Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Weisheiten aus den Starcraft Multiplayer

von Melony
Kurzbeschreibung
GeschichteAllgemein / P12 / Gen
Alexej Stukov Arcturus Mengsk James Raynor Sarah Karrigan Zeratul
05.05.2013
05.05.2013
1
405
 
Alle Kapitel
2 Reviews
Dieses Kapitel
2 Reviews
 
 
 
05.05.2013 405
 
Melony
hi,
ich habe mal meine gesammelten Erfahrungen, die ich in meinen bisherigen Multiplayerspielen gesammelt habe, zusammengefasst. Ich werde immer wieder neue Posten.

--------------------------------

- Es ist absolut tödlich bei einen Zufallsspieler nicht herauszufinden, was er ist. Am besten erledigt man das in der    Anfangsphase.
- Kann aber vielleicht wenn s blöd kommt eine Sonde, WBFs, Drohne oder Overlord kosten

- WPFs, Drohnen und Sonden werden eindeutig in ihrer Gefährlichkeit unterschätzt.
- Thors, Mutterschiffe und Brutalisken werden eindeutig überschätzt.

- Forschung kann dir im frühen Spiel wertvolle Mineralien kosten
- Forschung bringt dir im späten Spiel einen ungeahnten Vorteil

- Wenn du einen Luftangriff erwartest, dann wirst du von einen Bodenangriff überollt
- Wenn du einen Bodenangriff erwartest, dann kommt der Tod von Oben
- Wenn du beides erwartest, wirst du schon längst belagert

- Einbunkern ist für Zerg keine Option, spar dir also deine Mineralien für Stachel- und Sporenkrabbler
- Schwarmwirte, Hydras und Brutlords ersetzen Stacheln und Sporenkrabbler als Verteidigung hervorragend
- trotzdem ist einbunkern für Zerg keine Option

- Wenn du als Protoss oder Terraner auf Defensiv gehen willst, schadet es nicht innerhalb deiner Basis mehrere Verteidigungsringe aufzubauen
- Protoss haben den Vorteil, dass Photonkanonen sowohl Luft, Boden als auch getarnte Einheiten angreifen können.
- Riesen Nachteil, der Gegner weiß, dass er nur die Pylonen ausschalten muss, um an deiner Verteidigung vorbeizukommen

- Bei Raketentürme der Terraner muss du folgendes beachten...
- ...wenn du die Türme baust, dann gehen die Türme schneller kaputt als du denkst
- ...wenn die Türme deine Gegner sind, dann sind sie zäher als du denkst

- der gegnerische Angriff kommt schneller als geplant
- dein Angriff kommt später als geplant

- Sonden sind nützlich um die gegnerische Armee auszuspähen
- ...dennoch halten Sonden eben genannte Armee nicht davon ab, deine Basis auseinanderzunehmen

- die größte Geheimwaffe der Zerg sind wahrscheinlich der Nyduswurm und die Transporterfunktion der Overlords
- du wirst selten dazu kommen sie einzusetzen

- Overlords und Overseer sind taktisch gesehen sehr wertvolle Einheiten
- Wenn du Overlords und Overseer in Massen als Späher verwendest, kann dies Böse enden.

- Du brauchst mehr WBFs, Drohnen und Sonden als du denkst
- Zu Viele ersetzen keine Armee

-Sollte dein Gegner Protoss sein und die Frechheit besitzen dich direkt in deiner Basis mit Photonenkononen einzumauern....
- ....fängst als Terraner an zu lachen, während deine Gebäude wegfliegen
- ....als Zerg gähnst du und fragst dich ob du jetzt auf Schwarmwirte oder Brutlords setzen sollst, während du mit Zerglinge die gegnerischen Protossbasis auseinandernimmst, die du vorher mit einen Overlord dort hin gebracht hast.
- ....als Protoss bist du !@#$%^-.
Review schreiben
 
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast