Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

Switch - Das ist nicht Konoha/Akatsuki

Kurzbeschreibung
GeschichteHumor / P12 / Gen
09.04.2013
21.02.2015
7
4.067
1
Alle Kapitel
19 Reviews
Dieses Kapitel
2 Reviews
 
09.04.2013 626
 
Ein lautes, dröhnendes Hämmern an der Tür reißt mich aus meinem Schlaf. „F*ck, Kuzu!“, murre ich im Halbschlaf, hab keine Lust aufzustehen!, „verpiss dich, du geldgeiler alter Rabe!“
Doch stattdessen wird das Klopfen lauter und lauter. Ich halte mir die Ohren zu. NEIN! Ich hab keine Lust, aufzustehen! Hab ich nie.
Ich drehe den Kopf auf die ander Seite. War ja mal wieder klar, dass dieses geldbessene Stück Aas die härtesten Matratzen gekauft hat – die sind ja viel billiger.
Das Donnern an der Tür hört einfach nicht auf! Boah, ey, Kuzu, du alter Sack! Mach endlich die Fliege und geh jemand anderem auf die Nerven! Lass mich schlafen, du W****! Aber der klopft einfach weiter, als würde er dafür bezahlt werden! Vielleicht sollte ich unserem A*** von Leader mal den Vorschlag machen, dass Kakuzu immer, wenn an unsere Türen donnert, Geld bezahlen muss! Hähähä, dann würde er uns endlich schlafen lassen. Mein Partner is ja so geldbessesen, der redet sogar mit seinem Sparschwein!
Ohne mich den Radau zu kümmern, rutsche ich ein wenig zur Seite – die Matratze ist wirklich sauhart! - und plötzlich sticht mir etwas – wortwörtlich – ins Auge. Was im Namen von Jashins siebtem Kopf?! Ich öffne missgelaunt – nee, stinkwütend! -  ein Auge, einen winzigen Spalt nur – und starre auf etwas Weißes.
Ich reiße beide Augen auf und hebe den Kopf. Entsetzt und verwundert starre ich auf das weiße Etwas. Es ist ein Buch. Und es ist – oh, Jashin vergib mir, ich habe gesündigt – ES IST NICHT JASHINS HEILIGE LEHRE!
Oh, Tobi! Du maskierter, kürbisköpfiger, behindeter, kindischer Spinner!! Das ist genug! Jetzt ist das Maß endgültig voll! Lauf, du Spinner, lauf, denn wenn ich dich in die Finger kriege, dann Gnade dir Jashin! Wobei – nein, auch ER wird dir nicht mehr helfen können, ich werde dich durch den Fleischwolf drehen, ich werden dich in Ameisen wältzen, ich werde dich mit Deidaras Kibaku-Nendo vollstopfen, bis er dir aus den Ohren quillt! Ich werde dich in deine Einzelteile zerlegen und an Zetsu verfüttern! Du bist es nicht wert, Jashin-sama geopfert zu werden, du niederträchtiger Wurm!  Aber du wirst dafür bezahlen, dass du es gewagt hast, die Heilige Lehre anzurühren, sie zu besudeln, zu verstecken, sie gegen dieses zweitklassige Schundbuch auszutauschen, das da heißt – ich schiele auf den Titel – Das Flirtparadis!
Das... Flirtparadis?! Ja, tatsächlich, verfasst von einem Spinner namens Jiraya. Keine Ahnung, wer das sein soll...
Mir klappt der Mund auf. Vielleicht ist es tatsächlich nur ein Streich, aber dieses vertrottelte Kürbishirn hat nicht nur Jashin-samas Heilige Lehre ausgetauscht, sondern MEIN GANZES SCHEISS ZIMMER!!! DAS IST NICHT MEIN ZIMMER! Wo ist mein Altar, wo ist meine Sense, wo sind unsere Betten und wo Kakuzus hässliches Sparschwein? Mal ganz abgesehen davon, dass ich seine stinkende Kutte auch nirgends rumliegen seh...
Geschlafen habe ich auf einem Tisch. Auf einem sehr hässlichen Tisch, nur mal so nebenbei... Und er ist vollgestopft mit Papier. Der ganze Raum erinnert auch ein wenig an ein Büro.... Aber warum sollte ich in Pains Büro sein? Wobei... wer weiß, was unser Scheiß-Leader schon wieder angestellt hat? Aber da ist ein Fenster – und Pains Büro hat keine Fenster. Ich bin also immer noch ratlos, habe keine Ahnung, wo ich bin – alles was ich weiß ist, dass WER AUCH IMMER IMMER NOCH GEGEN DIESE VERSCHISSENE TÜR HÄMMERT!!! Ich knurre wütend – meine Laune ist beschissen, wer auch imnmer vor dieser Kack-Tür steht wird in wenigen Sekunden eine Opfergabe an Jashin-sama sein! In Gedanken alle 200 Opferungs-Methoden durchgehend, erhebe ich mich vom Tisch und auf einmal fällt mein Blick auf meinen Körper. Vor Schreck bin ich einen Moment wie gelähmt. Entsetzt starre ich an mir hinab. Dann klappt mein Mund auf und ein lauter, schriller Schrei dringt aus meiner Kehle.
Review schreiben
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast