Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Expendables und Familie

GeschichteAbenteuer, Familie / P16 / Gen
Barney "The Schizo" Ross Gunnar Jensen Hale Caesar Lee Christmas Toll Road Yin Yang
22.04.2013
05.10.2013
10
5.422
1
Alle Kapitel
14 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
22.04.2013 387
 
"Ja, ich hab ihnen erzählt das du recht gut im Umgang mit einigen Waffen bist. Jess, dass Studium kannst du abbrechen, das wolltest du doch eh immer. Wir brauchen jemanden mit deinem Talent!"
"Mit meinem Talent einfach immer alles kaputt zumachen oder zu stolpern? Ich wette ich sterbe gleich beim ersten Einsatz am ersten Tag weil ich eine Stufe übersehe!" Wütend dreht sie sich um und nimmt sich einen Apfel.
"Isch kann dasch nischt...", nuschelt sie dann mit vollem Mund und Gunner guckt sie etwas grimmig an.
"Gut so", brummt er. "Dann kann sie mich nicht wieder mit der Bratpfanne K.o. hauen..." Er streicht über die Stelle, an der Jessie ihn getroffen an und sie lächelt ihn gehässig an.
"Das kann ich so oder so. Wirst schon sehen." Yang fängt an zu lachen.
"Tja, Gunner, da hast du einen Feind der dich nie in Ruhe lassen wird."
"Klappe Kung-Fu-Zwerg...", kontert Gunner wieder, weicht aber zurück als Jessie wieder die Bratpfanne in die Hand nimmt.
"Schon gut, schon gut. Brauchst ja nicht gleich mit der Pfanne zudrohen", entgegnet er ihr.
"Also, Jessie. Du kannst es dir überlegen. Du bist immer bei deinem Dad, hast eine gute Bezahlung, es ist actionreich und um einiges besser als ein Studium. Du  kommst um die Welt und ich meine, ein Adrenalin kick hat noch niemandem geschadet." Barney und Lee gucken sie erwartungsvoll an und sie beißt erneut vom Apfel ab.
"Und ihr garantiert mir Sicherheit? Oder wenigstens etwas was annähernd mit Sicherheit zutun hat?"
Barney nickt und garantiert ihr:"Zu jeder Zeit an jedem Ort garantieren wir dir Sicherheit. Die Sachen die dann doch eine Nummer zu riskant sind, übernehmen wir dann."
Sie überlegt weiter. Alles ist still und jeder, außer Gunner, beobachtet jede einzelne kleine Bewegung von ihr mit einer erwartungsvollen Miene. Ihr Blick wandert über den Boden, nachdenklich aber auch mit einer kleinen Spur Skepsis.
"Ich mach's.", erklärt sie dann nach einigen Sekunden Stille. "Ich nehme das Angebot an." Und dann wirft sie Gunner einen Blick zu der ihm klar macht, dass er sich jetzt zu benehmen hat, ansonsten hat er ein großes Problem.
Review schreiben
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast