Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

» N.E.10 - The beginning of a Lovestory...

von KiaRawRx3
GeschichteFreundschaft, Liebesgeschichte / P12 / Gen
SHINee
20.05.2013
28.05.2013
4
3.808
 
Alle Kapitel
3 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
 
20.05.2013 1.191
 
Annyeong ^-^

Nachdem ich jetzt echt Ewigkeiten gebraucht hab das neue Kappi zu schreiben...hab ichs dann doch endlich mal geschafft xD

Aber vorher möchte ich noch unsere MMFF ans Herz legen. Die findet ihr gaaaaanz einfach über unser Profil (logischerweise) und ich hoffe es machen noch ein paar Leute mit c:

Doch jetzt genug gelabert und hier ist das neue Kappi ^-^

lg, Kia


~




Kia POV (by Kia <3)

"Könntet ihr euch BITTE was anziehen?!", meinte ich nur und versuchte nicht an nem Herzstillstand zu sterben. Mal ganz ehrlich, da stehen alle Member von SHINee vor uns, alle oben ohne und man soll nich klar denken können? Ich ging zur Wand, die gegenüber lag und rutschte an der Wand runter, sodass ich auf dem Boden saß.
"Gefällt dir nich, was du siehst?", meinte Jonghyun nur grinsend, bevor er auch schon von Onew zurück ins Zimmer gezogen wurde und die Tür geschlossen wurde.
Hanna drehte sich geschockt zu mir um und versuchte wieder atmen zu können. Mir ging es da ganz ähnlich, aber wer würde nicht so reagieren?
Nach etwa 2 Minuten ging die Tür wieder auf und alle 5 Member von SHINee standen wieder in der Tür.
"Also...was macht ihr eigentlich hier?", fragte Taemin und sah uns beide an.
"Wir hatten vorhin nen Auftritt und einer unserer Freunde hatte nen Vertreter von SME eingeladen und der meinte dann wir sollten mit herkommen.. Dann ist ihm was dazwischengekommen, wir sollten warten, Hanna musste ja unbedingt aufs Klo und wir haben uns verlaufen..", erklärte ich und sah dabei wie Hanna mich böse ansah, als ich gesagt hatte, dass sie aufs Klo musste.
"Und Kia hatte dann die Idee irgendwo zu klopfen, damit uns jemand sagen könnte wie wir in die Eingangshalle zurückkommen könnten.", erklärte Hanna den Rest der Geschichte, als sie fertig war mich böse anzustarren.
"Und natürlich hattet ihr das Glück dabei an der Tür unserer Umkleide zu landen.", sagte Jonghyun und grinste uns beide an.
"Also, ihr müsst zurück in die Eingangshalle, richtig?", fragte Key in meine Richtung und ich nickte nur.
"Hey, verrats ihnen nich, dann können wir noch weiter mit ihnen reden. Ich will unbedingt was über die neuen Videos von den beiden wissen.", meinte Taemin und zupfte Key am Ärmel seiner Jacke.
"Taemin, wenn die beiden den Vertrag bekommen sehen wir sie öfter, als wenn wenn wir sie jetzt aufhalten und sie deswegen den Vertrag nicht bekommen.", erklärte Key ihm und Taemin ließ zwar kurz den Kopf hängen, wirkte danach aber wieder genauso fröhlich wie vorher.
"Wollen wir dann los? Nicht, dass ihr wirklich noch zu spät seid.", fragte Key uns beide und trag aus dem Raum, in dessen Tür sie alle bis eben standen heraus. Er hielt mir seine Hand hin, da ich immernoch auf dem Boden saß und ich ließ mir von ihm hochhelfen.
"Danke.", sagte ich und lächelte ihn leicht an.
"Aber beeil dich, Key. Wir müssen bald los.", rief ihm Onew noch hinterher.
Kaum waren wir um die nächste Ecke, sahen Hanna und ich uns nur an. Wir beide waren von der Situation noch deutlich überfordert und versuchten beide ersteinmal wieder normal zu atmen.
Wir liefen gefühlte Stunden durch die Gänge und irgendwann kamen wir dann auch schon in die Eingangshalle, in der wir eigentlich hätten warten sollen.
Schon von weitem sahen wir, wie der Vertreter von SME, auf den wir hätten warten sollen, in der Eingangshalle stand und sich suchend umsah.
"Verdammt..", flüsterte ich leise.
"Hm?", meinte Key, der vor uns lief und anscheinend meine Reaktion bemerkt hatte.
"Das ist der Kerl, auf den wir warten sollten...und anscheinend wartet er jetzt eher auf uns.
"Ach, ich sag einfach, dass ich euch aufgehalten hab, weil ich unbedingt ein Autogram haben wollte, okay?", meinte er und musste sich ein Lachen verkneifen.
"Ohja, das ist so unrealistisch, dass es schonwieder realistisch werden könnte.", antwortete ich sarkastisch, musste jedoch auch über seine Idee lachen.
"Dann sag ich halt, dass es Taemin war, dadurch wirds schon wieder realistisch."
"Ah, da seid ihr beide ja.", meinte der Vertreter, der auf uns wartete. Verdammt, ich hatte sogar seinen Namen schonwieder vergessen. Muss wohl an dem Schock von eben liegen.
"Tut uns leid, wir hatten uns auf dem Weg zum Klo verlaufen und - ", begann Hanna zu erklären.
"Und Taemin hat die beiden gesehen und sofort mit Fragen bombardiert.", erklärte Key ihm.
"Dann kommen sie beide jetzt schnell mit, die anderen warten schon.", meinte der Vertreter nur und wandte sich dann an Key. "Und du gehst jetzt besser zurück zu den anderen, ihr müsst bald zur Show los."
Key verabschiedete sich noch kurz von uns und dem Vertreter und ging zurück in den Gang, aus dem wir eben gekommen waren.
Der Vertreter von SME brachte uns dann in einen Raum, in dem noch einige andere ältere Männer saßen. Sie alle wurden uns als Geschäftsleitung von SME vorgestellt und bevor er den letzten vorstellte hatte ich alle anderen vorher schon wieder vergessen.
Hanns schien es ganz ähnlich zu gehen, immerhin sah sie genauso verwirrt aus, wie ich.
Wir beide sahen uns kurz an und entschieden uns einfach nett zu lächeln.
Einer der Leute, die uns vorgestellt wurden waren ergriff das Wort und erklärte uns, was auf uns zukommen würde, wenn wir den Vertrag bei SME unterschreiben würden.  
Er meinte, dass wir eine Wohnung in der Nähe bekommen könnten und schon in etwa 2 Tagen mit dem Training anfangen könnten. Auch hatten sie schon einen Plan für unser Debüt gemacht, welchen wir dann mitgeteilt bekommen würden, sobald wir den Vertrag unterschrieben hatten.
Hanna und ich sahen uns kurz an und ich sah in ihrem Gesicht, dass sie extrem begeistert war. Wir mussten uns nicht lange bereden, ob wir den Vertrag unterschreiben wollten oder nicht. Für uns beide stand fest, dass wir diesen Vertrag wollten.
Schon am Anfang, als wir die erste Choreographie gelernt hatten wussten wir, dass wir diesen Vertrag haben wollten und jetzt hatten wir es endlich geschafft.
Wir unterschrieben also den Vertrag, nachdem wir es uns durchgelesen hatten und konnten es immernoch nicht glauben.
"Also, der Plan für eure Debütsingle sieht so aus: Wir hatten die Idee euch mit einer der schon bekannteren Bands zusammen die Single aufnehmen zu lassen und dachten da an SHINee. Dadurch werdet ihr natürlich schon von Anfang an mitten im Fokus der Öffentlichkeit stehen. Ihr solltet aber nichtnur das positive daran sehen, sondern auch, dass ihr immer, wenn ihr rausgeht damit rechnen müsst fotographiert zu werden, ihr könntet verfolgt werden, sowohl von der Presse, als auch von Stalkern. Weiterhin könnten euch weibliche Fans Drohbriefe senden, ich hoffe das alles ist euch bewusst.", wurde uns weiterhin erklärt.
Natürlich wussten wir, dass sowas auf uns zukommen würde, aber mir persönlich war es in diesem Moment egal. Hanna und ich hatten das Angebot bekommen mit SHINee unsere Debütsingle zu machen, was wollten wir mehr?
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast