durchs Haar. Was hatte er nur getan?
„Lester, Sie haben bestimmt eine gute Entscheidung getroffen“, munterte Ms Smith ihn auf und versuchte ihre eigene Unsicherheit zu vertuschen. Schnaubend drehte er sich mit seinen Stuhl weg vom Tisch und sah aus dem Büro. Vorne am Anomaliedetektor erkannte er Matt Anderson, Teamleiter des Anomalieteams. Er würde sich noch mehr aufregen, sowie Lester ihn kannte. Er musste es ja nicht unbedingt gleich erfahren, oder?
„Hoffen wir nur, dass sie nichts anstellt“, murmelte Lester und sah sich erneut die Akte an. Das Bild der fünfundzwanzigjährigen Frau glänzte über den persönlichen Informationen, die mehr oder weniger vielversprechend waren. Zwar war sie drei Jahre in der Miliz tätig gewesen, aber dann musste sie einen Kurzschluss gehabt haben. Bei einer öffentlichen Veranstaltung sollte sie eigentlich für die Sicherheit sorgen, doch sie drehte durch und löste fast eine Massenpanik aus. Sechs Personen mussten ins Krankenhaus eingeliefert werden, ein Mann wegen einer von ihr zugefügten Schusswunde. Sie war auch noch vorbestraft durch eine massive Prügelei und hatte einen ausgeprägten Sinn für Waffen.
Verzweifelt stützte Lester seinen Kopf auf dem Schreibtisch ab.
„Das Ministerium wird wissen, was es tut“, sprach ihm Ms Smith beruhigend zu und warf ebenfalls einen Blick in die Akte. Ihr wurde unwohl im Magen. Sie bereute es tiefgründig, Lester nicht abgehalten zu haben. Doch jetzt war es zu spät! Das Formular war unterschrieben und morgen würde die neue Arbeitskraft ankommen.
„Anna! Wenn ich das nächste Mal kurz davor bin, die Sicherheit des Landes zu zerstören, bringen Sie mich um“, verlangte Lester mit seinem altbekanntem Sarkasmus. Sie jedoch starrte ihn seelenruhig an.
„Ich gebe mein Bestes“, meinte die blonde Frau dann. Plötzlich löste sich in der Einsatzzentrale gerade der Anomalienalarm aus und binnen weniger Sekunden stand das Team auf den Beinen und machte sich auf den Weg. Ms Smiths  Stöckelschuhe klackten laut auf.
„Versuchen Sie das Beste daraus zu machen, James“, munterte die Frau ihn auf und verschwand. Seufzend stand Lester auf und sah hinunter. Morgen würde das ganze ARC erschüttert sein, wenn sie kam.
Emily Freeman, die neue kriminelle Kollegin, die bestimmt alles auf den Kopf stellen würde.



hi leute,
meine primeval ff hat es letzlich doch geschafft, dass ich sie hochladen kann
lasst doch mal reviews da und sagt mir, wie ihr das hier findet :)
würde mich freuen ^^
lg
Review schreiben