Verhasster Geliebter

KurzgeschichteDrama, Poesie / P12
14.02.2013
14.02.2013
1
425
 
Alle
1 Review
Dieses Kapitel
1 Review
 
 
 
 
Titel: Verhasster Geliebter
Autor: FullmoonShadow
Mail: FullmoonShadow@gmx.de
Genre: Poesie, Drama,
Kapitelanzahl: One-Shot
Status: abgeschlossen



Verhasster Geliebter


Wer oder was bist du?

Dass du die Leute dazu bringst, vollkommen auszuflippen?
Dass du für jeden auf einmal so unglaublich wichtig bist?
Dass dieser eine Tag plötzlich ja so toll und so wundervoll ist?

Weil es ja auch so unglaublich geil ist, wenn man nach einem stressigen Tag nach Hause kommt und das erste, was man mitbekommt, verliebte Pärchen sind.

Was tust du mit den Menschen, dass sie glauben, an diesem einen Tag würden ihre Wünsche in Erfüllung gehen und ihre Gefühle erwidert?

Was tust du, dass scheinbar jeder Mensch dieser Welt plötzlich anfängt, mit Blümchen zu werfen und pinke Einhörner zu versprühen?

Was tust du, dass der Himmel mit einem Mal nicht mehr grau und verregnet ist, sondern rosa und übersät von knallbunten Regenbögen?

Ich begreife es nicht, denn du bist nicht wichtig!
Ich brauche dich nicht, um ihm zu sagen, dass ich ihn liebe!
Ich brauche dich nicht, um ihm eine Karte zu schreiben, auf die ich kein Wort bringe, sondern nur Herzen male!
Ich brauche dich nicht, um den ganzen Tag nur an ihn zu denken!
Ich brauche dich nicht, um ihn schrecklich zu vermissen!

Jeder andere Tag ist genauso gut!
Also, lieber Valentin, warum ausgerechnet du?
Warum dieses bestimmte Datum?
Warum wissen alle Leute, dass du nur ein Tag für die Geschäfte bist und dennoch!
Sie laufen alle los und kaufen rote Rosen!
Sie laufen alle los und kaufen Pralinen!

Wie machst du das?
Was hast du mit ihnen gemacht?
Wie machst du die Menschen so verrückt?

So verrückt, dass ich dich eigentlich ignorieren wollte und doch
ich sitze hier und schreibe diese Zeilen!

Warum? Wieso du?
Was tust du mir nur an?