Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Lost Soul of the Giou-hime

GeschichteÜbernatürlich, Liebesgeschichte / P16
Kanata Wakamiya (Reiga) Tsubaki Shikibe Yuki Sakurai Zess (Luka Crosszeria)
19.05.2013
20.08.2014
13
14.438
1
Alle Kapitel
18 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
 
19.05.2013 228
 
Schnelle Schritte raschelten im Grass. Das Mondlicht warf seinen Glanz auf den Umriss einer Frau.
Sie lief wie ein verschrecktes Reh auf der Flucht durch die dunkle, sternenklare Nacht. Dabei hielt sie stets eine Hand auf ihrem Bauch. Mit schnellen Schritten versuchte sie die Gegend hinter sich zu bringen.
Auf ihrer Stirn bildeten sich dicke Schweißperlen und sie keuchte.
Es fiel ihr schwer zu atmen und sie war mit ihrem Kräften schon am Ende. Sie stoppte an einem Baum, der ihr als einzigtes Schutz in dieser menschenleeren Gegend bot und lehnte sich am Stamm des Baumes um  Luft zu holen.
Ein leises Knacksen. Ruckartig drehte sie den Kopf nach Vorne und erblickte dieses Etwas.
Sie versuchte zu fliehen, doch ihre Beine trugen sie nicht mehr.
Sie ging langsam rückwärts und rutschte langsam mit dem Rücken am mächtigen Stamm des Baumes herunter, bis sie auf dem taunassen Grass saß. Panisch versuchte sie zu sprechen „Bitte bitte verschonen Sie mich.
Ich flehe Sie an. Bitte ich habe ein Baby in mir.“
Sie presste die Hand auf dem Bauch und starrte in den Schatten hinein, der näher kam. Sie hoffte er würde sie in Ruhe lassen. Sie zog die Beine ein und versuchte sich ganz klein zu machen um sich zu schützen.
Eine schwarze Hand näherte sich ihr...

„Dieses Mal, wirst du uns nicht im Weg stehen Giou-hime.“
Review schreiben
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast