Neues Glück in München

von FreiUWild
GeschichteRomanze / P18
30.05.2013
21.08.2013
44
41028
2
Alle Kapitel
90 Reviews
Dieses Kapitel
9 Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
 
Also Leute hier ne neue FF und wie immer, sie ist frei erfunden Band und Crew Mitglieder gehören sich selbst.


Ich bat den Taxi Fahrere schneller zu fahren, den wie immer war ich viel zu spät dran.
Manchmal hasste ich mich dafür, aber so war ich nun mal.

"Bitte fahren sie doch schneller, in 15 min muss ich im Flugzeug sitzen"
"Fräulein so geht das aber nicht" sagte der Fahrer
Ich verschränkte die Arme vor der Brust und schmollte vor mich hin
5 min später waren wir am Flughafen, ich drückte dem Fahrer das Geld in die Hand und sagte
"Der Rest ist für sie"
Ich sprang aus dem Taxi raus und öffnete den Kofferraum und zog den verdammt schweren Koffer heraus.
Ich fluchte
"Warum zur Hölle hab ich soviele Sachen"
Endlich hatte ich das schwere ding aus dem Kofferraum, und nun began mal wieder ein Run des Lebens...

Rein ins Gebäude und erstmal schauen wo ich hin muss, aaah da genau Eingecheckt und den Koffer abgegeben und dann ab zur Sicherheitskontrolle...

Ich flitzte da hin und drängelte mich vor,

"Sorry, oh entschuldigung, ja danke.."

Endlich auch durch die Sicherheitskontrolle durch..

Fragte der mich doch tatsächlich ob meine Cornflakes mit Sprengstoff gespickt sind
Alter Leute gibt es...

nur noch den Rucksack zu machen und ab zum Gate Nr. 11

Ich rannte wie eine blöde und rannte bald jemand über den Haufen, drehte mich im Rennen um und murmelte entschuldigung.

Ich hätte mich nicht umdrehen dürfen den genau in diesem Moment stürtzte ich über einen kleine Koffer der da rum lag.
Ich wurde gerade noch von 2 Armen aufgefangen sonst hätte ich wohl einen Sturzflug nach unten gemacht.
Und wie ich nun mal bin, bedankte ich mich nicht fürs auffangen sondern wetterte gleich los.
"Man wieso muss hier der Koffer mitten im Weg rum liegen"

"Hehe komm mal runter" wurde ich auch leicht zickig angespochen
Ich schaute hoch und sah in wunderschöne blaue Augen.
"Entschuldige bitte" murmelte ich kleinlaut
"Schon gut" kam es nicht mehr ganz so zickig zurück
"Danke fürs halten, aber ich muss los mein Flug"
Und genau da kam die Durchsage
"Flug 224 nach München wurde gecancelt auf Grund schlechten Wetters"

"Oh nein mensch Mist was mach ich nun" fluchte ich
"Erstmal zum Schalter gehen" sagte mein Retter neben mir
"Übrigens ich heisse Christian, aber alle nennen mich Föhre"
"Hmm Mia " sagte ich geknickt
"Nun mach mal nicht auf geknickt, komm wir gehen zum Schalter und fragen nach was wir tun können" sagte Föhre

Wir gingen zum Schalter und Föhre meinte "Mia, das sind Philipp, Zegga und Jonas
"Hey" sagte ich
"Hey Mia" kam es von allen zurück"
"wo hast du das süße Mädel gefunden?" fagte Philipp
Föhre grinste "Sie fand mich umwerfend und landete gerade wegs in meine Arme"

"Haha nicht witzig" sagte ich und schmollte etwas.
"hehe war nicht bös gemeint"
"Schon ok, und wirst ihr schon was wegen dem Flug?"
"Ja also er ist erstmal gestrichen, sie versuchen jetzt alle umzubuchen auf andere Flüge, aber das kann wohl dauern." sagte Zegga

"Oh man ey echt, immer wenn ich wichtige Termine habe passiert das" fluchte ich
"So wichtig?" fragte Jonas
"Ja schon, wollte mir heute noch ein WG Zimmer anschauen und sollte mich in meiner neuen Firma vorstellen! Entschuldigt mich kurz ich muss mal telefonieren."

Ich ging einige Schritte in eine ruhige Ecke und wählte die Nummer von der WG in die ich ziehen wollte.

"Hey Chrissie, Mia hier, du der Flug wurde gestrichen, ich weiss nicht ob ich es heute noch schaffe vorbei zu kommen....Wie was willst du machen?...  Eine Freiwlid Party? ...Wer zum Teufel ist FreiWild?    Ach eine Band hmm ok, dann machen wir gleich für morgen einen Termin ok! ... Ja um 13 uhr ist ok, dann bis morgen und viel Spass bei deiner Frei Bier Party ....oh ja sorry FreiWild...bye

Dann rief ich auch noch in der Firma an, und auch da ging allen gut.
Ich ging zurück zu den Jungs.
Föhre fragte mich ob alles geklärt ist
"Ja alles gut, das Zimmer kann ich mir morgen anschauen, Chrissie der die Wohnung gehört will heute ne Party machen so ne FreiWild Party.."
"Aaha FreiWild Party" lachte Philipp
"Was ist daran so lustig?" fragte ich und drehte mich einmal im Kreis und alle lachten
"Willst du das wirklich wissen" fragte Zegga
"Erm ja wäre nicht schlecht, steh gerade voll auf dem Schlauch" sagte ich
"Also wir 4 sind FreiWild" sagte Föhre
Mir klappte erstmal die Unterlippe runter und Föhre fuhr mit seiner Hand unter mein Kinn und klappte es grinsend nach oben...
"Mund zu" lachte er
"das ist jetzt nicht euer Ernst oder, die Chrissie killt mich wahrscheinlich wenn ich ihr das morgen sage"
"Haha ja könnte wahrscheinlich passieren" sagte Philipp
"Aber wir sollten jetzt erstmal überlegen wie wir nach München kommen" sagte Föhre
"Wie wäre es mit Auto mieten?" sagte Jonas

"JA ich denke das ist die beste Lösung" sagte Zegga
"Dann los auf zu Sixt" sagte Föhre
Sie nahmen ihre Sachen und zogen los.
Philipp drehte sich um und rief "na was ist los Mia? Auf was wartest du?"
"Wie ihr nehmt mich mit?" fragte ich
"Nein wir lassen dich jetzt hier stehen" grinste Föhre kam zurück hob meinen Rucksack auf und sagte "Nun komm"....
Review schreiben