20 Dinge die 8 Freunde nun mal so machen

KurzgeschichteFreundschaft / P12
05.05.2013
06.10.2013
13
7.576
 
Alle Kapitel
5 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
 Datenschutzinfo
05.05.2013 514
 
~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
Zweite Aufgabe: Akito, Aya und Ibach haben nachts eine Autopanne.

Plötzlich stoppte das Auto.
„Was ist denn jetzt kaputt?“, fragte Lucas.
„Keine Ahnung“, gab Akito als Antwort.
„Ich hab das Gefühl wir haben eine Autopanne“, meinte Aya und seufzte.
Was sollten sie jetzt machen?
„Es ist mitten in der Nacht, wir sind mitten im Nirgendwo und ich wette, keiner von euch hat Ahnung von Autos, nicht wahr?“, erläuterte Aya die Situation.
Ibach und Akito nickten bei ihrer Aussage, dass die beiden keine Ahnung von Autos hatten und stiegen erstmal aus. Im Auto zu sitzen hilft schließlich nicht weiter.
Auch Aya entschloss sich auszusteigen.
„Ich probier mal nen Abschleppdienst anzurufen“, meinte Akito und holte sein Handy hervor.
„Mach das“, kommentierte Lucas sein Vorhaben und alle waren nun ruhig.
„Ich hab keinen Empfang! Was für ne Scheiße ey!“, ärgerte sich Akito.
„Jetzt reg dich mal nicht so auf Akito“, meinte Aya nur und Ibach stimmte ihr zu, „Genau, reg dich nicht so auf“.
'Was sollen wir jetzt machen?', dachte Aya und überlegte weiter. „Hast du Empfang Lucas?“
„Nope“, war die Antwort die sie bekam.
„Ich hab auch keinen“.
So standen die drei nun vor ihrem Auto und wussten nicht was sie tun sollten.
Sie konnten auch schlecht die Straße entlang laufen. Schließlich waren sie mitten im Nirgendwo und es war ja auch mitten in der Nacht.
Plötzlich klingelte ein Handy.
„Ich glaub das ist meins..“, meinte Ibach und kramte sein Handy erneut hervor.
„Ja, hallo?“, fragte er als er den Anruf angenommen hatte.
„Ist das jetzt sein Ernst?!“, regte sich Akito wieder leise auf.
„Sei lieber froh das jemand ihn anrufen konnte“, versuchte Aya ihn wieder zu beruhigen.
Es piepte leise als Ibach wieder auflegte und sein Handy wegsteckte.
„Wer war dran?“, fragte Aya. „Was wollte die Person?“, fragte auch Akito.
„Conny war dran“, gab Lucas als Antwort, „Sie wollte wissen wo wir bleiben und ich hab ihr dann erzählt das wir eine Panne haben“
„Und was hat sie dazu gesagt?“, wollte Akito unbedingt wissen. Er mochte es nicht sonderlich mitten in der Nacht irgendwo im Nirgendwo zu sein.
„Sie hat gesagt das sie Sebastian schickt um uns abzuholen. Um das Auto sollen wir uns keine Sorgen machen meinte sie“
„Na dann ist ja alles gut“, meinte Aya und die drei warteten nun auf Sebastian.

~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~
Das war dann auch die zweite Sache ^^
Jaja, mein neues Dreamteam xD
2 die keine Ahnung von nichts haben und eine die dann alles regeln muss.
Naja zum Glück hatte Ibach ja dann doch Empfang ^^
Also bis zum Nächsten mal!
Ich hoffe das ich euch da wiedersehen werde =3
Review schreiben