Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

American Dragon - Hope for the life of all?

GeschichteAllgemein / P12 / Gen
17.02.2013
29.08.2013
5
7.300
 
Alle Kapitel
8 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
17.02.2013 1.263
 
Chris sah sie einige Sekunden unbeirrt an,dann jedoch merkte er das ihr Blick nicht mehr ihm sondern dem Galt was sich im Hintergrund abspielte. Sofort drehte er sich um und entdeckte was sich dort abspielte. Zwei Hässliche Kreaturen die er als Trolle erkannte liefen in aller Öffentlichkeit durch den  Park und schlugen mit ihren Keulen vor die Bäume. Das er die Geräuschkulisse hinter sich nicht bemerkte verwunderte ihn nun schon doch schnell erkannte er das die Keulen der Trolle auf alles was sie schlugen lautlos war. Verzauberte Keulen. Himmel! Wozu braucht man so etwas? "Lauf weg," Zischte er der Bewegungsunfähigen Hope und trat einen Schritt von ihr zurück damit sie seinen Armen entschlüpfen konnte doch sie bliebt dort einfach Reglos stehen und starrte diese Kreaturen an.  "Was machst du denn geh!" Er riss sie an den Schultern nach vorne doch sie starrte an ihm vorbei. "Was...Was ist mit dir?" Stotterte die Schwarzhaarige vor sich hin. "Ich komme gleich nach! Geh!" Nun schubste er sie nach vorne und das Mädchen setze sich in Bewegung mit einem Ziemlichen Schnellen Schritte. Sicher als sie außer Reichweite war,und auch die anderen Menschen verschwunden waren ertönte: "DRACHE ERWACHE!" Und ehe man sich versah stand dort ein Türkisen fast Himmels blaue Drache mit Zacken die Schwarz Blau waren,ganz wie seine Augen.  „Nana was haben wir denn da? Trolle die Tumult machen,denen muss man doch Manieren lernen.“ Wäre Hope dagewesen und noch in ihrer Etlichen Verfassung wäre bestimmt so etwas gekommen wie. >Und wer bringt dir dies bei?< oder >Dann bist du schon mal ausgeschieden,da du mein Lieber total ungeeignet dafür bist.< Oder so. Aber sie war nicht hier,also fingen die Trolle an zu Grinsen und legten den Kopf in die Seitenlage bis einer ausstieß. „Wir machen keinen Murks.“ Er wollte gerade mit der Keule nach ihm schlagen,um ihn dies zu Demonstrieren,doch Chris wich geschickt aus. „Daneben!“ Er flog über sie hinweg und schaute auf diese herunter. „Und nun sagt doch mal was ihr Hirngespenster hier macht.“ Ungeduldig sah er die Trolle an,insgeheim wartet er nur das ihr richtig zu Tat schreiten darfst. „Suchen das Amulett.“ Gab der Zweite Troll von sich. Laut seiner Aussprache wohl viel Dümmer als der erste. „Was für ein Amulett? Wurde es euch gestohlen?“ Wenn es ihnen gestohlen wurde war er als Drache dazu verpflichtet ihm zu helfen,wenn nicht...Feuer. „Amulett das alles kann!“ Der andere Troll schlug ihm mit der Keule eins rüber. „Aha,und wie sieht es aus?“ Anscheinend hatte der eine Troll die Warnung von dem anderen nicht verstanden da er ein Bild herausholte. „Daaaaa!“ Bevor die andere Kreatur auch nur noch mal ausholen konnte hatte der Drache sich das Bild schon geschnappt,wo Wanted drauf stand. Darüber war eine Lila mit Schwarz und Weiß in sich Spirale an einer Kette zu sehen. „Und ist es eures?“ Der Drache rollte es zusammen.  „Was macht das für einen Unterschied,viele wollen dieses.“ Der erste Troll schnaubte verächtlich,und versuchte den Drachen am Schweif zu packen,doch Chris erwies sich erneut als zu schnell.  „Großer Unterschied.“ Grummelte der Junge,und machte sich dann dort dran die Trolle hier wegzuschaffen.

Immer noch lief das Mädchen mit dem Haar wie Schwarzes Ebenholz gerade aus,immer weiter. Und sie hatte erst vor stehen zu bleiben wenn sie an ihren Ziel erreicht hatte. Mittlerweile war sie in einer verlassenen Gasse und machte plötzlich halt. Genau wie das was sie Gejagt hatte. „Ich fasse nicht das du tatsächlich hier bist.“ Knurrte sie das Mädchen im Schatten an. „Ich fasse es nicht,das du dich erinnerst.“ Kam es freundlicher zurück,und das Mädchen trat aus dem Schatten,und ihre Silhouette war nun nicht mehr nur eine Silhouette blieb,sondern das Ebenbild eines Blonden Mädchens,mit durchdringenden Blauen Augen. „Tcha so haben wir wohl alle etwas was wir nicht erwartet haben.“
„Hast du deine Jängerinstinkte verloren?“ Kam es plötzlich von Rose. „Was?“ Perplex und verwirrt sah sie sie an. „Naja,du bist vor den Trollen weggerannt,Figther Girl.“ Hope Setze ein Grinsen auf. „Nein habe ich nicht,“ Beantwortete sie wohl nicht ziemlich zufriedenstellend die Frage. „Und warum dann?“
„Du denkst doch nicht das ich dir das verrate oder?“  Hope hatte dies rein als Tarnung benutzt,da sie  kein aufsehen erregen wollte,doch sie hatte tatsächlich Angst. Doch niemals wäre sie weggerannt,wenn es nicht zur Tarnung gedient hätte. Dafür war sie viel zu stolz. „Hoffnung kann man doch haben oder?“ Rose vollzog einen Schritt auf sie zu,während in Hope so etwas wie Hass tobte,sie wollte nur noch ausholen und ihre Hand auf ihre Wange gleiten lassen. „Wortspiel.“ Erwiderte sie aber stattdessen trocken. „Ja,Wortspiel.“ Gab sie zurück. „Wie geht es dir?“  Rose konnte ja nicht wissen das alle anderen Jäger wahllos auf der Straße gelandet sind,und sich ohne jegliches Erinnerungsvermögen zurecht finden musste. „Beschissen,und wie es dir geht ist mir egal,da es dir gut geht. Als einziges wahrscheinlich.“ Knurrte das Mädchen,und tat es mit dem Vollzogenen Schritt nach da sie nun auch näher kam. „Warum?“ Verblüfft legte die Blondine die Stirn in den Falten. „Tcha wir anderen wurden alle Kalt ausgesetzt nach deinem kleinen Wunsch.“ Sie klang nun so spöttisch und Gefährlich das Rose einen Schritt zurück machen wollt jedoch stehen blieb. „Das wollte ich nicht...“ Murmelte das Mädchen,eigentlich hatte sie ja mit den Tot aller Jäger gerechnet,aber das machte die Sache wohl auch nicht besser... xD
„Nein wolltest nicht? Du wolltest all deinen Freunden kein Scheiß Leben Bescheren.? Tcha genau das hast du aber Liebste Rose.“ Nun kam das Feuer in Rose Augen zurück. „Das waren nicht meine Freunde! Alles was sie taten war falsch.“ Brach sie heraus. „Nein waren sie das nicht? Nicht? Du mochtest niemanden? Nicht mal mich? Wo wir doch so oft Trainiert haben? Zusammen? Wir auch einfach was Essen gegangen sind?“ Knurrte sie überheblich unfreundlich,und Rose bekam ein schlechtes Gewissen. Sie mochte Hope wirklich. ´Sie machte einen Schritt weg als Hope einen  näher kam und sie die Wand gegen ihren Rücken spürte. Doch sie kam näher,und näher. „Doch ich verrate dir etwas,ich werde den Clan wieder zusammenbringen,ich der Große Jäger und noch viele andere,und dann wird dein kleiner Drachen Freund keine Chance haben.“ Anscheinend Gelang der Versuch Rose Angst zu machen ihr da sie unweigerlich zusammenzuckte. „Das das geht nicht...“ Stotternd sah sie sie an. „Oh und wie das geht. Du weißt ja gar nicht wie das geht,aber es ist zu Früh das du mir irgendwas ausplauderst.“Hope Griff zu ihrem Shirt,und holte aus dem Shirt eine Kette,die einer Spirale Glich. Lila war die Hauptfarbe und innen drin spiegelten sich schwarz und weiß immer wieder. Es schien sich zu bewegen. Sie Umgriff es mit der Hand und sah sie daraufhin ziemlich durchdringend an. „Du wirst vergessen das diese Unterhaltung statt fand,du hast mich nur vorbei rennen gesehen wie ich ganz verstört war,du Erinnerst dich nur an das.“ Das Mädchen immer noch Die Hand um den Anhänger geschlossen,drehte sie um,und erst als sie anfing zu rennen lies sie los und es war so als wäre Rose aus einer Art Trance erwacht da sie nun ein paar mal blinzelte und sich umsah. Niemand sah sie. Nur die Erinnerung an die Völlig verstörte Hope plagte sie. Und Hopes Rätsel weswegen sie Angst hatte war gelöst. Sie war im Besitz des Amulettes das die Trolle suchten.

______________-
Etwas Kurz aber hier (:
Freue mich auf Rückmeldung!
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast