New Girl In Town

GeschichteRomanze, Freundschaft / P12
24.01.2013
07.02.2013
4
3.166
 
Alle Kapitel
5 Reviews
Dieses Kapitel
1 Review
 
 Datenschutzinfo
24.01.2013 805
 
KAPITEL 2,
in welchem Annie auf CeCe, Rocky und Ty trifft


Annie's POV

Es war kalt draußen. Ich schaute mich kurz um, um sich daran zu erinnern, in welche Richtung ich zum Bahnhof gehen sollte. Ich lief einige Minuten lang nach links, vorbei an verschiedenen Geschäften und Läden, welche jedoch noch nicht geöffnet hatten.
Beim Bahnhof angekommen, hielt sofort meine Bahn an. Ich stieg ein und schaute mich rasch um. Mir fiel sofort ein Mädchen mit leicht gelockten, dunkelbraunen Haaren auf; sie saß neben einer Rothaarigen, wessen Haare dagegen glatt waren und ich schätzte die beiden auf vierzehn-fünfzehn Jahre.

»Hey ihr,« sprach ich die Mädchen an. Die Rothaarige drehte sich sofort um, die Brünette schien sich nicht angesprochen zu fühlen. »Könntet ihr kurz auf meine Sachen aufpassen?«
»Klar«, antwortete das brünette Mädchen. Ich kramte kurz in meiner Tasche und fand dort mein blaues Cap.
»Hi! Könnte ich vielleicht ein wenig Aufmerksamkeit bekommen?«, rief ich, an die Leute gewandt. Die beiden Mädchen schauten mich schockiert an. »Mein Name ist Annie und ich würde euch gern etwas vorsingen. Hier ist mein Cap«, ich streckte die Kopfbedeckung einem grauhaarigem Mann entgegen, »und wenn es euch gefällt, spendet mir etwas Geld. Danke!«

Nachdem ich mit meiner kurzen Rede fertig wurde, schaltete ich den Boombox an und stellte ihn auf den Boden neben der Rothaarigen, welche näher zum Gang saß, hin. Das sanfte Vorspiel des Songs ›Spirit Indestructible‹ von Nelly Furtado begann.

Through my one square foot window I see outside
I have chains on my feet, but not in my mind
I'll be dancing all day, see the sun outside
Don't know how long it will be
Can't stop me


Ich begann zu singen und schaute unwillkürlich durch die Menge der Leute, um ihre Reaktion zu sehen. Erst einmal nichts, doch ich spürte mehrere Augenpaare mich beobachten.

I have the spirit indestructible
A heart that lovin' was made for
A body that's a miracle


Ich sah, wie mein Cap weitergegeben wird und grinste zufrieden, als ich bemerkte, dass da schon einige Münzen und sogar ein Schein drin lag.

I have a spirit indestructible
A heart that was made pure
Unbreakable and that's for sure
Unshakeable, so give me more


Und nun kam es. Ich schreitete vorwärts und begann, leicht zu tanzen, nicht allzu wild, damit es nicht mein Singen störte.

Through my tired eyes I phase off the rain
With the meditation, I erased my pains
There's a rhythm flowing through every vain
And the melody is never ending


Nun sah ich auch jüngere Passagiere sich unbemerkbar, im Sitzen, zum Beat bewegen. Einige Jungs legten Geld ins Cap; das fängt gut an.

I have a spirit indestructible
A heart that loving was made for
A body that's a miracle
(Spirit, Spirit, Spirit)


Ich schreitete weiter durch das Waggon, Leute direkt anschauend.

I have a spirit indestructible
A heart that was made pure
Unbreakable and that's for sure
Unshakeable, so give me more


Während des Zwischenspiels brachte ich mehr Moves rein: ich drehte mich, machte eine Art Moonwalk und ein Rad. Nachdem machte ich noch einige Tanzbewegungen [man stelle sich an dieser Stelle einige Moves aus dem Shake It Up-Titelsong-Tanz vor] und lächelte immer wieder dabei; das lockte Leute an und ließ mich symphatisch wirken.

And though they may, and though they may
Take you away, take you away
You'll never break, you'll never break


Ich kam ein wenig aus der Puste, aber da die Bahn bei irgendeiner Station stehen blieb, hatte ich die Gelegenheit, mich abzustützen.

And though they may, and though they may
Take you away, take you away
You'll never break, you'll never break, you'll, yeah…


Ich kam beim Ende des Waggons an und lief rasch wieder zurück, da ich meine Sachen ja zwei fremden Mädchen anvertraut habe.

I have a spirit indestructible
A heart that loving was made for
A body that's a miracle
(Spirit, Spirit, Spirit)


Ich schob mir eine Strähne hinters Ohr und schaute zurück zu den Mädchen; sie waren noch da.

I have a spirit indestructible
A heart that was made pure
Unbreakable and that's for sure
Unshakeable, so give me more


Nochmal beim Nachspiel-Tanzen alles geben und das war’s; Gott, war ich erschöpft.

»Danke schön an alle!«, rief ich in die Menge und nahm das Cap, welches mir von einem dunkelhaarigem Jungen in meinem Alter entgegenstreckt wurde.

»Hey, Annie,« begrüßte er mich.

»Ähm, kennen wir uns?«, fragte ich etwas verwundert.

»Nein, aber das kann sich ja noch ändern,« gab der Junge zurück und stand auf. »Gestatten: Ty Blue und falls du auf die John Hughes High gehst, solltest du mich eigentlich kennen...«
Review schreiben