Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast 

(Brick x Blossom) - Rot steht für Liebe

von EliseSama
GeschichteDrama, Liebesgeschichte / P12 / Gen
28.01.2013
01.02.2013
8
3.880
 
Alle Kapitel
3 Reviews
Dieses Kapitel
2 Reviews
 
 
28.01.2013 774
 
Him beobachtete die Jungs und Mädchen mit einem Grinsen.
"Das ist der perfekte Plan..." grinste er und ging zu seinem Sofa zum Nachdenken.
"Sie brauchen nur noch einen kleinen Schubs näher an sich, dann ist mein Plan sowas von perfekt!" lachte er teuflisch.
...
___

"Kommt, lasst uns Grafiti machen" meinte Brick anschließen und die drei Jungs gingen zu einer Wand um Grafiti zu machen.
Brick wollte eigentlich 'Brick wuz her' (Brick was here) schreiben, doch er war so verträumt und bemerkte nicht, was er machte.
Butch wollte einen Totenkopf zeichnen, doch als er Brick's Zeichnung anschaute, rief er:
"Brick, du bist mädchenhafter geworden!"
Brick zuckte zusammen und bemerkte, dass er ein Herz gezeichnet hatte und errötete.
"Das war keine Absicht, aargh!" schrie er und schlug die Wand kaputt.
Boomer und Butch machten sich Sorgen.
"Brick, ist alles okay?" fragten sie.
"Mir kann's nicht besser gehen!" schrie er wütend und flog schnellstens weg, irgendwo hin.
Da er mit geschlossenden Augen flog, wusste er nicht, wohin er flog, was bedeuten könnte, dass er in irgendein Gebäude reinfliegt.
Das war auch der Fall.
Er flog undgefähr eine Minute lang und bemerkte, dass er gegen eine Wand flog.
"Arrrggh!!!" schrie er auf und hielt sich am Kopf fest.
Er öffnete langsam die Augen und schaute nach links und nach rechts.
"Ugh, zu pink und mädchenhaft" murmelte er vor sich hin, mit Kopfschmerzen.
"Ach, hast du was dagegen, huh?" fragte eine Stimme hinter ihm.
Er drehte sich um und sah als Erste Buttercup.
"Was fällt dir ein, einfach wie eine Rakete in unser Zimmer reinzufliegen, hah?!" fragte sie wütend.
"Lass das, Buttercup." sagte Blossom und schob sie etwas weg.
Sie kniete sich vorm sitzenden Brick hin.
"Alles in Ordnung?" fragte sie.
Er schaute weg.
"Ja, ich denke schon..." antwortete er.
Bubbles bemerkte, dass Brick sich veränderte, denn er schaute weg, was sie zum Kichern brachte.
"Wieso fliegst du eigentlich in unser Haus rein? Wichtiger, woher wusstest du, dass wir hier wohnen?" fragte Blossom ruhig.
Er dachte nochmal nach und hielt sich nochmal am Kopf fest.
"Ugh... ich bin mit geschlossenden Augen geflogen und konnte deswegen nicht sehen, wo ich war..." meinte er.
"Pah, Lüge!" rief Buttercup empört.
"Ruhig, Buttercup. Wieso mit geschlossenden Augen?" fragte Blossom.
"Weil ich auf meine Brüder sauer war und das ist halt bei mir so..." antwortete Brick.
"Aaargh..." murmelte er dann und hielt sich an der Wand fest.
"Alles okay?" fragte Blossom.
"Ehm... ehehehe, ich denke Buttercup und ich gehen dann..." sagte Bubbles leise und zog Buttercup raus mit sich raus und schlossen die Tür.
Zumindestens fast...
Blossom, die es nicht bemerkte, seufzte.
"Es ist... nichts..." meinte er dann, keuchend.
"Ach, sicher?" fragte sie mit hebener Augenbraune.
"...Nur Kopfschmerzen" grinste er.
Sie schaute ihn verwundert an.
Wieso grinste er so plötzlich?
Er fing an keuchend aufzustehen. Seine Augen fingen an zu leuchten.
"Komm her, Blossy~" sagte er mit halboffenden Augen und einem arrogantem Grinsen.
Er schaute die halboffende Tür an und schloss sie ab.
"Du kannst mir nicht entkommen!" sagte er mit einer komischen Stimme, die halb verführerisch, verspielt und gleichzeitig eingebildet klang.
Blossom schaute ihn komisch an.
Er muss verrückt sein!
Sie ging ein paar Schritte zurück, während Brick immer mehr Schritte nach vorne machte.
Die stoß dann an einer Wand und sie fing an zu schwitzen.
Das war genauso wie bei der Begegnung gestern! Oder vorgestern, was auch immer...
Doch er wurde so müde, sodass er auf sie drauffiel und einschlief.
Blossom lief rot an und hielt ihn fest.
"...Brick?" fragte sie, doch er schlief tief und fest.
Buttercup machte die Tür kaputt.
"Endlich!! Blossom, ist alles okay?!  Brick muss verrückt sein!" schrie Buttercup.
Bubbles kam dann auch.
"Warte mal, was ist mit ihm los?" fragte sie besorgt.
"Er ist auf einmal hingefallen... vielleicht ist er ohnmächtig geworden?" fragte Blossom sich.
"Legen wir ihn lieber auf's Bett!" sagte Bubbles.
"Hmpf..." murmelte Buttercup nur.
Blossom legte Brick auf's Bett und schaute sein verschlafendes Gesicht an.
Wie süß...
Bubbles grinste nur Blossom an.
"Warum küsst du ihn nicht? Weckt ihn bestimmt auf.." grinste sie.
Blossom lief rot an.
"Argh, nur weil du es willst!" rief sie beleidigend und küsste Brick sanft.
...
auf dem Mund.
 
 Schriftgröße  Schriftart  Ausrichtung  Zeilenabstand  Zeilenbreite  Kontrast