Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Galaxy Love

von RomaSee
Kurzbeschreibung
GeschichteDrama, Liebesgeschichte / P16 / MaleSlash
Charles Tucker III Jonathan Archer OC (Own Character)
03.06.2013
26.05.2022
167
128.968
1
Alle Kapitel
9 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
01.01.2018 871
 
Hi
Frohes neues Jahr euch allen.
Ab MITTWOCH geht es dann auch wieder mit den normalen Hochlade-Tagen weiter.
Eure Roma

Bilder der Enterprise

Eines Sonntagabends saßen Jon und Trip noch ein wenig länger zusammen, als gewöhnlich. Die beiden Folgen der Lieblingsserie waren bereits geschaut und Porthos hatte auch keine rechte Lust nun noch herumzutollen. Da Archer aber noch einen Bericht mit Tucker besprechen wollte, erlaubte der Vater seinen Kindern noch ein Spiel auf einem Pad zu spielen. Dafür durften sie sich auf den Boden setzten. Sie bekamen sogar Kopfhörer. Das war für die beiden kleinen natürlich ganz toll, weil dies eine absolute Ausnahme war. So konnten sich Jon und Trip ungestört unterhalten.

-Das ist langweilig.- Quengelte Charly in Gedanken. Der Meinung war seine Schwester ganz und gar nicht. Das Spiel fand sie recht interessant. Sie spielten immer abwechselnd eine Runde und eigentlich wäre ihr Bruder nun an der Reihe gewesen, aber der wollte ja nicht mehr. Also machte sie weiter. Ehe sie sich versah, griff dieser auf einmal nach dem Pad und beendetet das Spiel. „Hey!“ Sagte Sie laut. Was dazu führte, das die Erwachsenen zu ihnen blickten. Cassy lächelte ihnen zu und war froh, als sie sich wieder abwendeten. -Was machst du?- -Ich suche uns was Besseres.- -Aber das dürfen wir doch nicht. Wir sollen nur auf den Seiten bleiben, die wir kennen.- -Sei mal nicht so. Was soll schon hier drauf sein, was wir nicht sehen dürfen?- Wenige Minuten später, hatte ihr Bruder es geschafft, eine Seite aufzurufen, auf der sehr viele Bilder waren. Auch für Cassy schienen diese Bilder interessant zu sein. So beugte sie sich noch ein wenig näher zu Charly um besser auf das Pad schauen zu können. -Ach, jetzt willst du auch gucken…- Dachte er. Es waren Bilder der Enterprise. Das Schiff war von außen zu sehen, wie es über einen Planeten schwebte. Die Kinder wussten, dass dies die Erde war. Dann folgten unendliche Bilder vom innerer des Schiffes. Auf keinem einzigen war jemand zu sehen. Die Fotos sollten wohl für sich sprechen. Man sah Besprechungsräume, ein Quartier, der Observationsraum, die Mannschaftsmesse, die Krankenstadion, der Maschinenraum und zu guter Letzt ein Bild von der Brücke. Noch nie hatte ihr Vater ihnen Fotos von dieser gezeigt. Aber inzentiv wussten sie es einfach. Auch hier war niemand zusehen. Nur die Brücke „Wow! So groß!“ Sagten die beiden, wie aus einem Mund und achteten dabei nicht auf ihre Lautstärke. Natürlich sahen Trip und Jon wieder zu ihnen hinunter. „Was ist groß?“ Fragte Trip. Er wusste, dass die Lautstärke der Kopfhörer so eingestellt war, dass die Kinder ihn noch immer hören würden. Charly war immer noch von den Fotos fasziniert, dass er gar nicht daran dachte aufzublicken. Cassy wiederrum, sah sofort zu ihrem Vater. Ihre Wangen färbten sich leicht rot und sie formte mit dem Mund ein ganz leises „Sorry“. Dieses Verhalten kannte er nur zu gut von seiner Tochter. „Moment mal. Was schaut ihr euch denn da an?“ Fragte er ein wenig streng und stand auf. Mit wenigen Schritten war er bei ihnen. Er beugte sich zu ihnen herab. „Wie seid ihr denn darauf gekommen?“ Er sah seinen Sohn mit einem vielsagenden Blick an. Dieser sah schuldbewusst weg und reichte ihm das Pad. „Was ist es denn?“ Wollte nun auch Jonathan erfahren. Trip stand auf und ging zu ihm. Er reichte Jon das Pad und stellte sich hinter seinem Stuhl. „Die offizielle Seite der Enterprise.“ Wurde es dem Captain auch sofort klar. Mittlerweile waren auch Cassy und Charly aufgestanden und standen vor ihnen. „Entschuldigung.“ Sagten beide gezeitigt und man sah es ihnen auch an, dass es ernst gemeint war. „Was machen wir nur mit euch beiden?“ Während Jon dies sagte schmunzelt er jedoch. „Die Bilder sind so schön.“ Sagte Charly. „Ja.“ Stimmte Cassy dem zu. Trip überlegte, ob er ihnen eine Strafpredigt halten sollte. Er endschied sich aber dagegen. Letztlich war ja nichts passiert. Also wechselte er mit Jon einen Blick. Seine Tochter hatte schon gespürt, dass ihr Vater nicht wirklich sauer war und streckte ihm die Arme entgegen. Trip nahm sie auch gleich hoch. Von hier hatte sie einen sehr guten Blick auf das Pad. Dies blieb von Charly natürlich nicht unbemerkt. „Ich möchte auch schauen.“ Jon hob ihn hoch und setzt ihn auf seinen Schoß. Nun konnten wieder beide Kinder schauen. „Welches der Fotos gefällt euch denn am besten?“ Fragte Archer die beiden. Beide antworteten dasselbe. „Die Brücke.“ „Die ist so schön.“ Sagte der kleine Junge. „Ist die denn wirklich so Groß?“ Wollte Chassy wissen. „Na, klein ist sie nicht.“ Lachte Jon. „Und was ist das da hinten?“ Während Charly dies fragte, zeigte er auf den hinteren Teil der Kommandobrücke. Noch bevor Jon antworten konnte, kam ihm Trip zuvor. „Ich glaube es ist Zeit für euch ins Bett zu gehen.“ Jon sah Trip fragend an. Warum wollte er nicht, dass seine Kinder mehr über das Schiff wussten? Cassy gähnte und lehnte ihren Kopf gegen die Schulter ihres Vaters. Auch Charly verstand, dass sein Vater gehen wollte und rutschte von Jons Schoß. „Jon, wir haben dich heute lang genug aufgehalten. Daher ist es nicht nötig, das du uns noch begleitest.“ Jon war klar, was Trip ihm damit sagen wollte. Also verabschiedete er sich von ihnen.
Review schreiben
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast