Schmerz

GeschichteRomanze, Schmerz/Trost / P16
30.04.2013
30.04.2013
1
525
 
Alle Kapitel
noch keine Reviews
Dieses Kapitel
noch keine Reviews
 
 Datenschutzinfo
 
 
 
- Dämmerung
- Wirbel
- Blühen
- Kristall
- Erde



Trübe schaute er in die Dämmerung. "Weshalb stand er hier allein ?", dachte er sich . Heute Nachmittag lief doch noch alles schön, doch kurz vor der Abenddämmerung platzte alles. "Weshalb haben wir uns gestritten?", murmelte er und stand langsam auf. "Weshalb tat sein Herz so weh? Er war doch nicht verliebt in IHN ?", dachte er sich und schlug wütend mit seiner Faust auf dem Baumstamm.



Flashback


"Duuu,  lass uns doch in die heißen Quelle gehen!" sagte der Schwarzhaarige nett. Genervt seufzte er auf. " Wieso willst du denn da hin?", fragte er und packte seine Sachen zusammen. " Weil wir doch Freunde sind, oder? Also unternehmen Freunde auch was miteinander" sagte der junge Mann und lief langsam weg. " Was macht der nur einen Wirbel um das?", hauchte er und lief ebenfalls raus.




20 min.  später


" Wieso bist du so wütend? Habe ich was falsch gemacht?" fragte sein Freund ihn. " Lass mich einfach in ruhe", hauchte er genervt. " Weshalb war er mitgekommen? Dies war doch nur ein Ausflug den man auch auf später setzten kann, also weshalb genau heute?", dachte er sich und schaute seinen Freund an. "Also hast du noch was vor nach der heiße Quelle?", fragte der Mann und schaute ihn dierkt in die Augen. " Was für ein Gefühl ist das denn? Wieso fühle ich mich so wohl in seiner Nähe!?", dachte er sich und drehte schnell sein rötliches Gesicht um. "Duu, Mami weshalb blühen die Blüte denn ?", fragte ein kleiner Junge seine Mutter.



In der heiße Quelle


"Mann, das fühlt sich gut an ,oder? Mal eine Frage, wie stehst du zu schwulen Männer?" ,fragte sein Freund . Sofort spuckte er sein Speichel raus. " Was ist das denn eine Frage, mal ehrlich du stellst nur extreme Fragen!" ,sagte er mit einen rötlichen Gesicht. " Es tut mir ja leid, aber trotzdem wie stehst du jetzt gegenüber Schwulen?" ,fragte er mich. Plötzlich hörte er eine bekannte Stimme . " Ach, wie schön dass genau ich dich hier treffe!" ,sagte der Schwarzhaarige. " Weshalb in aller Erde muss gerade du kommen!!" ,sagte sein Freund wütend.



30 min. später


" Mannn, was ist mit dir los?", sagte ich laut. " Duu, fragst mich wirklich was mit mir los ist? Verdammt du weisst es doch, weshalb drückst du dich immer so sehr an ihn?", brüllte er mich an. " Achh, hallo ich darf machen was ich will! Und wieso stört es dich denn so sehr! Wir sind nur Freunde, was auch immer in dein Gehirn kaputt ist, lerne endlich den begriff "Freunde" !", sagte ich wütend. " Verdammt , ich liebe dich überalles!!", brüllte er laut. Geschockt riss er seine Augen auf. " Was?", hauchte er leise. " Eigentlich wollte ich dir  diese Kristallhalskette schenken aber weshalb soll ich das noch machen? Du liebst ja schon diesen Bastard", hauchte Er leise und warf die Kette auf den Boden. " Auf Wiedersehen Van"
Review schreiben