Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

„Happy Birthday Denmark!“

KurzgeschichteHumor, Freundschaft / P12
Dänemark
05.06.2013
05.06.2013
1
1.063
 
Alle Kapitel
2 Reviews
Dieses Kapitel
2 Reviews
 
 
 
05.06.2013 1.063
 
Kapitel 1: Birthday – Let's play together mit Gronkh und Sarazar....der anderen Art

Wieso musste die Welt so unendlich groß sein? Und warum konnte Cuba nicht vor Norwegen Geburtstag haben? Dieses Ständige vom Norden nach Süden und von Süden wieder nach Norden ging einem Mächtig auf die Nerven. Sehr umständlich war es auch. Aber jetzt brachte es unserem Geburtstagsmädchen auch nichts mehr, sich darüber aufzuregen. Dank des Eurovision Kontest  war sie mit ihrem Flug nach Dänemark sowieso billiger. Apropos ESC, wenn sie zu Island musste, dann würde sie ihm die Hölle heiß machen, wie konnte er nur so weit hinten Liegen…Mit einem richtig gutem Lied?!
Angie stocherte wütend in ihrem Flugzeugesen herum. Nur langsam begann sie sich zu beruhigen. Wenigstens…Ein genervtes Geburtstagsmädchen konnte niemand gebrauchen. Nach einer weiteren Halben Stunde landete das Flugzeug endlich an irgendeinem Dänischen Flughafen. Angie stürmt an dem Menschenmassen hinaus zur Gepäckabholstelle. Und da kam es. Mathias Geschenk. Eingepackt in Teletubbie Geschenkpapier und mit lilaner schleife oben drauf. Nun auf zu Dänemark nach Hause!
Fix und fertig schleifte Angie sich den Letzten Weg vor seine Haustür. Der Weg war kein leichter gewesen und viel zu lang. Er hat sich hingezogen wie Kaugummi. Zum Glück musste sie nur einmal Klingeln und die Tür ging sofort auf. Vom König des Nordens hätte sie eigentlich eine richtig schräge Klingel erwartet, aber es war tatsächlich nur ein normales klingeln wie bei jeder normalen Haustür auch.
„Hallo?“ der Däne sah sich verwirrt um. Schon wieder war Angie zu klein um gesehen zu werden. „Mathias ich bin hier!“ rief sie und sofort sah der Däne zu ihr hinunter. „Wie süß ein kleines Mädchen!“ ganz unerwartet hob er sie hoch und knuddelte sie einmal durch. Was diese Aktion sollte wusste die Vorschülerin nicht. Es verwirrte sie so sehr. „Komm kleines, du trinkst jetzt noch was mit mir und Gilbert!“ Warte Gilbert? Der war auch hier. Mist. Den konnte sie nicht gebrauchen. Als sie unsanft auf der Couch abgeladen wurde sah sie ihn. Er war seelenruhig eingeschlafen, mit einer Bierflasche in den armen?! Ja eindeutig, er hat sich besoffen. Das würde auch Dänemarks auftreten erklären. „Mathias, hast du schon wieder getrunken?!“ fragte Angie beschuldigend und zeigte auf die tausend herumliegenden Flaschen. Vielleicht war Tausend ein wenig zu übertrieben aber es konnte gut hinkommen. Er sah sie schulterzuckend an, nahm sich eine neue Bierflasche und setzte sich auf die Couch. Ja, klar, weil man so auch seinen Geburtstag feiert.

Seufzend ging Angie zurück zur Tür und holte das Geschenk herein. Es sollte ja nicht erfrieren. Sie stellte es auf den Tisch und wand sich danach dem viel zu großem Geburtstagskind zu. „Mathias!“ Ermahnte sie ihn und riss ihm die Flasche aus der Hand. Der Däne sah sie schmollend an. „Was soll das?! Gib sie wieder her.“ Er machte sich nicht die Mühe von der Couch aufzustehen. Daher griff er ins Leere. Angie hielt die Flasche zu weit weg. „Wenn du so weiter machst endest du noch wie mein Bruder.“ Besorgt schmiss sie die Flasche auf Gilbert. Zwar knallte sie hart auf ihm, doch kümmerte es ihn nicht. Zu fest schlief er. „Spielen wir ein Spiel?“ Frage das Geburtstagsmädchen ihn. Er sah sie erst überrascht an. „Partyspiele?“ dann nickte er als er sie grinsen sah.

….Hallo und herzlich willkommen. Das kleine Geburtstagsmädchen hatte sich nun entschieden eine neue Spielserie zu eröffnen und hat soeben den Titel von zwei YouTube Let’s Playern geklaut. Let’s play togheter mit Gronkh alias Dänemark und Sarazar alias Angie! Achtung Füße hoch der Witz kommt flach….

…„Mensch-Ärger-Dich-Nicht?!“ fragte die Gronkh Cosplay ende Nation verwirrt und entsetzt zugleich. Auch wenn er ihn nur sofern Cosplayte, weil man sah er hatte sich nicht die Mühe gemacht sich für seinen Geburtstag zu Rasieren. Ach Dänemark….das war was mit dir…Jedoch hatte er mit anderen Dingen gerechnet. Wie…Strip Poker…? Deshalb hielt er auch schon das Telefon parat um vielleicht Belgien und Ungarn anzurufen. „Du bist“, sagte Angie und gab ihm die Würfel. Unfreundlich wollte er ja nicht erscheinen, erst recht nicht bei einem kleinen Mädchen. Also spiele er einfach mit. Die Beste war unser kleines Geburtstagsmädchen leider auch nicht. Es dauerte nicht sehr lang und Dänemark gewann die Partie. Lag vielleicht daran, dass sie kaum ein Spielstein auf das Spielbrett bekam. „Ach Mist!“ rief die kleine und begann das Spielbrett auf den Schlafenden Preußen zu werfen. „Du bist besser als ich dachte.“ – „Ich bin eben auch der König des Nordens!“ meinte er und wuschelte er ihr durch die Haare. Notiz an sich: Unbedingt neuen Haarschnitt machen lassen. „Habs ja Kapiert.“ Antwortete Angie und sprang von der Couch.

Sie ging auf das Geschenk zu und schleifte es zu ihm. Es wurde langsam spät, sie musste leider nach Hause (sonst würde ihr Brüderchen wieder die Schweizer Garde nach sie suchen lassen und einem genervten Vash wollte sie nicht begegnen). „Alles Gute zum Geburtstag!“ rief sie und warf mit Konfetti um sich. Dänemark nahm das Geschenk. Es war zwar sehr groß, dennoch ganz leicht. Er entfernte das Geschenkpapier und nahm den Inhalt heraus. Es war ein riesen Stoffteddybär. Er hatte eine Krone auf dem Kopf, einen Stab in der Hand und eine Miniaturversion von Mathias eigenen Klamotten an. Auf der Krone stand mit Bunter Krakelschrift ‚König des Nordens‘ drauf. Vorsichtig stellte er den Teddy auf die Seite und umarmte erneut das Geburtstagsmädchen. „Danke, Danke, Danke!!!“ Rief er überglücklich. „Nicht…der rede wert…“, brachte sie unter Luftmangel heraus. Als er sie wieder los lies krabbelte sie auf seinen Schoß und gab ihm einen Kuss auf die Wange. „Ich wünsch dir noch einen schönen Geburtstag.“ Meinte sie und ging auf die Tür zu. „Ach ja, und sauf bitte nicht so viel!“ schrie sie ins Wohnzimmer zurück und war gleich danach aus der Tür verschwunden.

Egal wie sehr der Däne es versuchte. Das saufen konnte er nicht sein lassen. Jetzt hatte er ja auch England und Frankreich überreden können zu ihm zu kommen. Zu seiner Partie Strippoker war er nun auch gekommen, wenn sie auch nicht so verlaufen ist wie er wollte… Zum Glück war sein Teddy da der ihn trösten konnte.

--------------------------------------------------
Happy Birthday Dänemark! -^-^-
So nun ist das auch geschafft...unter Zeitdruck D:
Ich hoffe mal euch hats gefallen. :D

LG Angie -^-^-

PS: Wer nicht weiß wer Gronkh und Sarazar sind. Gebt sie einfach in YouTube ein :P
Review schreiben
 
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast