Die Poesie

GedichtParodie, Poesie / P12
17.03.2013
17.03.2013
1
393
 
Alle Kapitel
1 Review
Dieses Kapitel
1 Review
 
 Datenschutzinfo
 
 
 
Nachdem ich mich mal zum Schreiben zwingen wollte und keine Themen hatte... kam mir das in den Sinn.

___

Tief vergraben in der Erde
Schlummert das, was einmal werde.
Unten schlafen neue Ideen
Für die neuen Poesien.

Das Leben, erst zaghaft beginnt
Bis zum Tod es träge zerrinnt
Zwischen all dem schwebt
Was die Poesie belebt.

Die Mitte von uns sei das Herz
Ihr entspringt all der Schmerz
Und das unendliche Leiden
Wenn wir Poesie schreiben.

Kreativ die Seele brennt
Wenn man dank toter Liebe flennt
Tränen schmieden Worte, allsobald
Zuviel des Guten, machen Poesie kalt.

Blumen blühen, rot, gar weiß
Stellen dar den strengen Fleiß
und wunderbar die Sonne scheint
Wenn man Poesie auch reimt.

Natur - Wasser, Wind und Feuer
Fantasten kreieren große Ungeheuer
Utopisch stellen sie nun dar
Was Poesie schon immer war.

Der Mond, die dunkle Nacht
sowie die funkelnde Sternenpracht
Am Himmel, mächtig, scheint nun Sie!
All der Grund für Poesie.

Die Leere, weit und offen
Lässt bald dem Poeten hoffen
auf die neue Zeit, ein scheinendes Leben
das bekannte Leid, dass Leben zu nehmen.

Schreib zu Musik, zum Tanz der Klänge
Schreib, als wenn man zu dir sänge.
Reime, schäume, sprudle über!
Doch Poesie ist dem zu wider.

Stein auf Stein, die schwere Arbeit
Seit Ewigkeiten als seellos geweiht,
findet dank neuem Dichtergeist
in der Poesie seinen eigenen Kreis.

Enthüllen, verschleiern, endlos reden
Zerbrechen, heilen, und Totes beleben
rational denkt die Kunst der Philosophie
sie sei, gewandt und ideell, Teil der Poesie.

Gott der Götter! Hurrah auf sein Sein!
All Dämonen und Engel - Gott regiert allein!
Es streiten seit jeher, die Mythen und Verstand
In der Poesie um die Oberhand.

Grinsende Menschen, Gelächter, das Lachen
Komiker wollen einem große Freude machen
Ihre Verse sollen den Frohsinn gewähren
Einige können das auch der Poesie entbehren.

Waffen, Kampf, zerstörender Krieg
kampfloser Frieden, Scheitern und gar Sieg
Heroische Schlachten werden hingebracht
In der Gänze der poetischen Macht.



___

Wie ich mir dachte, zu jeder Kategorie, eine Poesie.
Review schreiben