Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

American Dragon - Hope for the life of all?

GeschichteAllgemein / P12 / Gen
17.02.2013
29.08.2013
5
7.300
 
Alle Kapitel
8 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
17.02.2013 1.186
 
Als Jake sich gerade in de Geschichtsklassenraum eintraf,machte er ein ganz unglückliches Gesicht obwohl es einer der Wenigen Stunden war die er mit Trixie und Spud zusammen hatte. "Was ist los?´" Die Dunkelhäutige sprang von ihren Platz auf,und lief auf ihn zu. "Ist was schlimmes passiert oder so?"´ Jake nickte. "Rose hat ihr Handy aus,was mache ich denn jetzt?! Bestimmt ist irgendwas passiert" Trixie verdrehte die Augen und wandte sich ab. "Akku Leer? Schon mal daran gedacht´? Jaki du reagierst vollkommen über wen du mich fragst." Fast schon entsetzt sah er sie an. "Ich doch nicht! Außerdem frage ich dich nicht." Er konnte sich nicht vorstellen das man bei so einem Wundervollen Geschöpf wie bei Rose überreagieren konnte.. "Jaja ist schon gut,Spud hat dir ein Platz feigehalten,neben dir sitzt so ein Schneewittchen Mädchen." Jake lies daraufhon sofort seinen Blick dort hingleiten,wo ein Mädchen mit Weißen Kopfhören in den Ohren saß,und Seelenruhig Musik hörte. "Hope!" Er machte sich keine Große Sorgen das er sie hören könnte,da sie so laut musik hörte das das bis dort hin beschallte.  "Das ist Mädchen? Sieht doch ganz Harmlos aus." Warf Spud ein,und musterte sie. "Habe auch nie was anderes Behauptet." Konterte Jake nur kurz.ehe er sich abwandte,und schon zu ihr herüber lief.
Hope bemerkte jedoch die Anwesendheit des Jungens nicht bis er ihr behutsam einen Kopfhörer herauszog. "Hey." Kam aus seinem Mund,ehe er sich auf ihren Tisch setze. "Hey,Jake was gibs?" Sie machte nicht die Anstalt den anderen Kopfhörer sich auch noch zu entledigen. "Nichts Besonders. Wie kommt es eigentlich das du so Große und gleichförmige Leberflecke hast?" Er deutete auf ihr Schulterblatt,und fuhr mit seinen Finger dort rüber,wo er sorgfältig die Konturen nach arbeitete. "Ich weiß nicht,dieser Muttermal geht bis zu meiner Taille,dann habe ich an der Hand auch noch eins...War eigentlich schon immer so." Sie zuckte nur mit den Schultern wobei die Hand von Jake sich entledigte. "Du sitzt also neben mir. Erneut." Stellte Hope fest und spielte mit ihrem Kopfhörer. "Interessant." An ihm war auch so einiges Interessant...Und seine Neugier... "Scheint so...Interessant?" Harkte er nach woraufhin Hope aber nur Knapp nickte und ihre Kopfhörer wieder hereinsteckte. Das Mrs Langehood hereinkam interessierte sie wohl nicht,da sie nur mit ihren Haar die Kopfhörer verdeckte.  Doch Jake huschte auf seinen Platz,das Nachsitzen für Heute wird ihm erstmal ausreichen,bevor er irgendwelche Scheiße Baut.

"Mrs Carrington! Stellen sie die Musik ab!" Mrs Langehood zog unsanft Hope ihre Kopfhörer aus den Ohren. "Au...Eh behutsam umgehen,ich bin zerbrechlich." Schon wieder giftete diese Lehrerin Hope mit ihren Augen an! Irgendwas aht sie gegen sie! Da war sie sich 100 % sicher! Aber naja sie Provuzierte ja auch ziemlich. "Mhm,jetzt richte deine Augen nach Vorne,nur weil du Widerholst heißt das nicht das du hier Faulenzen darfst! Schließlich bist du durchgefallen weil du den Stoof nicht kannst,Mrs Carrington."
"Nein weil ich nicht zur Abschlussprüfung erschienen bin,gewalter Unterschied,und sie haben sich um ein Jahr vertan." Korrigierte die Schwarzhaarige die Lehrin,als sie das Jahr an der Tafel sah. "Dieses ereigniss war ein Jahr Früher nicht dieses angebene Jahr,können gerne im Buch nachschauen."  Korregierte diese Kurz,und steckte sich dann einen Kopfhörer wieder ins Ohr. Gerade als die Blondine sie erneut Tadeln wollte ertönte ein Lautes Klingeln.
"Man sieht sich." Sie stand auf nahm ihre Bücher und verlies Schlgartig das Klassenzimmer,wo sie aber gleich Unsaft vor was Stoß und auf den Boden viel,als sie um die Ecke gehen wollte. "Au.." Murrte sie als sie,natürlich tat das ganze nicht wirklich weh,es war eher ein Reflex sich zu Beklagen. "Hm...Pass auf wo du Hinläufst,Schöne Frau." Schon wider diese Stimme! "Chris..." Er zog sie Hoch,und lächelte auf sie herunter. "Pass mal besser auf." Erwiderte diese aber nur Trotzig. "Eh? Du bist vor mich gerannnt!"
"Du hättest ausweichen können?
Perplex schwieg er,hätte er. Schließlich hatte er gesehen wie sie auf ihm zu steuerte. "Stimmt." Beharrte er jetzt,woraufhin Hope nun wirklich nichts einfiel,seit wann stimmte der Brünette ihr zu. "Siehst du?" Brach sie nach Knappen Zwanzig Sekunden heraus. "Wie Lange du gebraucht hast...Amüsant." Er fing das Schelmische Grinsen an,und legte eine Hand auf ihre Schulter. "Tut mir Leid,aufjedenfall. Komm ich gebe dir was aus." Fing er an,als Hopes Augenbraue in die Höhe flog. "Du gibst mir was aus?" Er lächelte einmal kurz. "Ein Brötchen oder so,du bist viel zu Dünn für deine Größe weißt du das?" Wollte er sie jetzt etwa mesten? "Ich habe das Idieal gewicht für meine Größe." Schnippisch sah sie ihn an,aber er seufze nur und nahm sie an den Handgelenken. "Gehen wir." Was bildetet der sich eigentlich ein?! Dachte Hope während sie sich Wortlos mitziehen lies. Sonst ist er auch so...Wenn der Erhofft mich damit ins Bett zu bekommen hat er sich aber geschnitten! Plötzlich veränderte sich ihre Gesichtslage,und sie wurde Kalt. Eiskalt. "Nun guck nicht so." Der Drache war eigentlich nur so zu ihr,weil er mehr über die Male an ihrem Körper herausfinden wollte.   "Wir holen dir was zu Essen und dann machen wir es uns irgendwo Gemütlich,schließlich hast du nun doh auch eine Freistunde,oder etwa nicht?" Stimmt,hatte sie,aber warum zur Gleichen Zeit wie er? Das war ja wohl der Größte Schlund! "Was habe ich bitte davon?" Hope versuchte sich mit allen Mitteln von ihm zu befreien. "Meine Gesellschaft? Das ist ja wohl belohnung genug oder?" Chris stieß ein Lächeln aus und fuhr sich mit einer Hand durch sein Haar,er bildete sich ziemlich viel ein. Musste Hope feststellen,doch eigentlich war es ja nichts neues für die Schwarzhaarige das er sein Ego heraushöngen lies. Aber es war was neues für die Schwarzhaarige,das er ausgerechnet ihre Nähe aufsuchte.
"Ich kann dich immer noch nicht Leiden." Verkündete sie als er ihr ein Schokobrötchen in die Hand drückte. "Was ich wohl nie verstehen werden...Jeder mag mich?!" Schon wieder dieses Ego...Hope verdrehte die Augen. "Nein,viele Mädchen hassen dich,das was du mit ihnen Machst..." Sie sah zu Boden,und lächelte fast schon Traurig. "Es ist einfach Großer Mist von dir zu glauben das du jede haben kannst." Sie war neben ihm Hergetrottet,als er plötzlich sich ihrer Schulter bemächtigt und sie gegen einen Baum drückte. Normalerweise hätte Hope ihn jetzt weggeschubst,aber sie war so verdutzt über das was sie da hinter ihm  sah,das sie einfach nur ihre Luft einsog.
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast